KW 45

10.11.2021 (KW 45) 10.11.2021 08:15 - 17:00

Behörden Spiegel - e-nrw

Thema: "Die Digitale Dekade 2020/2030 in NRW - Strategie und Umsetzung der Verwaltung 4.0 in Land und Kommunen" Seit über 20 Jahren veranstaltet der Behörden Spiegel das zentrale Kongress-Ereignis im Umfeld von IT und IT-gestützter Verwaltungsmodernisierung in Nordrhein-Westfalen. Der Kongress "e-nrw" ist auch deshalb von zentraler Bedeutung, weil NRW mit rund 18 Millionen Einwohnern nicht nur das größte Bundesland ist, sondern nach der Kommunalreform mit nur noch ca. 400 Gebietskörperschaften auch über starke Kommunalverwaltungen verfügt. Durch diese Konzentration auf eine übersichtliche Zahl von Entscheidungsträgern auf kommunaler Ebene und der unmittelbaren Mitwirkung der Landesregierung ist bei "e-nrw" gewährleistet, dass sich wieder die Top-Entscheider von Land und Kommunen treffen, aktuelle Themen diskutieren und den Kongress als Plattform zum Meinungsaustausch und den Kontakt zu Unternehmen und Beratern nutzen. » mehr

Behörden Spiegel - ProPress Verlagsgesellschaft mbH

10.11.2021 10:00 - 11:00 Online

DekaBank - Online Sprechstunde mit dem Bundesverband Deutscher Stiftungen

Thema: "Inflation! Gekommen, um zu bleiben...?", mit Simone Thaler (Bundesverband Deutscher Stiftungen), Janis Hübner (Experte Volkswirtschaft, DekaBank) und Gerald Weinhold (Leiter Quantitatives Asset Management, Alternative Strategien, Deka Investment GmbH). Das Gespenst der Inflation geht um. In Deutschland dürften die Inflationsraten im Lauf des Jahres 2021 kurzzeitig auf rund 4% ansteigen. Für Euroland ist für den August eine Rate von 3,0% gemeldet worden. Notenbanken weltweit führen diesen Inflationsschub vorwiegend auf temporärere Sondereffekte zurück, deren Ursachen u.a. durch die Corona-Pandemie bedingt sind. Die Inflationsraten werden nur im Jahr 2021 hoch bleiben und danach wieder nach unten abknicken. Doch was, wenn sich die Inflation länger hält und doch nicht transitorisch ist? Wie können Sie sich als Stiftung auf dieses Szenario vorbereiten? Aktienanleihen bieten hier eine kreative Lösung, um auch in Zukunft ordentliche Erträge erwirtschaften zu können. » mehr

DekaBank Deutsche Girozentrale

10.11.2021 11:00 - 17:30 Berlin, Tagungswerk Berlin

WSI - Herbstforum 2021

Thema: "Solidarität in der Krise - Wie können wir die Post-Corona-Gesellschaft solidarisch gestalten?", mit Claudia Bogedan (Geschäftsführerin der Hans-Böckler-Stiftung), Bernd Fitzenberger (Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, IAB), Michael Hüther (Institut der deutschen Wirtschaft, IW), Katja Kipping (MdB, Die Linke), Kevin Kühnert (MdB, SPD), Beate Müller-Gemmeke (MdB, Bündnis 90/Die Grünen), Roman Zitzelsberger (IG Metall) u. a. Wir können die Corona-Krise nur gemeinsam bewältigen – das ist breiter gesellschaftlicher Konsens. Solidarität ist immer beides: eine gelebte soziale Praxis und eine gesellschaftliche Organisationsform, beispielsweise in der Ausgestaltung des Wohlfahrtsstaates. Solidarität ist das soziale Band, das moderne Gesellschaften zusammenhält. » mehr

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung

10.11.2021 12:00 - 18:00 Köln, KOMED Veranstaltungszentrum (MP7) / Online

Deutsche Medienakademie dma - 26. Breitband-Forum

Thema: "Smart Villages – War das nicht die Verheißung des Internet?", mit Oliver J. Süme (Vorstandsvorsitzender, eco – Verband der Internetwirtschaft e.V.), Walter Haas (CTO, HUAWEI TECHNOLOGIES Deutschland GmbH), Matthi Bolte-Richter (MdL, Sprecher für Wissenschaft, Innovation, Digitalisierung und Datenschutz, Bündnis 90/Die Grünen im Landtag NRW), Gunnar Franke (Geschäftsführer, TÜV Rheinland Consulting GmbH), Christina Kampmann (MdL-SPD im NRW-Landtag) u. a. "Infrastructure for the Global Village" (Al Gore) ist, so die Idee in den frühen 90ern, vor allem auf hochgradige Vernetzung ländlicher Regionen mit den großen Städten angelegt. Was ist aus der Idee geworden, insbesondere wenn an den Hype um Smart Cities gedacht wird, was ist in Sachen der "smart rural areas" geboten, was sind die zu hebenden Potenziale? » mehr

deutsche medienakademie GmbH / eco - Verband der Internetwirtschaft e.V.

10.11.2021 - 11.11.2021 12:30 - 12:00 Online via Cisco Webex

BMEL - 11. Fachsymposium Stadtgrün

Thema: "Wieviel Grün braucht die Stadt? - Auf dem Weg zur resilienten grünen Infrastruktur", mit Thomas Schmidt (Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, BMEL), Nadja Kabisch (Humboldt-Universität zu Berlin), Fabian Dosch (Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung), Philipp Sattler (Stiftung Die grüne Stadt), Florian Mayer (Bundesamt für Naturschutz), Johannes Rupp (Institut für Ökologische Wirtschaftsforschung) u. a. Grüne Räume in der Stadt sollen zusammenwachsen zu einer grünen Infrastruktur. Sie soll die große Vielfalt der unterschiedlichen Biotope in der Stadt vernetzen und stabil machen gegen Störungen aller Art: Übernutzung durch die Stadtbewohner, Klimaveränderungen oder nicht angepasste gartenbauliche Maßnahmen. Resilienz schaffen ist die Devise. » mehr

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) / Julius Kühn-Institut

10.11.2021 15:30 - 17:00 Online via Zoom

DGAP - Webtalk über die bevorstehende EU-Ratspräsidentschaft Frankreichs 2022

Thema: "Die französische EU-Ratspräsidentschaft in einem bewegten Jahr: Zwischen europäischer Vision und nationalen Notwendigkeiten", mit Jean-Dominique Giuliani (Präsident der Fondation Robert Schuman), Pascale Joannin (Generalsekretärin der Fondation Robert Schuman), Claire Demesmay (Referatsleiterin im DFJW und Assoziierte Forscherin am Centre Marc Bloch), Jacob Ross (Research Fellow im Programm Frankreich der DGAP) und Sofia Koller (Moderation, Research Fellow im Programm Sicherheit der DGAP). Im Januar 2022 übernimmt Frankreich unter dem Motto "Relance, Puissance, Appartenance" – "Aufschwung, Kraft, Zugehörigkeit" – die EU-Ratspräsidentschaft. Bereits im Vorfeld hat Präsident Emmanuel Macron ein ambitioniertes Programm angekündigt, das den Ausbau Europäischer Souveränität zum Ziel hat. Gleichwohl ist zu erwarten, dass die bevorstehende Präsidentschaftswahl im Land die Ratspräsidentschaft stark beeinflussen wird. » mehr

Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP)

10.11.2021 - 11.11.2021 17:30 - 17:15 Bad Saarow, Freilich am See / Virtuell

Heuer Dialog - 5. Touristik Immobilien Gipfel

Fokus: "Die neue Lust auf Ferien - Neue Konzepte und neue Player sind im Kommen!", mit Thomas Hölzel (Geschäftsführender Gesellschafter, Artprojekt Entwicklungen GmbH), Holger Kuball (Fachbereichsleiter Tourismus, Deutsche Kreditbank AG), Alexander Doerr (CEO, VELA Hotels AG), Gesa Rohwedder (Head of Hospitality Europe, Drees & Sommer SE) u. a. Während die Stadthotellerie erst 2024 auf das Niveau der Vorjahre kommen wird, erholt sich die Ferienhotellerie schon Anfang oder Mitte 2022. Touristische Regionen, Destinationen und Produkte gewinnen an Bedeutung, institutionelle Anleger entdecken die Potentiale der Ferienhotellerie, Workation-Angebote erschließen ein neues Nachfragepotential nicht nur in Metropolregionen. » mehr

Heuer Dialog GmbH

10.11.2021 18:30 Berlin, Ludwig-Erhard-Haus, Goldberger Saal des VBKI

VBKI - Politik und Wirtschaft

Thema: "Wie verändert der Skandal Wirecard das System der Wirtschaftsprüfung?", mit Christoph Regierer (Managing Partner von Mazars in Deutschland und stellvertretender Vorstandvorsitzer des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V., IDW), Wolfgang Schirp (Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht), Volker ter Haseborg (Journalist der WirtschaftsWoche und für die Recherchen im Fall Wirecard mit dem Deutschen Journalistenpreis 2020 ausgezeichnet) und Stephanie Bschorr (Moderation, Mitglied im VBKI-Päsidium). Im Juni 2020 meldete das Unternehmen Wirecard Insolvenz an. Dem gefeierten FinTech-Unternehmen und Dax-Star war das Testat für die Bilanz des Geschäftsjahrs 2019 verweigert worden. 1,9 Milliarden Euro – der Unternehmensgewinn aus mehr als fünf Jahren – waren nicht auffindbar. 20 Milliarden Euro Börsenwert waren vernichtet. Der Fall Wirecard gilt als der wohl spektakulärste Betrugsfall der deutschen Wirtschaftsgeschichte. » mehr

Verein Berliner Kaufleute und Industrieller e.V.

10.11.2021 19:00 Frankfurt am Main, Haus am Dom / Livestream via YouTube

HSFK - Podiumsdiskussion im Haus am Dom

Thema: "Strategie für das asiatische Zeitalter. Wie umgehen mit der Weltmacht China?", mit Pascal Abb (HSFK), Jürgen Trittin (MdB, Bündnis 90/Die Grünen), Amelie Richter (Journalistin bei China.Table) und Andreas Schwarzkopf (Moderation, Frankfurter Rundschau). Kurz vor der Bundestagswahl versetzte eine neue Sicherheitsallianz der Vereinigten Staaten mit Großbritannien und Australien die europäische Außenpolitik in Aufregung. Es wurde deutlich, wohin sich die Interessen und Sorgen westlicher Regierungen zunehmend richten. Der indopazifische Raum und die neue Weltmacht China sind von zentraler geopolitischer Bedeutung. Während die Vereinigten Staaten mit ihren Partnern einen Weg der Eindämmung Chinas verfolgen, orientiert sich die europäische und deutsche Außenpolitik an einem differenzierten Modell der gleichzeitigen Partnerschaft und Rivalität mit Peking. » mehr

Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung

10.11.2021 19:00 Livestream

DIE ZEIT - Online-Diskussion: "ZEIT DOCTOR Sprechstunde"

Thema: "Tür zu, Laptop auf: Wer findet sich im digitalen Gesundheitswesen zurecht?", mit Ferdinand M. Gerlach (Direktor am Institut für Allgemeinmedizin der Johann Wolfang Goethe-Universität in Frankfurt am Main), Dominik Groß (Medizinethiker, RWTH Aachen), Eva Hummers (Vizepräsidentin der Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin, DEGAM) und Claudia Wüstenhagen (Gesundheitsredakteurin ZEIT ONLINE, verantwortlich für das Gesundheitsmagazin ZEIT Doctor). Die Corona-Pandemie hat eindrucksvoll gezeigt: Die Digitalisierung im deutschen Gesundheitswesen hat endlich Fahrt aufgenommen. Ob digitale Terminvergabe, ein Impfpass auf dem Smartphone oder die Online-Patientenakte – dies ist keine Zukunftsmusik mehr. Doch wie bewege ich mich künftig als PatientIn im digitalen Gesundheitssystem? Und laufen wir Gefahr, dass eine mögliche fehlende digitale Kompetenz die Gesellschaft spaltet – in Informierte und Unwissende? » mehr

Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

11.11.2021 (KW 45) 11.11.2021 Berlin

Kultusministerkonferenz - 248. Amtschefskonferenz

» mehr

Kultusministerkonferenz

11.11.2021 Wird bekanntgegeben / Livestream

Heuer Dialog - 5. Touristik Immobilien Kongress

Thema: "Neue Konzepte und neue Player sind im Kommen!" Während die Stadthotellerie erst 2024 auf das Niveau der Vorjahre kommen wird, erholt sich die Ferienhotellerie schon Anfang oder Mitte 2022. Touristische Regionen, Destinationen und Produkte gewinnen an Bedeutung, institutionelle Anleger entdecken die Potentiale der Ferienhotellerie, Workation-Angebote erschließen ein neues Nachfragepotential nicht nur in Metropolregionen. Mit dem hochkarätig besetzten Beirat erarbeiten wir für Sie ein Programm, um einen konstruktiven Dialog über die deutschen Touristik- und Ferienimmobilien zu gestalten. Seien Sie dabei, wenn der Jahreskongress am 11. November 2021 sich der neuen Attraktivität dieser Assetklasse annimmt und Zahlen, Daten, Fakten des Sommers 2021, aber auch neue Konzepte, neue Player und neue Finanzierungsmodelle in der Ferienhotellerie präsentiert. » mehr

Heuer Dialog GmbH

11.11.2021 - 12.11.2021 09:30 - 17:45 Digital

Tagesspiegel - DIVERSITY 2021

Motto: "Allyship – gemeinsam für Vielfalt", mit Ana-Cristina Grohnert (Vorstandsvorsitzende, Charta der Vielfalt e.V.), Anne Chebu (TV-Reporterin und freie Moderatorin, HR und ZDF), Christian Wulff (Bundespräsident a. D., CDU), Serap Güler (MdB, Staatssekretärin für Integration in Nordrhein-Westfalen, CDU), Margot Käßmann (Theologin und Autorin), Martin Seiler (Vorstand Personal und Recht Deutsche Bahn AG) u. a. Diversity betrifft uns alle – nicht nur diejenigen, die sich im Arbeitsleben benachteiligt fühlen. Damit Vielfalt in der Arbeitswelt noch bewusster gelebt wird, braucht es das gemeinsame Engagement: Allyship. Allyship ist die Kunst, Bündnisse zu schmieden und mit anderen zusammen für die Wertschätzung der Vielfalt jeder und jedes Einzelnen einzutreten. Das heißt auch: Perspektiven wechseln, Empathie trainieren, Irritationen aushalten. Die zehnte DIVERSITY-Konferenz will Brücken bauen: zwischen den Dimensionen, Identitäten und Gruppen - für alle. » mehr

Verlag Der Tagesspiegel GmbH / Charta der Vielfalt e.V.

11.11.2021 - 13.11.2021 12:00 - 17:00 Paris, La Grande Halle de La Villette / Digital

Paris Peace Forum - Paris Peace Forum 2021

Akteure vernetzen, konkrete Initiativen voranbringen und so die multilaterale Ordnung stärken – das sind die Ziele des Paris Peace Forum. Nach drei Ausgaben, 25 000 Teilnehmer:innen in Paris und auf der virtuellen Konferenzplattform, 125 Staats- und Regierungschefs und über 300 vorgestellten Projekten wird das Paris Peace Forum dieses Jahr zum vierten Mal stattfinden. Als aktives Gründungsmitglied des Paris Peace Forum wird die Körber-Stiftung in diesem Jahr den "Space for Innovation" gestalten und einen Foresight-Workshop zur globalen Governance von künstlicher Intelligenz (KI) durchführen. » mehr

Paris Peace Forum

11.11.2021 12:00 - 13:00 Online (Teams)

Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft - Online-Diskussion über die Bedeutung Osteuropas für die deutsche Wirtschaft

Thema: "Osteuropa - eine unterschätzte Region. Chancen für die deutsche Wirtschaft", mit Jens Böhlmann (Direktor Mittelstand, Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft), Michael Broese (Managing Director OOO Dürr Systems Russia), Mikhail Volkov (Chief Executive Officer STEGO Elektrotechnik GmbH) und Klaus-Peter Hock (Brose Fahrzeugteile SE & Co. KG). Osteuropa ist eine der dynamischsten Wachstumsregionen der Welt, gleichzeitig eine der am meisten unterschätzten. Mittlerweile wird jeder fünfte Euro im Export in den Ländern Osteuropas verdient. Die Märkte sind für alle Branchen von hohem Interesse. Wie es im Speziellen für die Elektro- und Elektronikindustrie darstellt, wollen wir mit drei in Osteuropa sehr erfolgreichen Firmen diskutieren. Die Online-Veranstaltung findet im Rahmen der MES - Mobility Electronics Suppliers Expo 2021 statt. » mehr

Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.

11.11.2021 12:30 Berlin, Berlin Capital Club / Online via Zoom

VBKI - Foreign Policy Lunch

Thema: "Deutsche Interessen gegenüber China, Russland, USA - Prioritäten für die Außenwirtschaftspolitik der neuen Bundesregierung", mit Wolfgang Niedermark (Mitglied der Hauptgeschäftsführung Bundesverband der Deutschen Industrie, BDI) und Christoph von Marschall (Moderation, Vorsitzender des VBKI-Ausschusses Internationale Politik und Wirtschaft). » mehr

Verein Berliner Kaufleute und Industrieller e.V.

11.11.2021 - 12.11.2021 15:00 - 15:00 Hildesheim, Audimax der Universität Hildesheim / Digital

WZB - 3. Forum Kinder- und Jugendhilferecht

Thema: "Inklusion und die Rechte junger Menschen – eine rechtskreisübergreifende Aufgabe", mit Heike Schmid-Obkirchner (angefragt, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, BMFSFJ), Antje Welke (Abteilungsleiterin "Konzepte & Recht" bei der Bundesvereinigung Lebenshilfe), Lydia Schönecker (SOCLES Heidelberg), Susanne Dern (Hochschule Fulda) u. a. Das Kinder- und Jugendhilferecht weiterzuentwickeln, ist eine stetige Aufgabe. Millionen junger Menschen und ihre Familien nehmen vielfältige Leistungen und Unterstützung der Kinder- und Jugendhilfe in Anspruch: von Beratung und offenen Angeboten für Kinder- und Jugendarbeit über Kindertagesbetreuung bis zu Hilfen durch sozialpädagogische Angebote, Pflegefamilien oder stationäre Einrichtungen. » mehr

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH / Johannes Gutenberg-Universität Mainz

11.11.2021 15:00 - 19:00 Hamburg, Raphael Hotel Wälderhaus / Livestream

Umweltstiftung Michael Otto - 18. Hamburger Gespräche für Naturschutz 2021

Thema: "Waldfrieden! Ein Symposium über den gesellschaftlichen Dialog zur Zukunft unseres Waldes", mit Michael Otto (Vorsitzender des Kuratoriums der Umweltstiftung Michael Otto), Wolfgang Schäuble (MdB, Präsident des Deutschen Bundestages a.D.), Jochen Flasbarth (Staatssekretär des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit), Jörg-Andreas Krüger (Präsident, NABU – Naturschutzbund Deutschland e.V.), Hans-Georg von der Marwitz (Präsident, AGDW – Die Waldeigentümer) u. a. Die Folgen des Klimawandels werden durch Extremereignisse wie Dürren und Überflutungen immer deutlicher spürbar. Ganze Ökosysteme werden in Mitleidenschaft gezogen und es entstehen Milliardenschäden. Auch die Wälder leiden. In Deutschland macht insbesondere die Trockenheit den Bäumen zu schaffen. Die ökonomischen Verluste sind gewaltig und die multifunktionalen Leistungen, die Wälder erbringen werden zunehmend bedroht. » mehr

Umweltstiftung Michael Otto

11.11.2021 18:00 - 19:00 Online via Zoom

Akademie für Politische Bildung - Akademie am Abend: digitaler Wissenschaftstalk

Thema: "Die politische Ökonomie Singapurs: Governing the markets?", mit Kinza Khan (Akademie für Politische Bildung), Giulia Menillo (Leiterin des Arbeitsbereichs Wirtschaftspolitik, Sozialpolitik und Nachhaltigkeit, Akademie für Politische Bildung) und Jörg Siegmund (Moderation, Akademie für Politische Bildung). Wie ist die Erfolgsgeschichte des Stadtstaates Singapur in Südostasien zu begreifen? Der Vortrag wirft einen analytischen Blick auf die sozio-ökonomische Entwicklung des Landes und nimmt dabei speziell den institutionellen Rahmen der politischen Ökonomie in den Fokus. Dabei fällt auf, dass sich das Verhältnis zwischen Staat und Wirtschaft nur schwer mit konventionellen Kategorien wie "rechts oder links" sowie "neoliberal oder keynesianisch" erfassen lässt. Singapur entspricht weder einer liberalen noch koordinierten (sozialen) Marktwirtschaft. Gleichzeitig handelt es sich nicht um ein staatskapitalistisches System chinesischer Art. » mehr

Akademie für Politische Bildung

11.11.2021 20:00 - 22:00 Berlin, Max und Moritz

SPD Berlin - Außenpolitischer Stammtisch

Thema: "Bewaffnete Drohnen: Ja oder Nein?" Diskussion zum Bericht der SPD Drohnenkommission. Die Sozialdemokratische Partei als älteste demokratische Partei Deutschlands sieht sich in der Tradition einer wirksamen Politik der Friedenssicherung und -förderung. Sie hat grundsätzlich erhebliche Vorbehalte gegen eine Politik der Aufrüstung und steht für eine Politik der restriktiven Rüstungsexporte. » mehr

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) – Landesverband Berlin

12.11.2021 (KW 45) 12.11.2021 15:00 Paris

Bundeskanzlerin - Libyen-Konferenz in Paris

Bundeskanzlerin Angela Merkel reist am 12. November 2021 auf Einladung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron nach Paris. Sie wird dort den Ko-Vorsitz der Libyen-Konferenz übernehmen, gemeinsam mit Frankreich, Italien, den Vereinten Nationen und Libyen. Im Mittelpunkt des Zusammentreffens steht die Unterstützung Libyens auf seinem Weg zu langfristiger Stabilität, auch im Hinblick auf die anstehenden Präsidentschafts- und Parlamentswahlen sowie den Abzug ausländischer militärischer Kräfte. » mehr

Bundeskanzleramt

12.11.2021 17:00 - 21:00 Bremen, Haus der Wissenschaft, Universität Bremen - Olbers-Saal / Livestream

RLS - Konferenz: Politische Ökonomie heute

Fokus: Verleihung des Jörg-Huffschmid-Preises 2021 Marie Grasmeier, Madelaine Moore und Simon Schaupp werden für ihre hervorragenden Dissertationen in den Sozialwissenschaften mit dem diesjährigen Jörg-Huffschmid-Preis ausgezeichnet. Die Auszeichnung im Gedenken an das wissenschaftliche Werk und gesellschaftspolitische Engagement des 2009 verstorbenen Bremer Ökonomen Jörg Huffschmid wird alle zwei Jahre durch die Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik, Attac Deutschland, die EuroMemo-Gruppe und die Rosa-Luxemburg-Stiftung vergeben. Moderiert wird die Veranstaltung von Birgit Mahnkopf (Institute for International Political Economy, Berlin). » mehr

Rosa-Luxemburg-Stiftung / Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik / EuroMemo Group

12.11.2021 18:30 - 20:30 Bad Alexandersbad, Evangelisches Bildungs- und Tagungszentrum Bad Alexandersbad

FES - Diskussion und Ausstellungsbesuch: "Demokratie stärken"

Fokus: "Demokratie braucht dich - Rechtsextremismus bekämpfen", mit Thomas Witzgall (Journalist, Beobachter der rechtsextremen Szene in Bayern; Endstation Rechts - Bayern), Uli Grötsch (MdB, SPD), Sindy Winkler (Projektstelle gegen Rechtsextremismus), Martin Becher (Geschäftsführer des Bayerischen Bündnis für Toleranz), Pfarrer Andreas Beneker (Leiter des EBZ Bad Alexandersbad) und Anna-Lena Koschig (Moderation, FES Bayern). Selten war die gesellschaftliche Mitte so "gefordert" wie heute: Rechtsextremismus, Populismus und Rassismus setzen ihr zu. Zudem sind in den vergangenen Jahren Hasskampagnen, rechter Terror sowie das Auftreten neuer rechter Gruppen verstärkt zu beobachten. Die Coronapandemie mit globalen Unsicherheiten und unkalkulierbaren Folgekrisen kommt zu dieser Dynamik noch dazu. Was heißt das für die demokratische Orientierung unserer Gesellschaft? Wie steht es um rechtsextreme und neurechte Bewegungen in Bayern? » mehr

Friedrich-Ebert-Stiftung Bayern

12.11.2021 19:00 - 20:00 Virtuell

FNF - Webtalk zu den Herausforderungen der Globalisierung für den Mittelstand

Thema: "Von Peking bis Plauen - Der deutsche Mittelstand im Zeitalter der Globalisierung", mit Tino Günther (Holzspielwarenmacher aus Sachsen), Thoralf Gebel (Hochschulprofessor für Innovationsmanagement und Consulting an der Hochschule Mittweida), Ulrike Harzer (MdB, FDP) und Maximilian Dichtl (Moderation, Programmmanager der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit). Die Globalisierung der letzten Jahrhunderte hat weltweit sowohl zu ungeahntem Wohlstand wie auch einer neuen Dimension von Wettbewerb geführt: Standen früher nur die Handwerksmeister und Kaufleute innerhalb oder zwischen Stadtgrenzen in Konkurrenz, sind es heute internationale Unternehmen geworden, die auf allen Kontinenten miteinander konkurrieren. Das verspricht neue Absatzmärkte und Skalierungsspielräume für Sachsens Mittelstand, gleichsam aber auch immer gravierendere Fallhöhen und Optimierungsdrücke im globalen Wettstreit. » mehr

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit Länderbüro Mitteldeutschland

12.11.2021 19:00 - 22:00 Hannover, Tagungszentrum Schloss Herrenhausen

VolkswagenStiftung - Science Movie Night

Thema: "Frauen in der Wissenschaft: Grenzenlos - kein Berg zu hoch, kein Meer zu weit", mit Julia Fischer (Deutsches Primatenzentrum GmbH, Leibniz-Institut für Primatenforschung, Organismische Primatenbiologie, Abteilung Kognitive Ethologie, Göttingen), Claudia Kessler (Initiatorin der Stiftung "Erste deutsche Astronautin gGmbH"), Bjela König (MOSAiC-Expedition, Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, AWI) und Eckhard Stasch (Moderation, Technik-Salon Hannover). Richard Francis Burton, Alexander von Humboldt, Roald Amundsen: die Namen dieser Entdecker und Forscher der vergangenen drei Jahrhunderte kennt heutzutage jedes Kind. Aber was ist mit Mary Kingsley, Gertrude Bell, Harriet Chalmers Adams? Welche Voraussetzungen bedarf es, um an den für Frauen mitunter gefährlichen und körperlich fordernden Expeditionen teilzunehmen? Haben Entdeckerinnen heute ausreichend institutionellen Rückenhalt? » mehr

VolkswagenStiftung / Initiative Wissenschaft Hannover

12.11.2021 19:00 YouTube-Livestream

TERRE DES FEMMES - 40 Jahre TERRE DES FEMMES

Seit nunmehr vier Jahrzehnten kämpfen wir erfolgreich für eine Welt, in der Mädchen und Frauen ein gleichberechtigtes, selbstbestimmtes und freies Leben in Würde führen können. Das wollen wir anlässlich des Jubiläums feiern! » mehr

TERRE DES FEMMES - Menschenrechte für die Frau e.V.

13.11.2021 (KW 45) 13.11.2021 - 14.11.2021 10:00 - 14:00 Erlangen, Heinrich-Lades-Halle

Freie Demokraten - 63. Bundeskongress der Jungen Liberalen

Motto: "Freiheit in Verantwortung" Der politische Stillstand und die Zukunftsverweigerung der letzten Jahre wurden bei der Bundestagswahl abgewählt. Insbesondere unsere Generation hat sich gegen den Status quo entschieden. Unser starkes Jung- und Erstwählerergebnis zeigt, dass der Wert der Freiheit Konjunktur hat. Im Wahlkampf haben wir dafür geworben, dass es nicht so bleiben kann, wie es ist. Nun ist es unsere Aufgabe, den vielen Jung- und Erstwählern gerecht zu werden, jungliberale Zukunftsvisionen Wirklichkeit werden zu lassen und auf die dringenden Veränderungen zu drängen. » mehr

Junge Liberale e.V.

14.11.2021 (KW 45) 14.11.2021 - 15.11.2021 13:00 - 16:00 Berlin, Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. / Digital via Zoom

KAS - 19. Internationale Konferenz für Politische Kommunikation

Thema: "#IKPK21 - Stabile Mitte, fragile Wählerschaft", mit André Chahoud (Beauftragter für Marketing und Vertrieb der CDU Nordrhein-Westfalen), Ileana Grabitz (Ressortleiterin Politik / Wirtschaft / Gesellschaft bei ZEIT ONLINE), Stefan Hennewig (Bundesgeschäftsführer der CDU), Pascal Thibaut (Deutschlandkorrespondent von Radio France International), Sophie Petschenka (Referentin der Konrad-Adenauer-Stiftung in der Abteilung Politische Kommunikation), Christian Meyer (Landesgeschäftsführer CDU Niedersachsen) u. a. Bei der Bundestagswahl 2021 hat die demokratische Mitte gewonnen: 76,1 Prozent der Wahlberechtigten haben für die vier Parteien der Mitte gestimmt, sind dabei aber munter hin- und hergewechselt. Für CDU, Grüne und SPD sind Ergebnisse über 30 Prozent weiterhin möglich - das zeigen die Landtagswahlen dieses Jahres. Auch die Vielzahl an Koalitionsoptionen ist ein gutes Zeichen für die Demokratie! » mehr

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

KW 46

15.11.2021 (KW 46) 15.11.2021 - 19.11.2021 Berlin, Deutscher Bundestag

Deutscher Bundestag - Sitzungswoche

» mehr

Deutscher Bundestag

15.11.2021 - 17.11.2021 10:30 - 14:00 Berlin, Hotel Adlon Kempinski

SZ - 15. SZ-Wirtschaftsgipfel

Thema: "Neustart" Es werden mehr als 70 hochkarätige Sprecher und Sprecherinnen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur am Kongress teilnehmen, u. a. Herbert Diess (Vorstandsvorsitzender, Volkswagen), Saori Dubourg (Mitglied des Vorstands, BASF), Guillaume Faury (CEO, Airbus), Roland Busch (Vorstandsvorsitzender, Siemens), Frank Appel (CEO Deutsche Post DHL Group, Deutsche Post), Melissa Di Donato (CEO, SUSE), Ursula von der Leyen (Präsidentin, Europäische Kommission, CDU) und Marc Beise (Leiter der Wirtschaftsredaktion, Süddeutsche Zeitung). Zu unseren Themen gehören die Bewältigung der Corona-Krise, die Impfkampagne und was wir aus den gemachten Fehlern lernen können – für die nächste Pandemie, aber auch für politische und gesellschaftliche Entscheidungsprozesse in Deutschland und Europa. » mehr

Süddeutsche Zeitung GmbH

15.11.2021 11:00 Berlin, Schloss Bellevue

Bundespräsident - 12. Forum Bellevue

Thema: "Was kann der Staat? Lektionen aus der Pandemie" Ansprache des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und anschließende Diskussion mit Alena Buyx (Medizinethikerin, Vorsitzende des Deutschen Ethikrats), Laura Münkler (Rechtswissenschaftlerin) und Aminata Touré (Landtagsabgeordnete für Schleswig-Holstein, Bündnis 90/Die Grünen). » mehr

Bundespräsidialamt

15.11.2021 14:00 - 17:00 Online

DBU - Innovationsforum Wasserwirtschaft

Thema: "Nutzungskonflikte – es geht nicht nur um´s Wasser!", mit Maximilian Hempel (Abteilungsleiter Umweltforschung und Naturschutz der Deutsche Bundesstiftung Umwelt, DBU), Christoph Donner (Technischer Geschäftsführer, Harzwasserwerke GmbH), Helmut Löwe (Bundesministerium für Bildung und Forschung, BMBF) u. a. In dieser Veranstaltung werden insbesondere aktuelle Herausforderungen durch Klimawandel, Digitalisierung und gesellschaftliche Veränderungen aufgegriffen. In kompakt gehaltenen Übersichtsvorträgen sowie einer abschließenden Podiumsdiskussion kommen vor allem Betreiber wasserwirtschaftlicher Anlagen und Vertreter der öffentlichen Forschungsförderprogramme zu Wort. » mehr

Deutsche Bundesstiftung Umwelt / Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. / Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. / Bundesministerium für Bildung und Forschung

15.11.2021 18:00 - 20:00 Online, Online

Heinrich-Böll-Stiftung - Russland und der "Green Deal" der EU

Russland und der "Green Deal" der EU – Konfrontation oder Perspektive für Zusammenarbeit? Podiumsgespräch der Reihe "Russische Alternativen" » mehr

Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin

15.11.2021 18:00 - 19:30 Livestream

GIZ - Online-Diskussion über Transitional Justice

Thema: "Transitional Justice – ein Instrument für Frieden und nachhaltige Entwicklung?", mit Susanne Buckley-Zistel (Professorin für Friedens- und Konfliktforschung und Geschäftsführende Direktorin am Zentrum für Konfliktforschung der Philipps-Universität Marburg), Friederike Repnik (Beraterin auf Zeit für Vergangenheitsbewältigung und Versöhnung bei Agiamondo e.V.) und Beatrix Austin (Moderation, Berghof Foundation). Die zentrale Rolle der Vergangenheitsarbeit für gesellschaftliche Transformationsprozesse nach Gewaltkonflikten ist heute allgemein anerkannt. Dabei sind Fragen strafrechtlicher Verfolgung oder Reformen von Justiz und Sicherheitsinstitutionen zwangsläufig hoheitliche Aufgaben. Darüber hinaus kommt jedoch bei Aufarbeitungsprozessen, etwa in Wahrheitskommissionen, bei der Erinnerungsarbeit oder der psychosozialen Begleitung von Opfern, zivilgesellschaftlichen Akteuren eine besonders große Bedeutung zu. » mehr

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH / Engagement Global gGmbH / Professur für Internationale Beziehungen der Universität Potsdam

15.11.2021 18:00 München, EY wavespace Munich / Online

BCCG - Diskussion: After the Glasgow Climate Conference

Thema: "After the Glasgow Climate Conference – CO2 reduction in the automotive industry, drive train and beyond", mit Thomas Becker (Leiter des Bereichs Nachhaltigkeit der BMW Group). Großbritannien ist Veranstaltungsort der UN Weltklimakonferenz in Glasgow (31.10. bis 12.11.2021). Dort werden wesentliche Themen im Hinblick auf den zukünftigen Umgang mit Aspekten wie Umweltbelastung, Nachhaltigkeit und Naturschutz diskutiert. Ein zentrales Gebiet ist die Entwicklung der (automobilen) Mobilität. » mehr

British Chamber of Commerce in Germany e.V. / Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

15.11.2021 18:30 - 20:00 Online via Zoom

DGAP - Webtalk über die Folgen der UN-Klimakonferenz in Glasgow

Thema: "GOOD COP – BAD COP? Fakten und Folgen der 26. UN-Klimakonferenz in Glasgow", mit Rolf Nikel (Vizepräsident der DGAP), Karsten Sach (Leiter der Unterabteilung "Internationale Zusammenarbeit", Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit), Ottmar Edenhofer (Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung und des Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change), Kira Vinke (Leiterin des Zentrums für Klima und Außenpolitik, DGAP) und Joachim Staron (Moderation, Redakteur der Zeitschrift Internationale Politik, IP). "Nach wissenschaftlichem Kenntnisstand werden die bestehenden Verpflichtungen das Klimaproblem nicht lösen." Mit diesem Satz hat Angela Merkel – damals Bundesumweltministerin – 1995 in Berlin als Präsidentin der ersten UN-Klimakonferenz ihre Sorge über den Stand der Klimakrise zum Ausdruck gebracht. Doch auch rund 25 Jahre später hat er kaum an Aktualität eingebüßt. » mehr

Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP)

16.11.2021 (KW 46) 16.11.2021 09:00 - 09:50

CDU-Wirtschaftsrat - Online-Diskussion zu Chinas Wirtschaft

Thema: "Chinas Wirtschaft", mit Jörg Wuttke (Geschäftsführer und Generalbevollmächtigter der BASF sowie Präsident der Europäischen Handelskammer in China). » mehr

Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesgeschäftsstelle Baden-Württemberg

16.11.2021 - 17.11.2021 09:00 - 16:00 Stuttgart, Carl-Benz-Arena

SZ - 25. Automobil-Elektronik Kongress 2021

Mit Unterstützung des Beirats präsentieren wir zum 25-jährigen Jubiläum des Kongresses stolz ein Programm der Extraklasse. Teilnehmen werden u. a. Maria Anhalt (CEO Elektrobit), Wolf-Henning Scheider (CEO ZF Friedrichshafen), Chris Urmson (CEO Aurora), Reinhard Ploss (CEO Infineon), Christoph Grote (Senior Vice President Electronics BMW) und Patrick Brady (VP Engineering, Android Google). » mehr

Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH / Hüthig GmbH

16.11.2021 11:00 - 12:00

OECD - Online-Diskussion über den Umbruch nach der Krise

Thema: "Umbruch nach der Krise – was sich in der Politikgestaltung ändern sollte", mit Christiane Arndt-Bascle (OECD), Yola Thürer (OECD), Jakob Häußermann (work4Germany, Berlin), Claudine Nierth (Mehr Demokratie, Berlin) und Nicola Brandt (Moderation, OECD Berlin Centre). » mehr

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung - OECD Berlin Centre

16.11.2021 11:30 - 12:00 YouTube Livestream

INSM - Online-Diskussion: Koalitionscheck Arbeits- und Rentenpolitik

Fokus: "Arbeits- und Rentenpolitik", mit Oliver Holtemöller (stellvertretender Präsident des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle, IWH). Der demografische Wandel erfordert Antworten auf verschiedene Fragen, die sich beim Arbeitsmarkt im Fachkräftemangel oder den Sozialversicherungsbeiträgen oder in der Rentenpolitik bei Themen wie längeres Arbeiten und Rentenniveau zeigen. Wie gehen wir bei diesen uns schon lange begleitenden Themen nachhaltige Lösungen an und wie können diese aussehen? » mehr

INSM Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft GmbH

16.11.2021 12:30 Livestream

SZ - Polittalk aus der Hauptstadt

Thema: "Jung, weiblich, Ampel – wie neu wird Deutschland?", mit Jessica Rosenthal (MdB, Bundesvorsitzende der JuSos), Sarah Lee Heinrich (MdB, Bundessprecherin der Grünen Jugend), Franziska Brandmann (Kandidatin für den Bundesvorsitz der Jungen Liberalen), Angela Ulrich (Moderation, Inforadio vom rbb) und Stefan Braun (Moderation, Süddeutsche Zeitung). Auf die drei jungen Parlamentarierinnen warten große Herausforderungen: Beim Klimaschutz drängt die Zeit, genau wie beim digitalen Umbau des Landes. Wie ist es um den Zusammenhalt einer Gesellschaft bestellt, die unter Corona ächzt? Die auf Erneuerung setzt und gleichzeitig Sicherheit sucht? Wie will sich eine "Ampel" international aufstellen und in einer Europäischen Union, deren Fliehkräfte immer größer werden? Welchen Einfluss haben die Jugendorganisationen bei der Bildung einer neuen Regierung? » mehr

Süddeutsche Zeitung GmbH / Inforadio (rbb)

16.11.2021 15:00 - 17:00 Digital via Livestream

BDI - Webtalk: "Pathways to Net Zero: Challenges and Opportunities"

Fokus: "Was bedeuten die Turbulenzen auf den globalen Commodity- Märkten für die Energiewende? Wie frei bleibt der Energiemarkt? Wie sind die Ergebnisse der COP26 in Glasgow zu bewerten?" Nach Begrüßung durch den Staatssekretär im BMWi, Andreas Feicht, werden diese und weitere Fragen gemeinsam mit Fatih Birol, Exekutivdirektor der Internationalen Energieagentur, und weiteren Expert:innen vor dem Hintergrund des kürzlich veröffentlichten World Energy Outlooks diskutiert. Der Bericht macht deutlich, dass in den nächsten zehn Jahren Maßnahmen in vier Schlüsselbereichen unabdingbar sind, um den globalen Temperaturanstieg auf 1,5° C zu begrenzen: Elektrifizierung, Energieeffizienz, die Verhinderung von Leckagen aus dem Betrieb fossiler Brennstoffe und die Förderung von Innovationen im Bereich sauberer Energien. » mehr

Bundesverband der Deutschen Industrie e. V. (BDI) / Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) / Weltenergierat - Deutschland e.V. / Internationale Energieagentur (IEA)

16.11.2021 17:00 - 18:00 Online via Zoom

WZB - Online-Diskussion: "Wunsch und Wirklichkeit deutscher Bildungspolitik – Steuerung auf dem Prüfstand"

Thema: "Bildungssteuerung im Mehrebenensystem", mit Jutta Allmendinger (Präsidentin des WZB & und Professorin für Bildungssoziologie und Arbeitsmarktforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin), Katharina Maag Merki (Professorin für Theorie und Empirie schulischer Bildungsprozesse an der Universität Zürich) und Mark Rackles (Moderation, Fellow am WZB & Staatssekretär a.D. der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie in Berlin). In der Auftaktsitzung des digitalen Kolloquiums soll aus einer übergreifenden (Educational Governance-)Perspektive auf Steuerungsdefizite und Herausforderungen des Bildungssystems eingegangen werden, die in den Folgesitzungen in Bezug auf die beiden übergreifenden Herausforderungen "Digitalisierung" und "Bildungsungleichheiten" konkretisiert werden. » mehr

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH / Cluster "Recht und Sozialpolitik" der Universität Hildesheim

16.11.2021 18:00 - 19:30 Berlin, Landesvertretung Baden-Württemberg beim Bund

Landesvertretung Baden-Württemberg beim Bund - Präsentation des Jahrbuchs des Föderalismus 2021

Thema: "Wie viel Reformbooster braucht der deutsche Föderalismus nach der Pandemie?", mit Andreas Schwarz (MdL, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN im Landtag von Baden-Württemberg), Nathalie Behnke (Professorin und Leiterin des Arbeitsbereichs "Öffentliche Verwaltung, Public Policy" an der Technischen Universität Darmstadt) und Benjamin Strasser (MdB, FDP). Mit dem Jahrbuch des Föderalismus 2021 legt das Europäische Zentrum für Föderalismus-Forschung Tübingen (EZFF) den 22. Band dieser Reihe vor. Seit dem Jahr 2000 bietet das Jahrbuch des Föderalismus als thematisch breit angelegtes Kompendium stets einen aktuellen, verlässlichen und zusammen­fassenden Überblick über die verschiedenen Aspekte föderaler und regionaler Struktur und Politik, nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen europäischen Staaten. Von besonderem Interesse ist das Jahrbuch für Politik und Verwaltung; es ist aber auch in Wissenschaft und For­schung, Lehre und Studium fest etabliert. » mehr

Staatsministerium Baden-Württemberg

16.11.2021 19:00 - 20:00

Reinhold-Maier-Stiftung - WebTalk über Reichweitensteigerung in der politischen Kommunikation

Thema: "Soziale Medien in der politischen Kommunikation: Follower gewinnen", mit Carolin Haak (Social Media Managerin der FDP-Landtagsfraktion von Baden-Württemberg) und Nina Scavello (Moderation, Social Media Managerin des stv. Fraktionsvorsitzenden der FDP-Landtagsfraktion von Baden-Württemberg, Jochen Haußmann, und Gründerin der Social Media Agentur "mecoa Mediencoaching"). Follower gewinnen ohne dafür zu bezahlen? Geht das heutzutage überhaupt noch und wenn ja, wie? In diesem Webtalk dreht sich alles um das Thema Follower-, Interaktions- und Reichweitensteigerung. Lernen Sie die Tricks einer erfolgreichen Social Media Strategie kennen. Dabei wird deutlich: hier steht Qualität vor Quantität. Doch wie findet man die richtigen Follower und interagiert mit ihnen? » mehr

Reinhold-Maier-Stiftung Baden-Württemberg

16.11.2021 19:00 - 21:00 Online, Online

Heinrich-Böll-Stiftung - Online-Filmvorführung

Thema: "#systemrelevant Jüdisches Leben in Deutschland" » mehr

Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin

16.11.2021 19:00 - 20:30 München, Amerikahaus München

Petra-Kelly-Stiftung - Diskussion: Bilanz nach einem Jahr Biden

Thema: "Joe Biden und die Rückkehr Amerikas", mit Christoph von Marschall (Diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion des Tagesspiegel, hat viele Jahre in den USA gelebt und hatte Zugang zum Weißen Haus unter den Präsidenten George W. Bush, Barack Obama und Donald Trump). Als Joe Biden vor einem Jahr die Wahl gegen Donald Trump gewann, waren die Erwartungen begrenzt. Der 78-Jährige galt als Übergangspräsident. Seine Hauptaufgabe sollte darin bestehen, die USA nach vier turbulenten Jahren unter Donald Trump mit nahezu täglichen Twitter-Schocks in die Art von Normalität zurückzuführen, die zuvor bestanden hatte. Doch Biden hat sich mehr vorgenommen. Er mischt die Innen- wie die Weltpolitik auf, bringt diverse Konjunkturpakete in den US-Kongress ein und treibt auch international ein "Build Back Better" voran: Mindeststeuern für globale Unternehmen, mehr Ehrgeiz beim Klimaschutz, Zusammenschluss der Demokratien gegen autoritäre Regime unter US-Führung. » mehr

Petra-Kelly-Stiftung - Bayerisches Bildungswerk für Demokratie und Ökologie in der Heinrich-Böll-Stiftung e.V. / Stiftung Bayerisches Amerikahaus gGmbH

16.11.2021 19:30 - 21:00 Berlin, Apostel-Paulus-Kirche

EAB - Diskussion über Religion als gesellschaftlichem Faktor

Fokus: "Wie halten Sie es mit der Religion in der Politik?", mit Christine Buchholz (ehem. MdB Die Linke, religionspolitische Sprecherin der Fraktion bis 2021), Cemile Giousouf (stellvertretende Präsidentin der Bundeszentrale für politische Bildung, 2013-2017 erste muslimische Abgeordnete der CDU im Bundestag), Martin Hikel (MdA SPD, Bezirksbürgermeister von Neukölln, Mitglied in der Synode der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz) und Sarah Albrecht (Moderation, Evangelische Akademie zu Berlin). Brand- oder Friedensstifter? Über Religion im öffentlichen Raum wird leidenschaftlich gestritten: Wie sichtbar darf man hierzulande seine Religion ausüben? Wie neutral kann und muss ein Staat sein, um die allen Bürger*innen rechtlich zugesicherte Religionsfreiheit zu gewährleisten? Welche Verantwortung kommt Abgeordneten in ihrer Rolle als Vertreter*innen einer religiös und weltanschaulich diversen Wählerschaft zu? » mehr

Europäische Akademie Berlin e.V.

16.11.2021 20:00 - 22:00 Online, Online

Heinrich-Böll-Stiftung - Film und Gespräch

Thema: "Walabok - Hip-Hop und Jugend in Dakar" » mehr

Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin

17.11.2021 (KW 46) 17.11.2021 - 18.11.2021 Berlin, Digital-Event

Handelskongress Deutschland 2021

Thema: "Re-Start Now. Zeit zum Handeln! Politik, Gesellschaft und Handel von Morgen." Was bringt die Zukunft für den Handel? Wie kann sich der Handel in einem rasanten, durch technologische Innovationen getrieben Strukturwandel neu positionieren und sich auf stetig wandelnde Kundenanforderungen einstellen? Wo ist technologischer Wandel unumgänglich, welche klassischen Werte sind unumstößlich? Auf dem Handelskongress Deutschland 2021 haben Sie die Möglichkeit die Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. » mehr

Handelsverband Deutschland e.V.

17.11.2021 08:00 - 10:00 Berlin, Berlin Capital Club

BWG - Politisches Frühstück mit Kevin Kühnert

Thema: "Wohnen in Berlin für alle?", mit Kevin Kühnert (MdB und stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD). » mehr

berliner wirtschaftsgespräche e.V.

17.11.2021 09:30 - 12:45 Digital

Institut der deutschen Wirtschaft - 66. Bildungspolitisches Treffen

Thema: "Auf dem Weg zu Ausbildung 4.0 und neuer Beruflichkeit", mit Hans-Peter Klös (Institut der deutschen Wirtschaft), Alexander Burstedde (Institut der deutschen Wirtschaft), Martin Thum (MAHLE International GmbH), Maria Zöller (Bundesinstitut für Berufsbildung), Paula Risius (Institut der deutschen Wirtschaft), Karin Saar (Heraeus Holding GmbH), Jörg Friedrich (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) und Dirk Werner (Moderation, Institut der deutschen Wirtschaft). Bei der Umsetzung spielt das Ausbildungspersonal und dessen Qualifizierung eine zentrale Rolle, damit die Ausbildung im Unternehmen innovative Impulse setzen kann. Hier liegen aktuelle Empfehlungen und neue Konzepte für die Qualifizierung von Ausbilderinnen und Ausbildern vor. Wir möchten diese Themen gemeinsam mit Ihnen diskutieren und überlegen, welche Impulse die berufliche Bildung benötigt, um schneller und innovativer zu werden. » mehr

Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V.

17.11.2021 - 18.11.2021 14:30 - 17:30 Berlin, Hotel Aquino, Tagungszentrum Katholische Akademie

DGIV - 18. DGIV-Bundeskongress

Thema: "Integrierte Versorgung - jetzt! Digitale Potentiale und politischer Handlungsbedarf", mit Eckhard Nagel (Ordinarius für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften der Universität Bayreuth, Vorsitzender des Vorstandes der DGIV), Gerald Gaß (Vorstandsvorsitzender der Deutsche Krankenhausgesellschaft, DKG), Karsten Neumann (Partner bei Roland Berger N3XT), Rainer Striebel (Vorsitzender des Vorstandes der AOK PLUS) u. a. Es werden aktuelle Fragestellungen der integrierten Versorgung sowie neuer Versorgungsformen diskutiert, zukunftsweisende Lösungen entwickelt und daraus politische Forderungen abgeleitet. Die Frühbucherrabattphase für den DGIV-Bundeskongress wurde bis einschließlich 25. Oktober 2021 verlängert. Nutzen Sie also die letzten Tage bis zur Deadline und profitieren Sie von den Frühbucherpreisen. » mehr

Deutsche Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen e.V. (DGIV)

17.11.2021 17:00 - 18:30 Online via Zoom

DGVN - Online-Diskussion über den Internationalen Strafgerichtshof

Thema: "20 Jahre Römisches Statut – Wie glaubwürdig ist der Internationale Strafgerichtshof?", mit Philipp Ambach (Leiter der Abteilung Opferbeteiligung und Wiedergutmachung am Internationalen Strafgerichtshof, ICC in Den Haag), Leonie von Braun (Staatsanwältin im Büro des Chefanklägers am Internationalen Strafgerichtshof, ICC in Den Haag), Philipp Gut (Journalist und Buchautor u.a. der Biografie "Jahrhundertzeuge Benjamin Ferencz") und Hannah Birkenkötter (Moderation, DGVN-Vorstand und Gastwissenschaftlerin an der rechtswissenschaftlichen Abteilung des Instituto Tecnológico Autonomo de Mexico). Das Inkrafttreten des Römischen Statuts, mit dem die Gründung des Internationalen Strafgerichtshofs (ICC) besiegelt wurde und dieser seine Arbeit aufnehmen konnte, jährt sich im Juni 2022 zum 20. Male. Benjamin Ferencz, der letzte noch lebende ehemalige Chefankläger der Nürnberger Prozesse, hatte sich besonders für die Gründung eines ständigen Gerichts eingesetzt. » mehr

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V.

17.11.2021 18:00 - 21:00 Online, Online

Heinrich-Böll-Stiftung - Online-Konferenz zu Nachhaltigkeit in Kommunen

Thema: "Wirtschaften mit Zukunft: Nachhaltigkeit fängt in der Kommune an Onlinekonferenz mit Prof. Dr. Schneidewind" » mehr

Heinrich-Böll-Stiftung im Stiftungsverbund

17.11.2021 18:00

Stiftung Mercator - Mercator Impuls

Thema: "Der Digital Services Act (DSA) — Europas neues Grundgesetz fürs Internet?", mit Christian Kastrop (Staatssekretär, BMJV), Josephine Ballon (Hate Aid), Sabine Frank (YouTube) und Matthias Spielkamp (angefragt, AlgorithmWatch). Mit dem Digital Services Act (und dem daran gekoppelten Digital Market Act DMA) steht die Europäische Union kurz davor, eine umfassende Reform der Plattformregulierung und des digitalen Binnenmarkts zu beschließen. Hat dieses neue "Grundgesetz" des europäischen Internets eine Chance, Sicherheit und Rechte von Nutzer*innen im Netz zu garantieren? Wo gibt es besondere Herausforderungen und wo muss nachgebessert werden? Wie sollte der DSA angepasst werden, um einen pluralen Diskurs und freie Meinungsäußerung zu fördern? Und was sollte die deutsche Politik tun, um globalen und demokratiegefährdenden Problemen wie Hassrede, Desinformation und Overblocking entgegenzuwirken? » mehr

Stiftung Mercator GmbH

17.11.2021 18:30 - 19:30 Online (Zoom)

Polis180 - Webtalk about future options for artists in Afghanistan or in exile

Focus: "Lights out in Afghanistan: which options for Afghan artists?", with Shamayel Shalizi (Designerin) and Qais Alamdar (Photographer). In the course of latest cultural regression in Afghanistan, enforced by the Taliban regime, and the increasing and acute pressure on artists and cultural workers to leave the country into a most uncertain future, few appeals concerning the arts have been made by its influential stakeholders. On August 27th 2021 the rector’s conference of German art academies published an open letter urging the German foreign ministry to ensure the evacuation of several hundreds artists in life-threatening danger. » mehr

Polis180 e.V.

17.11.2021 19:30 - 21:00 Geilenkirchen, Anita-Lichtenstein-Gesamtschule

DAG - Diskussion über Russlands Bedeutung als Weltmacht

Thema: "Ist Russland noch immer eine Weltmacht?", mit Andrey Gurkov (Russische Redaktion der Deutschen Welle in Bonn). Die USA und China sind die unangefochtenen Hauptdarsteller auf der globalen Bühne und haben Russland aus dem Fokus gerückt. Zwar spielt das Reich von Wladimir Putin immer noch eine bedeutende Rolle, nicht zuletzt als Atommacht, aber mit der zunehmenden Wahrnehmung vom Reich der Mitte als Weltmacht, verblasst der russische Bär. Wird der große Lieferant fossiler Energieträger angesichts der wachsenden Bedeutung erneuerbarer Energien seine Bedeutung verlieren? Und von besonderer Bedeutung für uns: Welche Konsequenzen hätte eine weitere Schwächung Russlands für die Europäische Union? » mehr

Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V. / Gesellschaft für Sicherheitspolitik e. V.

18.11.2021 (KW 46) 18.11.2021 Videokonferenz

Land NRW - Ministerpräsidentenkonferenz zur Corona-Lage

Angesichts der dramatischen Corona-Lage haben Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eine Ministerpräsidentenkonferenz für den 18.11.2021 angekündigt. Es wird ein Gespräch zwischen der Bundesregierung und den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Länder geben. » mehr

Land Nordrhein-Westfalen

18.11.2021 - 19.11.2021 09:00 - 13:00 Online

Nabu - Digitale Tagung über eine innovationsoffene und vorsorgeorientierte Umweltpolitik

Thema: "Vorsorge und Innovation − Fit for Future?", mit Michael Schäfer (Fachbereichsleiter Klima-/ Umweltpolitik, NABU-Bundesverband), Heidi Stockhaus (Ecologic, Berlin), Pia-Johanna Schweizer (Institute For Advanced Sustainability Studies, IASS, Potsdam), Christian Callies (Professor für öffentliches Recht und Europarecht, FU Berlin), Max Müller (Head of Public Affairs Germany, EU Bayer), Christiane Grefe (Moderation, Die Zeit) u. a. Damit wir den großen Herausforderungen des Klimawandels und des dramatischen Verlusts der Biodiversität gerecht werden können, stehen wir als Gesellschaft vor einer nie gekannten Notwendigkeit, unsere Wirtschaft und Lebensweisen drastisch und willentlich zu verändern. Ohne Innovationen gelingt keine Transformation, weshalb der Druck so hoch ist diese zu fördern und zu beschleunigen. Wie kann die Forderung nach Innovationen innerhalb der planetaren Grenzen gelingen? » mehr

NABU – (Naturschutzbund Deutschland) e.V.

18.11.2021 09:00 - 11:00 Berlin, Berlin Capital Club

Berlin Capital Club - Business Talk Frühstück mit Aletta von Massenbach

Thema: "Die Zukunft des Flughafens BER", mit Aletta von Massenbach (Vorsitzende der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH) und Marion Uhrig-Lammersen (Moderation, Journalistin, Medientrainerin und Wirtschaftsmediatorin). Frau von Massenbach antwortet auf Fragen von Marion Uhrig-Lammersen zu den aktuellen Themen, wie z.B. dem Fliegen in Klimaschutz-Zeiten, dem Luftverkehrsstandort Deutschland und vor allem zum BER. » mehr

Berlin Capital Club

18.11.2021 10:00 - 17:15 Livestream

KAS - 13. Hohenschönhausen-Forum

Thema: "Flucht aus politischen Gründen in der deutschen und europäischen Zeitgeschichte und Gegenwart", mit Reiner Haseloff (Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, CDU), Alexander Gallus (TU Chemnitz), Gundula Bavendamm (Direktorin der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung), Maria Nooke (Beauftragte des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur), Gillian Triggs (UNHCR, Assistant High Commissioner for Protection), Thorsten Frei (MdB, CDU/CSU), Karamba Diaby (MdB, SPD), Linda Teuteberg (MdB, FDP), Marina Münkler (Technische Universität Dresden), Helge Heidemeyer (Vorstand und Direktor, Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen) u. a. Das Thema Flucht hat die deutsche Geschichte im 20. und frühen 21. Jahrhundert in ganz unterschiedlichen Zusammenhängen mitgeprägt, so auch im Kontext der deutschen Teilung. Das 13. Hohenschönhausen-Forum widmet sich dem Thema Flucht in Geschichte und Gegenwart. » mehr

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. / Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

18.11.2021 10:30 - 11:00

Behörden Spiegel - Chefgespräch mit ITZBund-Direktor Dr. Alfred Kranstedt

Fokus: "Was bedeutet digitale Souveränität? Und welchen Aufgaben und Zielsetzungen geht das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) als IT-Dienstleister der Bundesverwaltung sonst noch nach?", mit Alfred Kranstedt (ITZBund-Direktor) und Eva-Charlotte Proll (Mitglied der Geschäftsleitung des Behörden Spiegel). » mehr

Behörden Spiegel - ProPress Verlagsgesellschaft mbH

18.11.2021 11:00 - 12:15 Online

Hans-Böckler-Stiftung - Forum Künstliche Intelligenz im Personalmanagement

Thema: "Künstliche Intelligenz im Personalmanagement – mit Mitbestimmung gegen das Machtungleichgewicht", mit Sonja Köhne (Doktorandin, Forschungsgruppe Innovation, Entrepreneurship & Gesellschaft am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft), Miriam Klöpper (wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungszentrum Informatik in Karlsruhe), Lukas Hondrich (wissenschaftlicher Mitarbeiter bei AlgorithmWatch) und Johanna Wenckebach (Leiterin des Hugo Sinzheimer Institut für Arbeits- und Sozialrecht (HSI) der Hans-Böckler-Stiftung). KI-getriebenes Personalmanagement umfasst u. a. sogenannte People Analytics Tools: diese erfassen und analysieren Verhaltensdaten der Belegschaft, kombinieren sie mit Geschäftsdaten und bieten Beschäftigten selbst und Vorgesetzten Einblicke in Arbeitsabläufe, Leistung und Potenzial. Wie – falls überhaupt – können die Anwendungen im Sinne der Arbeitnehmenden genutzt werden? » mehr

Hans-Böckler-Stiftung / Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.

18.11.2021 13:30 - 16:00 digital, Online via Zoom

Nabu & Der Grüne Punkt - Dialogforum Kreislaufwirtschaft

Rund 16.000 Kilogramm Rohstoffe verbraucht jeder Mensch in Deutschland – pro Jahr! Es dominiert die lineare Wirtschaft, die Kreislaufwirtschaft sitzt in der Nische fest: Nur etwa zwölf Prozent der eingesetzten Rohstoffe stammen aus dem Recycling. Für einen umweltverträglichen Umgang mit Rohstoffen allgemein und Kunststoffen im Speziellen ist eine Kreislaufwirtschaft, in der Ressourcen geschont, Produkte langlebig gestaltet und Stoffkreisläufe geschlossen werden, überfällig. Die nächste Bundesregierung wird die Aufgabe haben, diese Transformation endlich spürbar voranzubringen. Um diesen Wandel aktiv zu unterstützen und zu gestalten, veranstalten NABU und Der Grüne Punkt am 18. November 2021 von 13:30 bis 16:00 Uhr das Dialogforum Kreislaufwirtschaft. Gemeinsam möchten wir interessante und neue Ideen diskutieren, wie unsere Abfallberge verkleinert, Produkte und Verpackungen recyclingfähig gestaltet sowie mehr Rezyklate eingesetzt werden können. » mehr

NABU (Naturschutzbund Deutschland e.V.)

18.11.2021 17:30 - 18:30 Berlin, Hertie School online via Zoom

Hertie School - Forced labour and labour law that excludes

In this debate, Sébastien Mena (Professor of Organization and Governance at the Hertie School) and Genevieve LeBaron (Professor of Politics at the University of Sheffield and PI of ReStructure Lab) will discuss contemporary issues regarding forced labour and the promise and limits of government efforts to eradicate it from supply chains. Join Sébastien Mena and the Hertie School community to explore the politics and policies of exclusion, both in a historical and contemporary context. Genevieve LeBaron will provide a keynote address, followed by an open Q&A. » mehr

Hertie School

18.11.2021 18:00 - 19:30 Hamburg, PricewaterhouseCoopers GmbH - Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

CDU-Wirtschaftsrat - Innovationsforum 2021

Thema: "Benötigt die Soziale Marktwirtschaft einen Neuanstrich?", mit Peter Molitor (Gründer, Tiplu GmbH), Jörg Müller-Lietzkow (Präsident, HafenCity Universität Hamburg), Sanja Stankovic (Founder, Hamburg Startups) und Thomas Straubhaar (Universität Hamburg, Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften). » mehr

Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesgeschäftsstelle Hamburg

18.11.2021 18:00 - 19:30 Berlin, bUm - Raum für die engagierte Zivilgesellschaft (betterplace Umspannwerk GmbH) / Livestream

Europäische Freiwilligenhauptstadt Berlin 2021 - Diskussion über die Arbeitswelt von morgen

Thema: "Engagement in der Post-Arbeitsgesellschaft: Heute schon für den gesellschaftlichen Zusammenhalt von morgen sorgen", mit Dagmar Poetzsch (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Berlin), Jürgen Schupp (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung Berlin), Peter Wagenknecht (Freiwilligenagentur Lichtenberg), Friedrich Rohde (KIEZconnect) und Ina Zukrigl-Schief (Moderation). Die Arbeitswelt wird sich in den kommenden Jahren drastisch ändern. Weltweit übernehmen Digitalisierung und Automatisierung einen Großteil der heute bekannten Arbeitsfelder. Im Zuge dieser Entwicklung entstehen zwar auch neue Jobprofile, doch langfristig wird die klassische Erwerbsarbeit an Bedeutung verlieren. » mehr

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

18.11.2021 18:30 Saarbrücken, Union Stiftung / Online über Zoom

Union Stiftung - Diskussion über den Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk

Thema: "Die Zukunft des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks", mit Martin Grasmück (Intendant des Saarländischen Rundfunks) und Markus Beckedahl (Chefredakteur des Blogs netzpolitik.org). Zu groß, zu aufgebläht, zu teuer,… Die Kritik am öffentlich-rechtlichen Rundfunk ist vielfältig. Dabei widmen deutsche Bürgerinnen und Bürger ungefähr die Hälfte ihres Medienkonsums im Schnitt einem öffentlich-rechtlichen Programm. Doch gerade bei jungen Menschen sind andere Formate wie Youtube, twitch, oder Streaming-Angebote von Netflix und co. weitaus beliebter als das Angebot der öffentlich-rechtlichen Anstalten. Wie also kann die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks aussehen? » mehr

Union Stiftung

18.11.2021 19:00 - 21:00 Live auf dem YouTube-Kanal der Heinrich-­­Böll-­Stiftung Hessen

HBSH - Online-Diskussion: "Klimaretterin Europäische Union?"

Thema: "Wie weiter nach dem Klimagipfel?", mit Christoph Bals (Politischer Geschäftsführer, Germanwatch, Bonn), Michèle Knodt (Politikwissenschaftlerin, TU Darmstadt), Jutta Paulus (MdEP, Bündnis 90/Die Grünen), Bernhard Pötter ("taz"-Redakteur für Wirtschaft und Umwelt, Berlin) und Stefan Kroll (Moderation, Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung, HSFK). Die Europäische Union war einst bestrebt, führende Kraft im Kampf gegen den menschengemachten Klimawandel zu werden. Davon ist in der Realität nicht mehr viel übriggeblieben. Für die einen gibt es keinen Klimawandel, aber Arbeitsplätze in der Kohle- oder Atomindustrie. Anderen ist die Automobilbranche wichtiger als der Kampf gegen den CO2-Ausstoß. Auch im Ringen um Vereinbarungen auf internationaler Ebene gehen von der EU keine wegweisenden Initiativen mehr aus. Mit der neuen EU-Kommission und dem "European Green Deal" scheint sich das Blatt gewendet zu haben. » mehr

Heinrich-Böll-Stiftung Hessen e.V. / Ökohaus Stiftung Frankfurt

18.11.2021 19:30 Berlin, Literaturhaus Berlin

Schwarzkopf-Stiftung - Buchvorstellung und Gespräch mit Margot Friedländer

Fokus: Buchvorstellung "Ich tue es für euch" Am 5. November wird die Zeitzeugin und Berliner Ehrenbürgerin Margot Friedländer 100 Jahre alt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Biografie der Autorin und Holocaustüberlebenden Margot Friedländer und ihre leidvollen Erfahrungen als Verfolgte der Nationalsozialist*innen. Im Gespräch mit der Politikerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (Ehemalige MdB, FDP) nähert sie sich Ihren Erfahrungen mit dem Leben im Untergrund und in der Illegalität in Berlin, dem Überleben im Konzentrationslager und dem Verlust der gesamten Familie. Und die Frage, wie ein Weiterleben möglich ist. "Ich tue es für euch" ist die Botschaft und Motivation für den unermüdlichen Einsatz Margot Friedländers, um gegenwärtige und zukünftige Generationen zu warnen. » mehr

Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa

19.11.2021 (KW 46) 19.11.2021 Berlin, Gemein­samer Bundes­aus­schuss

Gemeinsamer Bundesausschuss - Öffentliche Sitzung

Reguläre Sitzung » mehr

Gemein­samer Bundes­aus­schuss

19.11.2021 09:00 - 16:00 Digital via Livestream

BDI - 12. Deutscher Energiesteuertag

Fokus: "Aktuelle Entwicklungen im Energie- und Stromsteuerrecht", mit Vicente Hurtado (Europäische Kommission), Matthias Blum (Verband der Chemischen Industrie e.V.), Svenja Otto (BP Europe SE), Christian Hufen (Bundesministerium der Finanzen), Karsten Osswald (Vattenfall GmbH), Christoph Kling (Generalzolldirektion), Andrea Andersch (Volkswagen AG) u. a. Drei große Themenkomplexe sollen diskutiert werden. Thematisiert werden die europäischen Vorschläge zur Energiesteuerrichtlinie und zum europäischen CO₂ -Ausgleichsmechanimus und die Implikationen auf die nationale Gesetzgebung. Weiter werden die einschlägigen Urteile zur Energiebesteuerung mit Experten erörtern. Im dritten Themenkomplex stehen Praxisfragen mit der Generalzolldirektion im Zentrum der Diskussion. » mehr

Bundesverband der Deutschen Industrie e. V. (BDI)

19.11.2021 09:15 - 16:30 Berlin, ThePioneer One Medienschiff / Livestream

DAG - NATO Talk 2021

Fokus: "Die Zukunft der NATO", mit Jana Puglierin (Head of the Berlin office & Senior Fellow, European Council on Foreign Relations), Jens Stoltenberg (NATO-Generalsekretär), Christian Schmidt (Hoher Repräsentant für Bosnien und Herzegowina, Präsident der Deutschen Atlantischen Gesellschaft), Ekkehard Brose (Präsident der Bundesakademie für Sicherheitspolitik), Alexander Vershbow (ehemaliger stellvertretender Generalsekretär der NATO) u. a. Um Ihnen die bestmögliche Teilnahme garantieren zu können, übertragen wir die Konferenz live vom Medienschiff ThePioneer One. Während unsere Panelisten an Board die wichtigsten Themen der Außen- und Sicherheitspolitik debattieren, fahren wir – entlang von Bundespräsidialamt, Bundeskanzleramt und Reichstagsgebäude – auf der Spree durch das politische Berlin. » mehr

Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V.

19.11.2021 10:00

BPK - Corona-Lage

Teilnehmende an der Bundespressekonferenz sind Jens Spahn (MdB, Bundesminister für Gesundheit, CDU) und Lothar H. Wieler (Präsident Robert Koch-Institut, RKI). » mehr

Bundespressekonferenz e.V.

19.11.2021 10:00 Berlin, BERLIN-CHEMIE AG

VBKI - VBKI Unterwegs: Besuch bei Berlin-Chemie

Die BERLIN-CHEMIE AG ist ein international tätiger Arzneimittelhersteller und als Teil der Menarini-Gruppe für das Arzneimittelgeschäft in Deutschland, Osteuropa und der GUS-Region verantwortlich. Bei unserem VBKI-Besuch in Adlershof erfahren wir, wie Berlin-Chemie die Herausforderungen der Pandemiebekämpfung stemmt und unter welchen Bedingungen ein Neustart nach Corona gelingen kann. » mehr

Verein Berliner Kaufleute und Industrieller e.V.

19.11.2021 16:00 - 18:00

Wirtschaftsrat der CDU - Diskussion: Türkisch-deutsche Wirtschaftsperspektiven

Fokus: "Türkisch-deutsche Wirtschaftsperspektiven", mit Uğur Özcan (Handelsattaché, Generalkonsulat der Republik Türkei), Faruk Kurtulmuş (Sales Project Director, Investitionsbüro der Präsidentschaft der Republik Türkei), Markus C. Slevogt (Präsident Deutsch-Türkische Industrie- und Handelskammer, Istanbul) und Ulrich Busch (Sales Director TBM, HF TireTech Group, Harburg-Freudenberger Maschinenbau GmbH). Die Weltwirtschaft hat in den vergangenen beiden Jahren heftige Turbulenzen erfahren, die noch nicht ausgestanden sind und auch zu bleibenden Verlagerungen führen werden. Treiber dafür sind Versorgungssicherheit und Lieferengpässe, logistische Herausforderungen, aber auch das deutsche Lieferkettengesetz oder die europäische Klimapolitik. Dabei werden möglicherweise ganz neue Partnerländer eine wichtigere Rolle gewinnen als bisher, andere Investitionsziele deutscher Unternehmen könnten verlieren.Die Türkei ist traditionell ein wichtiger Handelspartner. » mehr

Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesgeschäftsstelle Schleswig-Holstein

20.11.2021 (KW 46) 20.11.2021 10:00 Bremen, Bel Etage am Brill

FDP Bremen - Landesparteitag der FDP Bremen

Auf der Tagesordnung stehen u.a. die Aussprache zur Bundestagswahl und den aktuell laufenden Koalitionsverhandlungen in Berlin, und die Wahl eines neuen Generalsekretärs. » mehr

FDP Bremen Landesgeschäftsstelle

20.11.2021 11:30 - 13:00 Online via Zoom und YouTube

Foundersclub Freiburg - Online-Diskussion über Ungleichbehandlung in der Wirtschaft

Thema: "Unternehmen und (Un)Gerechtigkeit", mit Lena Marbacher (Mitgründerin von Neue Narrative und Expertin auf dem Gebiet der selbst organisierten Unternehmen und Verantwortungseigentum), Claudia Raffelhüschen (MdB, Dozentin der Steinbeis-Hochschule und der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie, FDP), Lisa Paus (MdB, Bündnis 90/Die Grünen, Expertin für Finanzpolitik) und Marlene Engelhorn (Millionenerbin, engagiert sich in der Initiative "Tax me now!", möchte 90 Prozent ihres Vermögens spenden und setzt sich für eine Vermögensteuer ein) und Marina Fitzner (Moderation, Chairwoman Foundersclub Freiburg e.V.). Während der Veranstaltung werfen wir einen kritischen Blick auf unsere Wirtschaft. Neben der Ungleichbehandlung von Geschlechtern, geht es auch um Generationengerechtigkeit, postkoloniale Strukturen zwischen Nord und Süd, Klimasünder*innen, Schmutzlobbies, Machtverhältnisse am Arbeitsplatz, die klaffende Schere zwischen Arm und Reich, fehlende Intervention der Politik, usw. » mehr

Foundersclub Freiburg e.V.

20.11.2021 16:00 - 18:00 Chemnitz, Stadion an der Gellertstraße / Eingang VIP-Bereich

bpb - Filmvorführung und Gesprächsrunde

Thema: "Die kalten Ringe - Gesamtdeutsch nach Tokio 1964", mit Thomas Grimm (Zeitzeugen TV), Eberhard Vogel (Olympiateilnehmer Fußball 1964, Bronzemedaille), Achim Streich (Olympiateilnehmer der DDR, Fußball 1972), Egon Schmitt (Olympiateilnehmer des DFB, Fußball 1972) und René Wiese (Moderation, Zentrum deutsche Sportgeschichte). Nach 1964 wurden im Jahr 2021 die Olympischen Spiele erneut in Tokio ausgetragen. So gut wie verloren im Gedächtnis der Gesellschaft ist die Tatsache, dass für die Spiele 1964 in Tokio letztmalig eine gesamtdeutsche Mannschaft an den Start ging. Bereits 1956 und 1960 mussten die Deutschen in Ost und West unter Zwang des IOC ein gemeinsames Team bilden. IOC-Präsident Avery Brundage hatte die Vision, dass mit der Kraft des Sports politische Grenzen überwunden werden könnten. Doch mit dem Mauerbau 1961 wurde die bisherige olympische Praxis durch die Realität des Kalten Krieges eingeholt. Der Sport wurde zu einem Spielball der Politik. » mehr

Bundeszentrale für politische Bildung / DFB-Kulturstiftung / Chemnitzer FC

KW 47

22.11.2021 (KW 47) 22.11.2021 - 23.11.2021 09:20 - 16:00 Digital

Handelsblatt - Cybersecurity 2021

Thema: "Cyber-Resilienz als Schlüsselfaktor der IT-Sicherheit", mit Arne Schönbohm (Präsident, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik), Thomas Kleine (CIO, Pfizer Deutschland GmbH), Eugene Kaspersky (Cybersicherheitsexperte und CEO, Kaspersky Labs), Marcin Kleczynski (CEO, Malwarebytes), Michael Niemeier (Vizepräsident, Bundesamt für Verfassungsschutz) u. a. Deutsche Unternehmen sind nach Angaben des Bundesverbands der Deutschen Industrie so häufig wie noch nie Ziel krimineller Attacken. Generell bedrohen Cyberangriffe zunehmend Unternehmen und Institutionen weltweit. Kriminelle Akteure bis hin zu Staaten weiten ihre Aktivitäten und Angriffstaktiken aus. Insbesondere durch die beschleunigte Digitalisierung hat sich die Bedrohungslage noch einmal verschärft. » mehr

Handelsblatt Media Group GmbH & Co. KG

22.11.2021 14:00

BPK - Neuaufstellung der CDU

Nach der Wahlniederlage bei der Bundestagswahl konzentriert sich die CDU auf die Neuaufstellung an der Parteispitze. Welchen Weg wird die CDU einschlagen – und mit welchem Personal an der Spitze? Der Chef des Bundeskanzleramts und Mitglied des Deutschen Bundestages Helge Braun (CDU) wird an der Bundespressekonferenz teilnehmen. » mehr

Bundespressekonferenz e.V.

22.11.2021 14:30 - 19:00 Berlin, Vertretung des Landes Schleswig-Holstein beim Bund

IfW Kiel - 10. Forum Klimaökonomie

Thema: "Versicherung von Klimarisiken – zwischen privater Vorsorge und staatlicher Intervention", mit Gernot Klepper (Kieler Institut für Weltwirtschaft, IfW), Gert G. Wagner (Sachverständigenrat für Verbraucherfragen, SVRV), Jörg Asmussen (Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, GDV), Clemens Haße (Umweltbundesamt), Lars Gatschke (Verbraucherzentrale Bundesverband), Birgit Müller (Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung), Veronika Bertram-Hümmer (KfW), Christoph Burose (BMEL), Peter Pascher (Deutscher Bauernverband) u. a. Der Sommer 2021 in Deutsch­land hat bewusst gemacht, wovor die Wissen­schaft seit Langem warnt: Extreme Wetter­ereig­nisse, wie Stark­regen, Dürren und Über­schwem­mungen, werden aufgrund des Klima­wandels zu­nehmen. Sie führen zu erhöhten Ernte­risiken für die deutsche Land­wirtschaft. Ver­siche­rungen gegen derartige Extrem­wetter­ereig­nisse wer­den als Option der An­passung an den Klima­wandel in Politik und Wissen­schaft derzeit diskutiert. » mehr

Institut für Weltwirtschaft (IfW Kiel)

22.11.2021 17:00 - 19:30 Digital per Zoom

Stadtgespräch Berlin - 24. Stadtgespräch Wasser

Thema: "Wasser in Berlin - woher nehmen?", mit Stefan Richter (Wasser bewegt Berlin), Darla Nickel (Wasser bewegt Berlin), Hartwig Berger (Wasser bewegt Berlin), Markus Müller (Wasser bewegt Berlin), Irina Engelhardt (TU Berlin), Stefan Tidow (Staatssekretär für Umwelt und Klimaschutz, Berlin), Julia Schneider (MdA, Bündnis 90/Die Grünen), Danny Freymark (MdA, CDU), Felix Reifschneider (MdA, FDP), Katalin Gennburg (MdA, Die Linke) und Günther Grassmann (Moderation, Wasser bewegt Berlin). Was lange Zeit selbstverständlich war, scheint heute nicht mehr gesichert: Berlin lebte in den letzten Jahren über seine (Wasser)Verhältnisse, die Stadt benötigte mehr Wasser, als Regen und Flüsse nachlieferten. Die Klimakrise beginnt sich auszuwirken. Was können wir tun, um uns gegen den Wandel zu wappnen? » mehr

Stadtgespräch Berlin / Stiftung Zukunft Berlin

22.11.2021 18:00 - 19:30 Livestream

ifo Institut – Munich Economic Debate

Thema: "Aus der Coronakrise zurück in die Normalität? – ein Bericht aus dem Jahresgutachten des Sachverständigenrats", mit Monika Schnitzer (Professorin LMU München und Mitglied des Sachverständigenrats). Der Sachverständigenrat veröffentlicht in der ersten Novemberhälfte sein Jahresgutachten. Die Aufgabe des Sachverständigenrates ist es, die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland zu beobachten und zu beschreiben. Er soll die wirtschaftliche Lage und deren absehbare Entwicklung darstellen sowie Fehlentwicklungen und auch die Möglichkeiten zu deren Vermeidung oder Beseitigung aufzeigen. » mehr

ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.

22.11.2021 18:00 - 19:30 Livestream

GIZ - Online-Diskussion über den weltweiten Schutz der Frauenrechte

Thema: "Ohne Frieden keine nachhaltige Entwicklung, ohne nachhaltige Entwicklung kein Frieden", mit Manuela Scheuermann (Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Professur für Europaforschung und Internationale Beziehungen an der Universität Würzburg), Jeannette Böhme (Referentin für Politik und Menschenrechte bei medica mondiale e.V.) und Beatrix Austin (Moderation, Berghof Foundation). Frauen und Mädchen müssen in Gewaltkontexten besser geschützt werden. Vor allem aber müssen sie als Akteurinnen für gesellschaftlichen Wandel auch in Konfliktsituationen ernst genommen werden. Damit sind die zentralen Forderungen der UN-Resolution 1325 auch wesentliche Bestandteile für eine Gleichstellung der Geschlechter im Sinne der Agenda 2030. Denn die Erreichung der Nachhaltigkeitsziele ist ohne eine Verwirklichung der Gleichstellung der Geschlechter und dem Empowerment von Frauen und Mädchen nicht denkbar. » mehr

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH / Engagement Global / Professur für Internationale Beziehungen der Universität Potsdam

23.11.2021 (KW 47) 23.11.2021 09:45 - 16:00 Digital via Livestream

WELT - Transformationsgipfel

Die Corona-Pandemie und die jüngsten Entwicklungen in der Klima-Krise sorgen dafür, dass herkömmliche Geschäftsmodelle und Wirtschaftsweisen immer stärker hinterfragt werden. Der WELT-Transformationsgipfel widmet sich diesen transformativen und teils disruptiven Veränderungen. Gemeinsam mit Politik, Unternehmen und Experten suchen wir nach Antworten auf diesen beispiellosen Wandel und wollen positive Fallbeispiele mit Ihnen diskutieren. » mehr

Axel Springer SE

23.11.2021 10:00 - 11:00 Berlin, Online-Seminar

Klimaschutz-Unternehmen - Seminar zu digitaler Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Thema: "Digitale Nachhaltigkeit und Klimaschutz als Zukunftsaufgabe unternehmerischer Verantwortung". In dem Online-Seminar erklärt der Kooperationspartner der Klimaschutz-Unternehmen ConClimate, wie digitales Nachhaltigkeitsmanagement gelingt. Bei der Veranstaltung wird die Relevanz und Bedeutung von digitalem Nachhaltigkeitsmanagement thematisiert sowie die Software substain vorgestellt. Die Software deckt alle Szenarien des modernen Nachhaltigkeitsmanagements ab und passt sich flexibel an die Bedürfnisse von Unternehmen an. » mehr

Klimaschutz-Unternehmen e. V.

23.11.2021 10:00 - 18:00 Berlin, AXICA Kongress- und Tagungszentrum / Online

BDI - 4. BDI-Klimakongress

Thema: "Wie meistern wir die Transformation zum klimaneutralen Industriestandort?", mit Lisa Badum (MdB, Klimapolitische Sprecherin, Bündnis 90/Die Grünen), Martin Brudermüller (CEO, BASF), Anna Cavazzini (MdEP, Vorsitzende des Ausschusses für Binnenmarkt und Verbraucherschutz, Grünen/EFA-Fraktion), Sabine Mauderer (Mitglied des Vorstands, Deutsche Bundesbank), Martina Merz (CEO, thyssenkrupp), Hildegard Müller (Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie, VDA), Svenja Schulze (MdB, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, SPD), Fabian Ziegler (Vorsitzender der Geschäftsführung Shell in Deutschland) u. a. Kaum eine Zukunftsfrage wird die kommenden Jahre so sehr prägen, wie der Weg in die Klimaneutralität. Wir stehen in der Verantwortung, den Übergang nachhaltig zu gestalten. Dabei sehen wir uns vielen Ungewissheiten gegenüber. Fest steht: Wir werden neues technologisches Terrain betreten und die ganze Innovationskraft unserer Industrie entfesseln. » mehr

Bundesverband der Deutschen Industrie e. V. (BDI)

23.11.2021 17:00 Online via Zoom

WZB - Online-Diskussion: Gegenwarts- und Zukunftsfragen in der Bildung und Bildungspolitik

Thema: "Digitalisierungsbezogene Schulentwicklung: Mehr als die Summe der Einzelteile", mit Manuela Endberg (Leiterin des Forschungsbereichs "Schulentwicklung und Digitalisierung" in der Arbeitsgruppe Bildungsforschung am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Duisburg-Essen), Sabrina Bippus (Schulleiterin der Schule am Schloss Potsdam) und Benjamin Edelstein (Moderation, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am WZB). Schule hat die Aufgabe, Heranwachsende auf eine Teilhabe an der zunehmend digitalisierten Welt vorzubereiten. Wie können Schulentwicklungsprozesse im Kontext der Digitalisierung gestaltet werden? Welche Handlungsfelder sind dafür relevant? Und welche Fortbildungs- und Unterstützungssysteme erscheinen geeignet, digitalisierungsbezogene Schulentwicklung voranzubringen? Der Vortrag adressiert diese Fragen konzeptionell ebenso wie auf Basis aktueller Forschungsbefunde. » mehr

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH / Cluster "Recht und Sozialpolitik" der Universität Hildesheim

23.11.2021 17:30 - 19:30 Berlin, Friedrich-Ebert-Stiftung / Online via Zoom

Managerkreis der FES - Monitor Deutschland 2035

Thema: "Created by Germany - Monitor Deutschland 2035: Innovationsrenaissance in Deutschland!?", mit Klaas Hübner (Sprecher des Managerkreises der Friedrich-Ebert-Stiftung), Hanno Kempermann (Leiter Branchen und Regionen, Institut der deutschen Wirtschaft Köln Consult GmbH), Steffen Meyer (Ressortkoordinator des BMF für nachhaltige Entwicklung), Darija H. Bräuniger (Senior Manager Public Affairs, Zalando SE), Sebastian Artz (Bereichsleiter Cyber- & Informationssicherheit Bitkom e.V.), Ninja Schmiedgen (Mitglied Executive Board, Reach Euregio Start-up Center, Universität Münster), Alexander Stuwe (Vorstand Berlin Hyp), Armand Zorn (MdB, SPD-Bundestagsfraktion) und Marei John-Ohnesorg (Moderation, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Managerkreises). Wo stehen wir heute? Der Managerkreis der Friedrich-Ebert-Stiftung präsentiert den Monitor Deutschland 2035, der das Szenario "Created by Germany" mit Zahlen unterlegt. » mehr

Managerkreis der Friedrich-Ebert-Stiftung

23.11.2021 17:30 - 19:30 Berlin, Flughafen Tegel – Hauptgebäude "Nebelhalle" / Livestream

Stiftung Zukunft Berlin - Zukunftsforum Berlin-Brandenburg

Thema: "Achse NORD-WEST: Von TEGEL über den Nordwesten Brandenburgs zur Metropolregion Hamburg", mit Volker Hassemer (Stiftung Zukunft Berlin), Philipp Bouteiller (Urban Tech Republic), Steffen Kammradt (WFBB), Siw Foge (TGZ Prignitz GmbH), Andreas Guttschau (BTC), Barbara Müter-Zwisele (Havelkids gGmbH), Katrin Germershausen (Brose Juwelier & Galerie Spandow), Michael Brentrup (Staatskanzlei des Landes Brandenburg), Wolfram Korr (Brandenburgische Sommerkonzerte), Susanne Stumpenhusen (Zukunftsforum Berlin-Brandenburg) und Annett Jura (Moderation, Bürgermeisterin Rolandstadt Perleberg, SPD). Eine enge und fruchtbare Zusammenarbeit von Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung sollte zum Markenkern der Metropolregion Berlin-Brandenburg werden. Dabei wird es darauf ankommen, neue Herausforderungen wie Digitalisierung, Energiewende, Klimawandel und den demografischen Wandel zum Nutzen der gesamten Region zusammenzubringen. » mehr

Stiftung Zukunft Berlin

23.11.2021 18:00 - 19:15 YouTube-Livestream

Bundesstiftung Aufarbeitung - Online-Diskussion: Die Gegenwart der Vergangenheit

Thema: "Die Gegenwart der Vergangenheit - 30 Jahre nach dem Zerfall der Sowjetunion", mit Tamina Kutscher (Moderation, Chefredakteurin von dekoder.org). Jede Gesellschaft, jeder Staat steht nach Gewaltherrschaft, Diktaturen oder Kriegen vor der Frage, wie mit den begangenen Verbrechen, mit den Opfern und Tätern umgegangen werden soll. Die Formen des Umgangs mit der Vergangenheit sind dabei sehr vielfältig. Mysteriöse Anschläge auf Regime-Kritiker, Repressionen gegen Demonstranten und die völkerrechtswidrige Annexion der Krim kennzeichnen das heutige Russland als einen autoritären Staat und erinnern an die frostigen Zeiten des Kalten Kriegs. Imperiale Großmachtvorstellungen scheinen nicht nur die russische Politik, das Verhältnis zu den Nachbarstaaten Ukraine und Belarus, sondern auch die nostalgischen Sehnsüchte von Teilen der Bevölkerung zu bestimmen – die Vergangenheit ist zur Gegenwart geworden. » mehr

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

23.11.2021 18:00 Online via Zoom

Schwarzkopf-Stiftung - Online Panel Discussion

Focus: "#GoingViral: How young Europeans can foster democratic values in the digital space", with Daniela Toutpati (Belgium, is heading the team of Understanding Europe Belgium), Ajša Hadžibegović (Montenegro, is specialist of youth policy), Damian Boeselager (Germany, is a member of the European Parliament of the party Volt), Kansu Ekin Tanca (Turkey, is interested in digital citizenship), Farah Abdi (Somalia/Germany, is a Somali transgender refugee, blogger and human rights activist), Elena Popescu (Romania, is the co-founder of Station Europe) and Davit Manukyan (Armenia, is a youth worker and communications specialist from Yerevan). Discussing online youth activism, its challenges and opportunities, the panellists will question the assumption of the internet as a great equalizer, which enables digital (youth) participation in democracies around Europe: How can digital youth activism be more visible and influential for political decision-making? » mehr

Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa

24.11.2021 (KW 47) 24.11.2021 Online

Bitkom – Digital Mobility Conference

Thema: "Digitale Mobilität in Deutschland und darüber hinaus: Wo stehen wir und was bringt die Zukunft?", mit Richard Damm (Präsident Kraftfahrt-Bundesamt), Eva Kreienkamp (Vorstandsvorsitzende Berliner Verkehrsbetriebe, BVG), Winfried Kretschmann (Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Bündnis 90/Die Grünen-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg), Christoph Weigler (General Manager Germany, Austria, Switzerland Uber) u. a. Mobilität entwickelt sich für Städte, Gemeinden und Kommunen zunehmend zu einem ökonomischen und ökologischen Standortfaktor, ist aber auch auf Bundesebene ein immer relevanteres Thema. Die Digitalisierung ist dabei ein zentraler Baustein für mehr Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Lebensqualität. » mehr

Bitkom Servicegesellschaft mbH

24.11.2021 09:15 - 10:15 Online

Behörden Spiegel - Special Forum: European Security and Defence

Focus: "Lessons Identified from 20 years of Afghanistan Engagement", with Hans-Gert Pöttering (former President of the European Parliament, Representative for European Affairs of the Konrad Adenauer Stiftung, Congress President 2019-2020), Claude-France Arnould (Senior Advisor on European matters of the French Institute of international relations, ifri, former French Ambassador to Belgium, former Chief Executive of the EDA) and Ioan Mircea Paşcu (former Vice-President of the European Parliament, former Defence Minister of Romania, Congress President BSC 2018). The objective of this Forum is to reflect upon the engagement of the International Community, especially the UN, Europe, and NATO in Afghanistan. The general question is: "Did we do the right things in Afghanistan? Did we do things right?" » mehr

Behörden Spiegel - ProPress Verlagsgesellschaft mbH

24.11.2021 - 25.11.2021 09:15 - 15:00 Livestream aus der Handelsblatt Zentrale

Handelsblatt - Health 2021 & Verleihung des Health-i Awards

Thema: "Vernetzt, nachhaltig, menschlich – Wie gestalten wir die Gesundheitsversorgung von morgen?", mit Peter Bobbert (Präsident, Ärztekammer Berlin), Jens Baas (Vorsitzender des Vorstands, Techniker Krankenkasse), Eric Bussert (Vorstand Vertrieb und Marketing, HanseMerkur), Carla Eysel (Vorstand Pflege und Personal, Charité), Hans Henri P. Kluge (WHO-Regionaldirektor für Europa), Thomas Lemke (CEO, Sana Kliniken), Päivi Sillanaukee (Ambassador for Health and Wellbeing, Ministry for Foreign Affairs, Finland) u. a. Das deutsche Gesundheitswesen befindet sich in einem enormen Umbruch und steht weiterhin im besonderen Fokus der Öffentlichkeit. Digitale Großprojekte wie die elektronische Patientenakte, die digitalen Gesundheits – und Pflegeanwendungen oder das E-Rezept kommen in die Umsetzung. Die Frage bleibt, wie digitale Gesundheit auch in der Breite implementiert werden kann. » mehr

Handelsblatt Media Group GmbH & Co. KG

24.11.2021 11:45 Berlin, Behrensbau Oberschöneweide

VBKI - Unvollendete Metropole

Fokus: "Führung durch die Ausstellung zu 100 Jahren Städtebau für Groß-Berlin und Diskussion" Die Jubiläumsausstellung des Architekten- und Ingenieurvereins zu Berlin-Brandenburg "Unvollendete Metropole: 100 Jahre Städtebau für Groß-Berlin" konnte im Kronprinzenpalais coronabedingt nur von wenigen Besuchern gesehen werden. Mit einer Erweiterung um den Standort Oberschönweide wird die Ausstellung im Behrensbau wiedereröffnet. Basierend auf Erkenntnissen der Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Metropole werden die städtebaulichen Leistungen Berlins seit 1880 aufgezeigt. Die Entwicklungen werden unter Themen-Schwerpunkten wie Wohnen, Arbeiten, Verkehr, Freizeit & Erholung dargestellt. » mehr

Verein Berliner Kaufleute und Industrieller e.V.

24.11.2021 17:00 - 19:00 Online

HHL Leipzig - 5. Leipzig Leadership Talk

Thema: "Die Kunst guten Führens", mit Karl-Ludwig Kley (Vorsitzender des Aufsichtsrats der E.ON SE und der Deutsche Luft-hansa AG sowie stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der BMW AG), Thomas de Maizière (MdB, 2005 bis 2009 Chef des Bundeskanzleramtes, 2009 bis 2011 und 2013 bis 2018 Bundesinnenminister sowie 2011 bis 2013 Bundesverteidigungsminister, CDU) und Timo Meynhardt (Moderation, Handelshochschule Leipzig, HHL). In ihrem Buch "Die Kunst guten Führens" ziehen die beiden Autoren Bilanz zu ihren Erfahrungen als Spitzenführungskräfte in Wirtschaft und Politik. Was unterscheidet diese beiden Sphären der Gesellschaft? Was eint sie? In zehn Goldenen Regeln guter Führung kommen die beiden auf den Punkt. » mehr

HHL Leipzig Graduate School of Management gGmbH

24.11.2021 17:30 - 19:00 Stuttgart, Gleiss Lutz

Wirtschaftsrat der CDU - Diskussion über die Digitalisierung im Bildungswesen

Thema: "Digitalisierung und Schule – ist unsere Bildung fit für die Zukunft?", mit Isabel Fezer (Bürgermeisterin der Stadt Stuttgart, Referat Jugend und Bildung, FDP) und Volker Schebesta (MdL, Staatssekretär im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, CDU). » mehr

Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesgeschäftsstelle Baden-Württemberg

24.11.2021 18:30 - 20:00 Online, Online

Heinrich-Böll-Stiftung - 5 Jahre Friedensvertrag in Kolumbien

Thema: "5 Jahre Friedensvertrag in Kolumbien: eine Zwischenbilanz" » mehr

Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin

24.11.2021 19:00 Berlin, BASECAMP Berlin

Digitaler Abend des BITMi:

Thema: "Digitaler Mittelstand – wie gelingt der Reboot?", mit, Thomas Jarzombek, (CDU), MdB (angefragt), Martin Hubschneider, Vizepräsident des Bundesverband IT-Mittelstand e.V. und Vorstand der CAS Software AG, Lencke Wischhusen, Unternehmerin, Politikerin, Moderatorin und ehemalige Jurorin der TV-Show “Die Höhle der Löwen”, und Dr. Oliver Grün, Präsident des Bundesverband IT-Mittelstand e.V. und CEO der GRÜN Software Group GmbH » mehr

Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi)

24.11.2021 19:00 - 20:30 Freiburg, SWR Studio Freiburg - Schlossbergsaal / Online via Zoom

DAG - Gesprächsreihe "Die Welt bei einem Kaffee"

Thema: "10 Jahre Arabischer Frühling: Transatlantische Perspektiven", mit Oliver Schlumberger (Professor für Politik des Vorderen Orients und Vergleichende Politikwissenschaft, Eberhard Karls Universität Tübingen), Jessica Noll (Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg), Andrew B. Denison (Direktor von Transatlantic Networks) und Peter Steffe (Moderation, Teamleiter Hörfunk im SWR-Studio Freiburg, ehem. ARD-Korrespondent in Kairo). Neben Tunesien galt insbesondere Ägypten als Hoffnungsträger der arabischen Aufstände. Wie steht es nun, zehn Jahre nach der Revolution, um die Demokratie in Ländern wie Ägypten, Libyen, Syrien und Tunesien? Und wo steht insbesondere Ägypten als ehemals wichtigster regionaler Partner des Westens heute, auch mit Blick auf den Vergleichskontext in seiner Nachbarschaft? » mehr

Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V. / Südwestrundfunk / Carl-Schurz-Haus Freiburg

25.11.2021 (KW 47) 25.11.2021 09:00 - 11:00 Köln, eco - Verband der Internetwirtschaft e.V.

eco - Diskussion zur Zukunft der Mobilität

Thema: "Mobilität von Morgen – Wohin geht die Reise in Zukunft? Konzepte, Projekte, Trends, Geschäftsmodelle", mit Martin Kumstel (eco KG Leiter Mobility & Senior Associate Public Policy, Uber Germany GmbH), Tatjana Hein (Projektreferentin Mobility, eco Verband) und Tobias Miethaner (Leiter der Abteilung "Digitale Gesellschaft", Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur). Künftig wird sich Mobilität und auch ihr gesellschaftliches Verständnis weiter verändern. Innovative Geschäftsmodelle, neue Konzepte zur intermodalen Mobilität und neue Technologien gestalten den Weg dorthin und versuchen durch die Verbindung von Automobil und versuchen durch die Verbindung von Automobil und Internet das Ökosystem zukunftsorientiert zu formen. Die zunehmende Vernetzung von Fahrzeugen und der Zugriff auf Verkehrs- und Kundendaten lassen zusätzlich neue Geschäftsansätze entlang der Wertschöpfungskette entstehen. » mehr

eco - Verband der Internetwirtschaft e.V.

25.11.2021 09:15 - 13:30 Online, Online

Gunda-Werner-Institut - Queer Asylum and the EU Return System

Thema: "Queer Asylum and the EU Return System: Challenges and Risks" » mehr

Gunda-Werner-Institut für Feminismus und Geschlechterdemokratie

25.11.2021 14:00 - 17:00 Livestream

Stiftung Zukunft Berlin - Online-Fachtagung zum Thema Digitalisierung und Beteiligung

Thema: "D³ - Deutschland digital demokratisch", mit Stefan Richter (geschäftsführender Vorstand der Stiftung Zukunft Berlin), Dorothee Bär (MdB, Staatsministerin im Bundeskanzleramt für Digitalisierung, CSU), Jörg Sommer (Direktor des Berlin Institut für Koordination und Koordinator der Allianz Vielfältige Demokratie), Marie Jünemann (Mehr Demokratie e.V.), Hannes Wezel (Allianz Vielfältige Demokratie), Marina Weisband (Digitalisierungsexpertin) u. a. Wie verändert die Digitalisierung die Demokratie? Und wie lässt sich dieser Prozess partizipativ gestalten? Dieses Mal möchten wir mit Ihnen insbesondere erörtern, wie digitale Prozesse dazu beitragen können, die Demokratie resilient für die anstehenden Herausforderungen zu machen und wie junge Menschen die Digitalisierung politischer Teilhabe einordnen. » mehr

Stiftung Zukunft Berlin / Berlin Institut für Partizipation / Allianz Vielfältige Demokratie

25.11.2021 14:00 - 15:00 Online

BVMW - webImpuls zum Thema Wirtschaft

Thema: "Der Mittelstand bringt die E-Mobilität ins Rollen", mit Daniela Bessen (Leiterin des Kreisverbands, BVMW), Bernhard Böden (Geschäftsführer, Power Innovation Stromversorgungstechnik GmbH), Tobias Merten (Vorstandsvorsitzender der EMP AG) und Ursula Schneider (Geschäftsfeldentwicklung und Digitale Dienste Elektromobilität, enercity AG). Die Mobilität der Zukunft soll emissionsfrei sein. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) macht mit dem Deutschlandnetz einen Schritt in diese Richtung. Ziel ist es, bis 2023 mehr als 1100 Schnellladepunkte in ganz Deutschland aufzubauen. Das aktuelle Ausschreibungsverfahren zum Deutschlandnetz befindet sich derzeit in der ersten Phase, dem Teilnahmeantrag, der bis zum 10.11.2021 von interessierten Konsortien eingereicht werden musste. Konsortien, die sich für die Teilnahme qualifiziert haben, werden dann voraussichtlich Anfang/ Mitte Dezember 2021 zur Abgabe eines Erstangebotes aufgefordert werden. » mehr

BVMW-Servicegesellschaft mbH

25.11.2021 15:00 - 17:30 Diigital

Tagesspiegel - Fachforum Gesundheit

Thema: "Volksleiden Herz-Kreislauf-Erkrankungen: verkannte Risiken, verheerende gesellschaftliche Folgen", mit Steffen Braun (Partner, Civey GmbH), Margareta Büning-Fesel (Leitung, Bundeszentrum für Ernährung), Volkmar Falk (Ärztlicher Direktor, Deutsches Herzzentrum Berlin), Thomas Fischbach (Präsident, Bundesverband der Kinder- und Jugendärzte e.V., BVKJ), Erich Irlstorfer (MdB, CSU, Mitglied im Ausschuss für Gesundheit), Norbert Smetak (Bundesvorsitzender, Bundesverband Niedergelassener Kardiologen e. V., BNK), Martina Stamm-Fibich (MdB, SPD, Mitglied im Ausschuss für Gesundheit), Martin Vestweber (Geschäftsführer, Deutsche Herzstiftung e.V.), Heike Haarhoff (Moderation, Der Tagesspiegel) u. a. Für die Betroffenen sind sie oft schwerwiegend und können lebensbedrohliche Folgen nach sich ziehen, für das Gesundheitswesen stellen sie eine erhebliche Belastung dar. Und: Sie sind häufig vermeidbar. Herz-Kreislauf-Erkrankungen. » mehr

Verlag Der Tagesspiegel GmbH

25.11.2021 16:00 - 19:00 Virtuell

BMJV - Bürgerdialog über nachhaltigen Konsum

Fokus: "Wie soll Europa künftig aussehen?", mit Christa Liedtke (Wuppertal Institut), Till Behnke (Gründer von Betterplace.org und Nebenan.de), Daniela Ludin (Hochschule Heilbronn) und Wanja Wellbrock (Hochschule Heilbronn). Stellen Sie sich vor, Sie und die 450 Mio. Menschen in der EU könnten das Klima schützen und Armut zurückdrängen einfach dadurch, dass sie anders einkaufen? Auch darauf zu achten, wo Ihr Strom herkommt, was Sie essen oder Ihr Handy zu nutzen, um Energie und Geld einzusparen – wir könnten jeden Tag für eine bessere Umwelt und mehr Gerechtigkeit etwas tun. Wie können wir in der Europäischen Union Ideen fördern, die es uns Verbrauchern ermöglichen, nachhaltig einzukaufen zu wohnen, fortzubewegen und vieles mehr? » mehr

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

25.11.2021 18:00 - 19:30 Berlin, BBB Bürgschaftsbank zu Berlin-Brandenburg GmbH

BWG - Diskussion über Governance und Compliance für den Mittelstand

Thema: "Governance und Compliance für den Mittelstand und Startups", mit Christian Graf von Hardenberg (selbstständiger Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwalt und Steuerberater, 7C – Consulting GmbH) und Mathias Wendt (Organisationsberater und systemischer Coach zu den Themenfeldern Corporate Governance/Compliance, 7C – Consulting GmbH). Im Zusammenhang mit erhöhten Haftungs- und Reputationsrisiken haben sich in den letzten Jahren die Anforderungen an die Governance & Compliance auch für mittelständische Unternehmen stark erhöht. Immer deutlicher wurde dabei, dass es im Kern darum geht, eine Unternehmenskultur zu entwickeln, welche die Integrität eines Unternehmens im Sinne der unternehmensweiten Beachtung von Unternehmenswerten sowie externen und internen Anforderungen unterstützt. » mehr

berliner wirtschaftsgespräche e.V.

25.11.2021 19:00 - 21:00 Hannover, Tagungszentrum Schloss Herrenhausen / Livestream

VolkswagenStiftung - Herrenhäuser Forum über die Potentiale von KI-Technologien bei der Pandemiebekämpfung

Thema: "Künstliche Intelligenz in der Pandemiebekämpfung", mit Petra Ahrweiler (Johannes Gutenberg-Universität Mainz), Aljoscha Burchardt (Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz Berlin), Eric Hilgendorf (Julius-Maximilian-Universität Würzburg), Judith Simon (Universität Hamburg) und Annette Riedel (Moderation, DLF Kultur). Seit Frühjahr 2020 befindet sich die globale Gemeinschaft im Kampf gegen das sich pandemisch verbreitende SARS-CoV-2. Bereits zu Beginn der Pandemie wurde offensichtlich, wie schnell Menschen in einer solchen Extremsituation sowohl physisch als auch psychisch an die Grenze ihrer Leistungsfähigkeit geraten. Künstliche Intelligenzsysteme (KI) könnten hier einspringen, um menschliche Ressourcen zu schonen. KI basierte Technologien sind in der Lage, so präzise Daten aus Nachrichten, Social Media Plattformen und Regierungsdokumenten auszuwerten, dass sie weit vor den offiziellen Institutionen den Verlauf von Pandemien vorhersagen können. » mehr

VolkswagenStiftung

25.11.2021 20:00 - 22:00 Frankfurt am Main, Haus am Dom / YouTube-Livestream

HSFK - Diskussion zur Zukunft der UN und des Multilateralismus

Thema: "UN 2021: Welche Zukunft wollen wir, welche Vereinten Nationen brauchen wir?", mit Matthias Eiles (Vorsitzender des Landes­verbands Hessen e.V., DGVN), Stefan Kroll (Leiter Wissen­schafts­kommunikation an der HSFK), Katharina Ahrendts (Direktorin für Vereinte Nationen und Terrorismus­bekämpfung, Auswärtiges Amt), Nicole Deitelhoff (Leiterin des HSFK), Ernst Ulrich von Weiz­säcker (Ko-­Vorsitzender des International Ressource Panel des Umwelt­programms der Vereinten Nationen (UNEP), 2007–2014), Angela Wagner (Mitarbeiterin des UN-­Klima­sekretariates in Bonn) und Ekkehard Griep (Moderation, Stell­vertretender Vorsitzender der DGVN). Die Vereinten Nationen sind die multi­laterale Institution schlechthin. 75 Jahre nach ihrer Gründung stehen sie aktuell vielfältig in Kritik. Wie gestaltet sich eine Bilanz ihres Wirkens? Wie können die Vereinten Nationen trotz des derzeitigen Wider­stands gegen den Multi­lateralismus gestärkt werden? » mehr

Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung / Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen, Landesverband Hessen e.V.

26.11.2021 (KW 47) 26.11.2021 Berlin, Bertelsmann Repräsentanz

B2P Communications Consulting - French German Business Forum

Gemeinsam mit Les Echos und dem Handelsblatt als Medienpartner organisieren wir am 26. November 2021 das French German Business Forum. Unter dem Motto „Europas Souveränität: Illusion oder Realität?“ erwarten wir ca. 250 hochrangige Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Medien. » mehr

B2P Communications Consulting

26.11.2021 09:30 Bundesrat

Bundesrat - Plenarsitzung

» mehr

Bundesrat

26.11.2021 11:30 - 12:30 Online

OECD - Online-Diskussion über die Mikromobilität im urbanen Raum

Thema: "Mikromobilität – nachhaltig, gerecht und sicher unterwegs in Stadt und Land?", mit Michael Kloth (OECD/ITF), Torge Kugele (Donkey Republic), Philip Reinckens (TIER Mobility, Deutschland), Katja Schechtner (MIT und OECD/ITF-Alumna), Gesa Volpers (Münchner Verkehrs- und Tarifverbund) und Nicola Brandt (Moderation, OECD Berlin Centre). » mehr

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung - OECD Berlin Centre

26.11.2021 14:00 - 16:00 Online, Online

Heinrich-Böll-Stiftung - Vorführung des Films "Wir sind jetzt hier"

Vorführung des Films "Wir sind jetzt hier" und Gespräch über die Frage: Wie entsteht gesellschaftlicher Zusammenhalt? » mehr

Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin

26.11.2021 14:00 - 16:00 Digital

Landesanstalt für Medien NRW - Audio Summit NRW 2021

Thema: "Vom Suchen und Finden – Sprachassistenten und ihre Bedeutung für journalistische Inhalte", mit Tobias Schmid (Direktor der Landesanstalt für Medien NRW), Nathanael Liminski (Staatssekretär und Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen, CDU), Holger Meinzer (Director Industry Relations Media&Telco bei Microsoft), Katrin Etzrodt (TU Dresden), Lisa Weidmüller (TU Dresden), Nina Gerhardt (Geschäftsführerin RTL Radio Deutschland), Sven Rühlicke (CEO & Co-Founder Wake Word GmbH), Sven Thölen (Geschäftsführer Radio NRW) und Laura Potting (Moderation, Radio NRW). Viele Menschen nutzen Sprachassistenten zum Radio hören und zum Abrufen von Nachrichten. Was aber müssen Nutzerinnen und Nutzer bei Alexa, Google Assistant, Cortana, Siri & Co genau sagen, um dezidierte journalistische Angebote zu finden? » mehr

Landesanstalt für Medien NRW

26.11.2021 - 28.11.2021 15:00 - 13:30 Frankfurt am Main, Wolfgang Steubing Halle

SPD - Bundeskongress der Jusos

Der Bundeskongress wird von Jessica Rosenthal, Bundesvorsitzende mit Einbringung des Rechenschafts- und Gleichstellungsberichts, eröffnet. » mehr

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

26.11.2021 18:00 - 19:30 Berlin, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften / Einsteinsaal

DGVN - Öffentliche Gesprächsrunde am Vorabend des DGVN-Mitgliedertreffens

Thema: "Lehren aus Afghanistan - Deutschlands globale Verantwortung", mit Detlef Dzembritzki (Vorstandsvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen, DGVN), Martin Kobler (Diplomat und UN-Kenner), Aisha Khuram (ehemalige afghanische UN-Jugenddelegierte), Holger Niemann (Moderation, Politikwissenschafler, Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik, IFSH Hamburg) u. a. Welche Schwerpunkte brauchen wir für die künftige deutsche UN-Politik? Wie kann Deutschland die Friedensbemühungen der Vereinten Nationen auch ohne Sitz im Sicherheitsrat unterstützen, und welches Engagement Deutschlands brauchen die Vereinten Nationen konkret? Welche Lehren lassen sich aus dem Rückzug der internationalen Truppen aus Afghanistan für andere internatiionale Einsätze ziehen? » mehr

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V.

26.11.2021 - 28.11.2021 18:00 - 12:30 Höchst im Odenwald, Tagungshaus Kloster Höchst / Online

HBS - Runder Tisch Brasilien 2021

Thema: "Kampf gegen soziale Ungleichheit in der Pandemie", mit Aderval Costa Filho (Bundesuniversität Minas Gerais/UFMG, Brasilien), Eduardo Machado (CIPO, Brasilien), Flávia Londres (Articulação Nacional de Agroecologia/ANA, Brasilien), Jocélio Oliveira (Föderation der Landarbeiter*innen und Kleinbauer*innen aus Sergipe FETASE, Brasilien), Leonardo Sakamoto (Repórter Brasil, Brasilien), Tatiana Oliveira (Institut für sozioökonomische Studien/Inesc, Brasilien), Valdevir Both (Zentrum für Volksbildung und –beratung/CEAP, Brasilien), Valeria Burity (FIAN Brasil, Brasilien) u. a. Es reicht! Die Proteste für eine Absetzung der Regierung Bolsonaro – wegen Völkermord und Misswirtschaft während der Coronakrise - reißen nicht ab. Sie gewinnen weltweit an Unterstützung, aber die Machtblöcke in Brasilien halten bislang dagegen. Erst 2022 wird gewählt. Es deutet sich jetzt schon an, dass Bolsonaro mit allen Mitteln an der Macht bleiben will. » mehr

Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

26.11.2021 - 27.11.2021 18:00 - 15:00 Virtuell

Theodor-Heuss-Akademie - Jugendpolitisches Forum

Das Jugendpolitische Forum ist die Ideenfabrik für Grundsatzfragen der Politik. Hier werden aktuelle Herausforderungen ergebnisoffen beleuchtet, debattiert und mit Blick auf die liberalen Werte beraten. Dabei stehen mehrere Arbeitskreise zur Verfügung, die sich jeweils einem politischen Schwerpunkt widmen. Teilnehmende sind Martin Thoma (Theodor-Heuss-Akademie), Nemir Ali (Stellvertretender Bundesvorsitzender der Jungen Liberalen), Lucas Slunjski (Direktkandidat FDP im Wahlkreis Hamm-Unna II), Thore Schäck (Landesvorsitzender FDP Bremen), Daniela Zehentner-Capell (Bundesakademie für Sicherheitspolitik), Tessa Ganserer (MdB, Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen) u. a. » mehr

Theodor-Heuss-Akademie

26.11.2021 19:00 Gümüşsuyu - İstanbul, Deutsches Generalkonsulat Istanbul

Stiftung Mercator - Podiumsdiskussion in Istanbul

Thema: "60 Jahre – Wie Deutschland zur Heimat wurde", mit Johannes Regenbrecht (Generalkonsul am deutschen Generalkonsulat in Istanbul), Serap Güler (MdB, CDU), Defne Sahin (Musikerin), Özcan Mutlu (ehem. MdB, Bündnis 90/Die Grünen), Jannes Tessmann (Head of Istanbul Office, Stiftung Mercator), Dilsad Budak Sarioglu (Moderation) u. a. Mit einer Unterschrift fing alles an. Vor 60 Jahren wurde das Abkommen zur Anwerbung ausländischer Arbeitskräfte mit der Türkei unterzeichnet. Die Einwanderung von Menschen aus der Türkei ist eine Geschichte von Höhen und Tiefen, von Schicksalsschlägen, aber auch von Glücksmomenten und großen Erfolgen, welche unser Land nachhaltig geprägt hat. Wir wollen das 60-jährige Jubiläum zum Anlass nehmen, einen Blick auf die persönlichen Geschichten und Leistungen der Menschen werfen, die seit dem Anwerbeabkommen Teil der deutschen Gesellschaft sind. » mehr

Stiftung Mercator GmbH

26.11.2021 19:00 - 21:00 Hamburg, Bürgerhaus Wilhelmsburg

RLS - Diskussion: Kampf um Amazon

Amazon ist der Profiteur der Corona-Krise: Die Pandemie bescherte dem Konzern Milliärdenumsätze. Diese wurden erarbeitet von Millionen Amazon-Beschäftigten weltweit. Sie holen Waren aus dem Lager, packen sie in Kisten, fahren die Pakete durch die Stadt, bringen sie an die Haustür. Seit Jahren steht Amazon für die Arbeitsbedingungen in der Kritik. So ist Amazon-Gründer Jeff Bezos nicht nur einer der reichsten Menschen der Welt, sondern laut Internationalem Gewerkschaftsbund auch der weltweit schlechteste Chef. In Deutschland kämpfen Beschäftigte seit fast zehn Jahren für einen Tarifvertrag, höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen. Mit Andreas Gangl (Verdi-Vertrauensmann bei Amazon Bad Hersfeld) und Tina Morgenroth (Faire Mobilität in Thüringen). » mehr

Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg

KW 48

29.11.2021 (KW 48) 29.11.2021 - 03.12.2021 Berlin, Deutscher Bundestag

Deutscher Bundestag - Sitzungswoche

» mehr

Deutscher Bundestag

29.11.2021 10:00

BPK - Bewertung des Koalitionsvertrages aus sozial- und gesundheitspolitischer Sicht

An der Pressekonferenz werden Ulrich Lilie (Präsident der Diakonie Deutschland und Präsident der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, BAGFW), Gerda Hasselfeldt (Präsidentin Deutsches Rotes Kreuz, DRK, Stellv. Präsidentin BAGFW) und Jens Schubert (Vorstandsvorsitzender AWO Bundesverband und Stellv. Präsident BAGFW) teilnehmen. » mehr

Bundespressekonferenz e.V.

29.11.2021 14:00 - 17:00 Online

Deutsche Umwelthilfe - Online-Diskussion über die Gemeinsame Agrarpolitik und Agrarförderung

Thema: "Agrarpolitik - Ökosystemleistungen und Gemeinwohl im Fokus", mit Ulrich Stöcker (Naturschutz & Biodiversität, Deutsche Umwelthilfe), Sebastian Lakner (Universität Rostock), Reinhild Benning (Deutsche Umwelthilfe), Jürgen Metzner (Geschäftsführer Deutscher Verband für Landschaftspflege) und Christian Hiß (Geschäftsführer Regionalwert Leistungen GmbH). Etwas mehr als die Hälfte der Fläche Deutschlands wird landwirtschaftlich genutzt. Das Umweltbundesamt schätzt für das Jahr 2020, dass die Landwirtschaft für 8,2 Prozent der gesamten ⁠deutschen Treibhausgas⁠-Emissionen verantwortlich war. Die intensive Bewirtschaftung landwirtschaftlicher Flächen ist nicht nur für das Klima schädlich, sondern auch für die Bereitstellung wichtiger Ökosystemleistungen. Wie kann der deutsche Strategieplan der Gemeinsamen Agrarpolitik fortentwickelt werden, um die Agrarförderung effektiv an der Erhaltung von Ökosystemleistungen auszurichten? » mehr

Deutsche Umwelthilfe e.V.

29.11.2021 17:00 - 18:30 Online

Klim - Online Round Table über die Rolle der Lebensmittelindustrie im Klimaschutz

Thema: "Regenerative Landwirtschaft - Klimaschutz und die Rolle der Lebensmittelindustrie", mit Thomas Gäbert (Klima-Landwirt), Lukas Köhler (MdB, klimapolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion), Moritz Wiest (Founder & CEO, GOOD CROP), Die Lohner's (Bäckereikette, Polch) u. a. Wir haben uns gefragt: Wie soll die Zukunft der Lebensmittelindustrie aussehen? Wie kann die regenerative Landwirtschaft zur Zukunftsfähigkeit beitragen? Welches Potenzial haben Lebensmittel, dem Klimawandel noch rechtzeitig entgegenzusteuern und wie können wir Lieferketten sichern? Wie können wir den daraus entstehenden Nutzen für Landwirte und die Lebensmittelindustrie effektiv einsetzen und wie kann uns die Politik dabei unterstützen? » mehr

Carbon Farmed Solutions GmbH

29.11.2021 18:00 - 20:00 Online, Online

Heinrich-Böll-Stiftung - Vorführung des Films "Wir sind jetzt hier"

Vorführung des Films "Wir sind jetzt hier" und Diskussion über private Patenschaften als Instrument für legale Fluchtwege nach Deutschland » mehr

Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin

29.11.2021 18:30 Saarbrücken, Union Stiftung / Online über Zoom

Union Stiftung - Vortrag und Diskussion über die Fördermöglichkeiten des ländlichen Raums

Thema: "Förderung für den ländlichen Raum", mit Reinhold Jost (MdBR, Minister für Umwelt und Verbraucherschutz des Saarlandes, SPD). In der Veranstaltung sollen die Ideen im Zusammenhang mit Möglichkeiten zur Unterstützung von Projekten im ländlichen Raum vorgestellt werden. Vor welchen Herausforderungen steht unser ländlicher Raum? Wo und wie kann das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz bei der Entwicklung der Dörfer unterstützen? Welche Fördermöglichkeiten gibt es? Welche Projekte können mit den gegebenen Mitteln realisiert werden? Was versteht man unter der ländlichen Regionalentwicklung mit LEADER? Was ist das GAK-Regionalbudget? Welches Förderrepertoire verbirgt sich hinter der Agentur ländlicher Raum? Der Vortrag richtet sich vor allem an Kommunalpolitikerinnen und -politiker. » mehr

Union Stiftung

29.11.2021 18:30 - 20:00 Online via Zoom

DGAP - Online-Diskussion: Diversität im neuen Bundestag

Thema: "Vielfalt als Chance - Der neue Bundestag als Spiegel der Gesellschaft?", mit Muhanad Al-Halak (MdB, FDP), Catarina dos Santos Firnhaber (MdB, CDU/CSU), Nyke Slawik (MdB, Bündnis 90/Die Grünen), Armand Zorn (MdB, SPD) und Diba Mirzaei (Moderation, Mitgründerin, Diversitry). Gesellschaftliche Vielfalt stärkt die Qualität des demokratischen Prozesses und den sozialen Zusammenhalt im Land. Doch eine solche Gesellschaft braucht auch Politikerinnen und Politiker, mit denen sich die Menschen identifizieren können. Doch wie divers ist der 20. Bundestag? Was bedeutet das Wahlergebnis für den Anteil weiblicher Abgeordneter und die Sichtbarkeit der LGBTQ+-Community? » mehr

Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP)

30.11.2021 (KW 48) 30.11.2021 10:00 - 12:00 Digital

BMWi - Industrieforum

Thema: "Deutschlands Regionen: Basis der nachhaltigen Industrie von morgen", mit Elisabeth Winkelmeier-Becker (MdB, Parlamentarische Staatssekretärin, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, CDU), Jörg Hofmann (Vorsitzender der Industriegewerkschaft Metall), Karl Haeusgen (Vizepräsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie e. V.) und Peter Adrian (Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags e. V.). Die Basis der nachhaltigen Industrie von morgen liegt in den Regionen. Wie gelingt es, den Klimawandel mit einer leistungsfähigen Industrie zu bewältigen? Welche Impulse braucht es jetzt in der Industriepolitik, damit Unternehmen nachhaltig agieren und auf den internationalen Märkten bestehen können? » mehr

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie / Service- und Beratungsstelle für regionale Industrieinitiativen

30.11.2021 10:00 - 11:00 Online

BWG - Experten-Talk über die Digitalisierung der Verwaltung

Thema: "Digitalisierung von Verwaltungsleistungen – was ist State of the Art?", mit Alexander Bobzien (Managing Partner & Chief Marketing Officer beim Deutschen Institut für Digitalprojekte, DIDIP), Tobias Sington (Senior Berater IT & Organisation bei der IMTB Consulting GmbH) und Dirk Lässig (Director Transformation Consulting bei der Valtech GmbH). Die Corona Krise zeigt, dass die Digitalisierung der Verwaltung und den Bürgern nicht nur das Leben erleichtert, sondern tatsächlich die Handlungsfähigkeit des Staates sicherstellt. Die Digital-Themen in den aktuellen Koalitionsverhandlungen im Bund unterstreichen das nochmals. » mehr

berliner wirtschaftsgespräche e.V. / Deutsches Institut für Digitalprojekte

30.11.2021 10:00 - 18:30 Hamburg, Empire Riverside Hotel / Livestream

VDZ - 13. VDZ Distribution Summit

Mit dem VDZ Distribution Summit bieten der VDZ und die VDZ Akademie eine Plattform für Fach- und Führungskräfte aus dem Vertriebs-Business der Verlagshäuser sowie deren Branchenpartner. Das Themenspektrum umfasst die wichtigsten Print- und Digital-Themen rund um das Vertriebsgeschäft. » mehr

Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.V. (VDZ)

30.11.2021 11:00 - 11:45 Livestream

BMEL - Preisverleihung Tierschutzforschungspreis 2021

Mit dem Tierschutzforschungspreis fördert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) die Erforschung und Entwicklung von Alternativmethoden zum Tierversuch. Der Preis wird jährlich ausgeschrieben und ist mit 25.000 Euro dotiert. Die diesjährige Preisverleihung des 40. Tierschutzforschungspreis Preisverleihung wird von Bundesministerin Julia Klöckner (CDU) wahrgenommen. » mehr

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

30.11.2021 12:00 - 12:30 Livestream

INSM - Online-Diskussion: Koalitionscheck Arbeitsmarkt

Thema: "Auswirkungen von 4. Welle und 3G auf den Arbeitsmarkt", mit Holger Schäfer (Senior Economist, Institut der deutschen Wirtschaft). Vor dem Hintergrund der aktuellen Regierungspläne und der neuesten Monatsstatistik gibt Holger Schäfer einen aktuellen Überblick über Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit und Arbeitskräftenachfrage in Deutschland. » mehr

INSM Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft GmbH

30.11.2021 15:00 - 16:00 Online

eco - netTalk Wahl/digital21

Thema: "What’s next: Braucht Deutschland ein Digitalministerium?", mit Judith Gerlach (MdL, Staatsministerin für Digitales des Landes Bayern, CSU), Kristina Sinemus (MdBR, Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung des Landes Hessen, CDU), Ammar Alkassar (CIO der Regierung des Saarlandes) und Oliver Süme (Vorstandsvorsitzender, eco - Verband der Internetwirtschaft e.V.). Für die kommende Bundesregierung wird die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft eine der zentralen Herausforderungen sein. Hierzu benötigt es die richtigen politischen und regulatorischen Entscheidungen und Weichenstellungen. Die zukünftige Bundesregierung wird ihre Ziele im Koalitionsvertrag festlegen. Neben zahlreichen Detailregelungen gibt es eine übergeordnete zentrale Fragestellung im Bereich der Digitalpolitik: Braucht Deutschland ein Digitalministerium? » mehr

eco - Verband der Internetwirtschaft e.V.

30.11.2021 15:00 Online

VGSD - Experten-Talk

Thema: "Was bringt der Koalitionsvertrag uns Selbstständigen, Herr Vogel?", mit Johannes Vogel (MdB, stellvertretender Bundesvorsitzender der FDP) und Andreas Lutz (Moderation, Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland). » mehr

Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland (VGSD) e.V.

30.11.2021 17:00 Online via Zoom

WZB - Online-Kolloquium: "Wunsch und Wirklichkeit deutscher Bildungspolitik – Steuerung auf dem Prüfstand"

Thema: "Die Rolle der kommunalen Schulträger bei der Digitalisierung", mit Hendrik Scheller (Teamleiter des Forschungsbereichs Infrastruktur, Wirtschaft und Finanzen am Deutschen Institut für Urbanistik), Markus Lindner (Leitung der Transferagentur für Großstädte der Transferinitiative Kommunales Bildungsmanagement), Karsten Ostendorf (Leiter des IT-Services Schulen in der Stadt Wolfsburg) und Rita Nikolai (Moderation, Professorin an der Universität Augsburg). Um die Digitalisierung ihrer Schullandschaften voranzutreiben, sind Kommunen auf verlässliche Ressourcen für eine IT-Ausstattung und deren Administration, regelmäßige Schulungen ihrer Lehrkräfte und auch die bauliche Gestaltung einer geeigneten Lernumgebung angewiesen. Doch vor welchen Herausforderungen und Steuerungsmöglichkeiten stehen dabei Kommunen und wie kann die Zusammenarbeit verschiedener Akteure auf kommunaler Ebene gestaltet werden? » mehr

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH / Cluster "Recht und Sozialpolitik" der Universität Hildesheim

30.11.2021 18:00 - 19:00 Virtuell

Reinhold-Maier-Stiftung - Webtalk: DAS LÄNDLE im WANDEL - Herausforderungen für die Wirtschaft

Thema: "Transformation in der Automobilindustrie", mit Fabian E. Diefenbach (Prorektor Hochschulentwicklung und Kommunikation, Hochschule Esslingen und Altstipendiat der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit) und Jürgen Mindel (Geschäftsführer, Verband der Automobilindustrie VDA e.V.). Die deutsche Automobilindustrie bekennt sich zum Ziel der Klimaneutralität im Jahr 2050. Derzeit gestaltet sie einen anspruchsvollen Transformationsprozess. Mit Blick auf alternative Antriebsformen und die Digitalisierung sind viele Unternehmen gefordert, das eigene Geschäftsmodell anzupassen, bisweilen sogar vollständig neu zu strukturieren. Dies gelingt nur mit enormen Investitionen in Forschung und Entwicklung. Zudem besteht ein hoher internationaler Wettbewerbsdruck. » mehr

Reinhold-Maier-Stiftung Baden-Württemberg

30.11.2021 18:30 - 20:00 Livestream

Stiftung Energie & Klimaschutz - Debatten-Abend

Thema: "Wasserstoff für Baden-Württemberg: Woher und wohin?", mit Andre Baumann (MdL, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, Bündnis 90/Die Grünen), Dirk Güsewell (Mitglied des Vorstand der EnBW Energie Baden-Württemberg AG), Sylvia Schattauer (stv. Institutsleiterin des Fraunhofer-Instituts IMWS) und Melinda Crane (Moderation). Der Ausstieg aus Kernkraft wird im kommenden Jahr vollzogen sein und der Ausstieg aus der Kohle wird vermutlich in den frühen 30er Jahren folgen. In der neuen Energiewelt werden Erneuerbare Energien diese Kapazitäten zunehmend ersetzen. Flexible Leistung, wie Speicher und Gaskraftwerke, sollen das Energiesystem dabei stabil halten. Klimaneutrale Gase, wie Wasserstoff, sind also gerade für die letzten Meter der Energiewende ein wichtiger Schlüssel. » mehr

Stiftung Energie & Klimaschutz

30.11.2021 19:00 - 20:30 Online via Zoom

Petra-Kelly-Stiftung - Online-Diskussion über Deutschlands Sicherheitspolitik

Thema: "Deutschland und seine Sicherheitspolitik – im westlichen Bündnis nichts Neues?", mit Sarah Bressan (Research Fellow im Bereich Frieden und Sicherheit am Global Public Policy Institute (GPPi) in Berlin), Helmut Dotzler (Brigadegeneral a.D., stellvertretender Direktor des George C. Marshall European Center for Security Studies) und Dominik Tomenendal (Moderation, Studienleiter der Europäischen Akademie Bayern). Afghanistan, Ost-Ukraine, der Einsatz in Mali: Die Liste der deutschen sicherheitspolitischen Agenda ist lang. Gleichzeitig beklagt die Bundeswehr den fehlenden gesellschaftlichen und politischen Rückhalt, unser großer Verbündeter jenseits des Atlantiks fordert die Einhaltung des "zwei-Prozent-Ziels", China steigt weiter auf und sorgt für Unruhe. Als Europäerinnen und Europäer stellt sich für uns zudem immer wieder die Frage nach einer verstärkten Kooperation innerhalb der EU – womöglich ohne die USA? » mehr

Petra-Kelly-Stiftung - Bayerisches Bildungswerk für Demokratie und Ökologie in der Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

30.11.2021 20:30 - 22:30 Hannover, Tagungszentrum Schloss Herrenhausen

VolkswagenStiftung - Herrenhausen Late

Thema: "Das Plastik-Dilemma: Kunststoffe und Nachhaltigkeit - ein Widerspruch?", mit Hans-Josef Endres (Direktor des IKK - Institut für Kunststoff- und Kreislauftechnik, Leibniz Universität Hannover) » mehr

VolkswagenStiftung

01.12.2021 (KW 48) 01.12.2021 08:30 - 10:00 Digital

Tagesspiegel - Politikfrühstück

Thema: "Vertrauen in Wissenschaft und Innovationen", mit Stephan-Andreas Casdorff (Herausgeber, Der Tagesspiegel), Senja Post (Karlsruher Institut für Technologie, KIT, Department für Wissenschaftskommunikation), Kai Gehring (MdB, Bündnis 90/Die Grünen, Sprecher für Forschung, Wissenschaft und Hochschule), Heyo K. Kroemer (Vorstandsvorsitzender der Charité), Monika Lessl (Head of Corporate Innovation and R&D, Bayer AG & Executive Director Bayer Foundation), Andrew Ullmann (MdB, Obmann der FDP im Ausschuss für Gesundheit) und Christian Tretbar (Moderation, Chefredakteur, Der Tagesspiegel). In Deutschland, aber auch weltweit stehen wir aktuell vor großen Herausforderungen: Die Weltbevölkerung nimmt stetig zu und muss ernährt werden. Der Anteil der Älteren steigt und damit auch die Zahl derer, die betreut und medizinisch versorgt werden müssen. Der Klimawandel schreitet durch die zunehmende Industrialisierung und Umweltverschmutzung voran. » mehr

Verlag Der Tagesspiegel GmbH

01.12.2021 09:00 - 17:00 Online via Zoom

Kulturrat NRW - Digitale Konferenz: Zukunft.KULTUR.NRW

Thema: "Neue Perspektiven der Kulturpolitik", mit Gerhart Baum (Vorsitzender des Kulturrats NRW und Bundesinnenminister a.D.), Jörg Stüdemann (Stadtdirektor Dortmund und Vorsitzender des Kulturausschusses des NRW Städtetags), Antje Nöhren (Geschäftsführerin des Kultursekretariats NRW in Gütersloh), Andreas Bialas (Landtagsabgeordneter in Nordrhein-Westfalen, SPD, Sprecher seiner Fraktion im Ausschuss für Kultur und Medien) u. a. Die im Anschluss an die erste Konferenz ins Leben gerufenen Arbeitsgruppen haben in den sieben Themenfeldern weiterdiskutiert: 1. Neues urbanes Kulturleben; 2. Kulturleben im ländlichen Raum; 3. Kulturinfrastruktur; 4. Kunstförderung und Sozialpolitik; 5. Diversität; 6. Digitalisierung; 7. Kultureinrichtungen der freien Szene. » mehr

Kulturrat NRW e.V.

01.12.2021 09:30 - 14:45 Fellbach, Schwabenlandhalle / Online-Livestream

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg - 10. Smart Grids-Kongress Baden-Württemberg

Motto: "Energie trifft Wohnen", mit Thekla Walker (MdBR, Mitglied des Landtags, Ministerin für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, Bündnis 90/Die Grünen), Joachim Kopp (Leiter strategische Partnerschaften Minol-ZENNER-Gruppe), Ralf Klöpfer (Vorstand MVV Energie AG), Robert Busch (Geschäftsführer Bundesverband Neue Energiewirtschaft, e. V.), Markus Brock (Moderation, SWR/3Sat) u. a. Unser Energiesystem soll smart werden, in der Fläche und in den eigenen vier Wänden. Beim diesjährigen Smart Grids Kongress geht es um die verschiedenen Perspektiven und Schnittstellen von Energie- und Wohnungswirtschaft bei der Digitalisierung der Energiewende. » mehr

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

01.12.2021 12:00 Online

VGSD - Experten-Talk

Thema: "Was bringt der Koalitionsvertrag uns Selbstständigen, Frau Müller?", mit Claudia Müller (MdB, Mittelstandsbeauftragte von Bündnis 90/Die Grünen) und Andreas Lutz (Moderation, Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland). » mehr

Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland (VGSD) e.V.

01.12.2021 14:00 - 15:30 Online per WebEx Events

VAUNET - Online-Konferenz der Allianz für Rundfunk- und Kulturfrequenzen

Thema: "Die Zukunft der Rundfunk- und Kulturfrequenzen", mit Gunther Kegel (Präsident, Verband der Elektro- und Digitalindustrie ZVEI e.V.), Frank Giersberg (Geschäftsführer, VAUNET), Birgit Spanner-Ulmer (Produktions- und Technik-Direktorin, Bayerischer Rundfunk), Thomas Hacker (MdB, FDP), Jochen Mezger (Leiter ARD-Kompetenzzentrum internationales Frequenzmanagement), Heike Raab (Staatssekretärin, Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa und Medien) u. a. Auf der Weltfunkkonferenz 2023 wird über die künftige Nutzung des UHF-Spektrums im Bereich 470 bis 694 MHz entschieden. Das hat Auswirkungen auf die Zuschauer:innen des terrestrischen Rundfunks und die Besucher:innen tausender Kultureinrichtungen in Deutschland – und natürlich auf Künstler:innen, Musiker:innen, Journalist:innen und viele mehr. » mehr

VAUNET - Verband Privater Medien e. V. / ZVEI e. V.

01.12.2021 15:00 - 17:00 Online

Bankenverband - Online-Diskussion über die Perspektiven der Unternehmensfinanzierung

Thema: "Unternehmensfinanzierung: Aktuelle Lage, Perspektiven und die Auswirkungen des neuen EU-Bankenpakets", mit Michaela Zattler (Director, Bankenverband), Michael Kotzbauer (Mitglied des Vorstands, Commerzbank AG; Vorsitzender des Ausschusses für Unternehmensfinanzierung des Bankenverbandes), Christian Ossig (CEO, Bankenverband), Othmar Karas (Vizepräsident des Europäischen Parlaments), Martin Merlin (Direktor, Direktion Bank, Versicherung und Finanzkriminalität, GD FISMA, Europäische Kommission), Marcus Chromik (CRO, Commerzbank AG) und Detlef Fechtner (Moderation, Börsen-Zeitung). Die Unternehmen in Deutschland und der EU sind insgesamt besser aus der Pandemie gekommen als anfangs befürchtet. Nun steht als große Herausforderung die digitale und nachhaltige Transformation der Wirtschaft und ihre Finanzierung vor der Tür. Banken spielen hierbei eine zentrale Rolle, sie benötigen daher einen angemessenen Regulierungsrahmen. » mehr

Bundesverband deutscher Banken e.V.

01.12.2021 15:00 Online via Zoom

OECD - Online-Diskussion: Politikoptionen für eine starke Mittelschicht

Thema: "Bröckelt die Mittelschicht? Risiken und Chancen für mittlere Einkommensgruppen auf dem deutschen Arbeitsmarkt", mit Ralph Heck (Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann Stiftung, Gütersloh), Mathias Cormann (Secretary General, Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, OECD), Sebastian Königs (Senior Economist, OECD), Julia Friedrichs (Freie Journalistin & Autorin des Buches "Working Class"), Bettina Kohlrausch (Wissenschaftliche Direktorin, WSI der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf) u. a. » mehr

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung - OECD Berlin Centre / Bertelsmann Stiftung

01.12.2021 16:00 - 16:45 Online, Online

CDR-Initiative des BMJV - Women in Tech – Quereinsteigerinnen für die IT begeistern

Den Impuls gibt Dr. Frederike Fritzsche, Tech Ambassador und Lead WomenInTech & developHER bei OTTO. Die Veranstaltungsreihe “CDR Impuls” stellt regelmäßig unterschiedliche Aspekte der Corporate Digital Responsibility (CDR) in den Mittelpunkt. Dabei besteht jede Veranstaltung aus einem Impulsvortrag sowie einem anschließenden Austausch, in welchem Fragen der Teilnehmenden beantwortet werden. Den roten Faden stellen dabei die von der CDR-Initiative identifizierten Handlungsfelder dar: Umgang mit Daten, Klima- und Ressourcenschutz, Bildung, Mitarbeitenden-Einbindung und Inklusion. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an Personen aus Unternehmen, Wissenschaft, Politik und Verbänden sowie interessierte Verbraucherinnen und Verbraucher und wird von ConPolicy GmbH moderiert. Zum Programm: https://cdr-initiative.de/uploads/files/2109_CDR-Impuls_Programm.pdf » mehr

CDR-Initiative des BMJV

01.12.2021 18:30 Berlin, Hotel Adlon Kempinski

SPD-Wirtschaftsforum - Parlamentarischer Abend

Nach der für die SPD äußert erfolgreichen Bundestagswahl und der langen Pause für Präsenzveranstaltungen freuen wir uns ganz besonders, unsere Mitglieder und ausgewählte Gäste zum Parlamentarischen Abend des Wirtschaftsforums der SPD, ins Hotel Adlon Kempinski am Pariser Platz einladen zu dürfen. » mehr

Wirtschaftsforum der SPD e.V.

01.12.2021 18:30 - 21:00 Günzburg, Forum am Hofgarten / Virtuell über Webex

BLZ - Konferenz zur Zukunft Europas

Thema: "Migration und Integration", mit Renke Deckarm (Pressesprecher und stv. Leiter der Vertretung der EU-Kommission in München), Meinrad Gackowski (Beauftragter für Familie und Integration), Ramona Beck (Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte, Landratsamt Günzburg), Christian A. Fischer (Leiter Fachbereich Ausbildung im Geschäftsbereich Berufliche Bildung), Ibrahim Rahimi (Integrationsberater, IHK Schwaben), Sylvie Nantcha (Gründerin und Bundesvorsitzende des Bundesnetzwerks TANG – The African Network of Germany e. V.) und Hendrike Brenninkmeyer (Moderation, Moderatorin des ARD-Europamagazins). In der gesamten EU finden Konferenzen statt, bei denen Bürgerinnen und Bürger Ideen für die Zukunft der EU diskutieren. In welchem Europa wollen Sie leben? » mehr

Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit / Vertretung der Europäischen Kommission in München / Akademie für politische Bildung Tutzing / Europäische Akademie Bayern

01.12.2021 18:30 - 21:00 Online via Zoom

KZ-Gedenkstätte Dachau - Online-Diskussion über Genozide und ihre juristische Verfolgung

Thema: "Genozidverbrechen und juristische Verfolgung", mit Franziska Müller (ehemalige Freiwillige der KZ-Gedenkstätte Dachau) und Maximilian Lütgens (Pädagogischer Mitarbeiter der KZ-Gedenkstätte Dachau). Ob im Kontext der brasilianischen Indigenen-Politik unter Bolsonaro, des Schicksals der Uiguren oder der Jesiden – der Begriff "Genozid" wird oft in Nachrichten, Medien und Politik gebraucht. Doch was ist Genozid eigentlich im rechtlichen Sinne? Wieso ist es aus Sicht des internationalen Strafrechts schwierig einen Täter/eine Täterin oder auch einen Staat wegen eines Genozids zu verurteilen? Was unterscheidet einen Genozid von Verbrechen gegen die Menschlichkeit? » mehr

KZ-Gedenkstätte Dachau

02.12.2021 (KW 48) 02.12.2021 12:30 - 14:00 Virtuell

Reinhold-Maier-Stiftung - Webtalk: Learn@Lunch - global.nachhaltig.wirtschaften

Thema: "Was bedeutet das Lieferkettengesetz für den globalen Süden?", mit Patricia Märkisch (Projektkoordination in der Außenstelle Stuttgart, Engagement Global), Markus Löning (ehem. Menschenrechtsbeauftragter der Bundesregierung und Managing Director, Löning - Human Rights & Responsible Business), Wolfgang Heinze (Projektleiter Sri Lanka & Bangladesh, Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit), Sabine Ulmer (Product Director at Eskimo Fashion Knitwear), Maximilian Jungmann (Moderation, Momentum Novum) und Johanna Hasting (Leiterin Landesbüro Baden-Württemberg, Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit). Was hat es mit dem vom Deutschen Bundestag in diesem Jahr verabschiedeten Lieferkettengesetz auf sich? Welche Auswirkungen hat eine solche Gesetzgebung auf Unternehmen in Staaten des globalen Südens? Wie kann der Schulterschluss mit anderen Ländern der EU gelingen, um Standards und Auflagen entlang der Lieferkette einheitlich zu gestalten? » mehr

Reinhold-Maier-Stiftung Baden-Württemberg / Engagement Global gGmbH

02.12.2021 13:00 - 14:00 Online via Zoom

DGAP - Power Lunch mit der DGAP-Direktorin

Thema: "Herausforderungen der Future of Diplomacy", mit Cathryn Clüver Ashbrook (Direktorin und CEO der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik) und Benno Schwarz (Moderation, Vorsitzender des Steering Committee des Regionalforums München). » mehr

Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP)

02.12.2021 17:00 - 18:30

DPRG - Expertenkreis Mittelstandskommunikation

Thema: "Quo vadis, Messe: Neu-Einordnung als Kommunikationsinstrument für KMU", mit Juliane Jähnke (Messe-Expertin) u. a. Von März 2020 bis Sommer 2021 fanden in Deutschland bis auf wenige Ausnahmen keine Messen statt. Als führender Messestandort weltweit hatte das Marketinginstrument Messe bis dahin eine besondere Relevanz in vielen Branchen, vor allem für den Mittelstand und kleine Unternehmen. Aktuell ist die Verunsicherung groß, die Meinungen gehen auseinander: Welche Relevanz haben Messen - noch oder wieder? Wie nachhaltig sind Messen, wo doch digitale Events eine neue Bedeutung erlangt haben? Wie nehmen Aussteller und Besucher die jetzt wieder stattfindenden Messen an? Was hat sich verändert auf dem Weg, wo liegen Chancen bzw. Risiken? » mehr

Deutsche Public Relations Gesellschaft e.V. - DPRG

02.12.2021 17:00 - 18:00 Online, Online

Postwachstumspfade aus der Klimakrise Ein wachstumskritisches Klimaszenario

» mehr

Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin

02.12.2021 18:00 - 19:15 Virtuell

FNF - Webtalk: Die Dritte Konfession

Thema: "Die Dritte Konfession - Wie sich Gesellschaft verändert, wenn die Kirchen an Einfluss verlieren", mit Meinhard Schmidt-Degenhard (Journalist), Philipp Hübl (Philosoph und Autor) und Katja Thörner (Universität Erlangen). Jedes Jahr verlieren die beiden großen Kirchen weiter an Mitgliedern. Von Volkskirchen kann schon längst keine Rede mehr sein. In den ersten Jahrzehnten der Bundesrepublik hatten die Kirchen immer wieder deutlich Einfluss auf die Tagespolitik genommen, aber auch auf die Wertedebatten im Land. Bis in die Personalpolitik hinein waren Parteien, Regierungen und Kirchen oft miteinander verwoben. In den verschiedensten ethischen Fragen der vergangenen Jahre, ob beim Embryonenschutz, der Sterbehilfe oder auch beim weiten Feld der Digitalisierung mit ihren gesellschaftlichen Auswirkungen haben die Kirchen Position bezogen. Wie wird sich unsere freiheitliche Gesellschaft verändern, wenn die großen Kirchen nachhaltig an Einfluss verlieren? » mehr

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit Landesbüro für Nordrhein-Westfalen

02.12.2021 18:30 Livestream

Die ZEIT Doctor - SprechZEIT

Thema: "Aus Angst vor der Pandemie nicht zum Arzt?", mit Anja Mehnert-Theuerkauf (Psychologische Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie), Alexandra von Korff (Krebsbloggerin und Podcasterin sowie Geschäftsführerin von yeswecan!cer), Carsten Bokemeyer (Zentrumsleiter Bereich Onkologie, Universitätsklinkum Hamburg Eppendorf, angefragt), Stefan Kluge (Direktor der Intensivmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, angefragt) und Katharina Menne (Moderation, Redakteurin im Ressort WISSEN der ZEIT). Durch die Pandemie haben wir nicht nur unser gesellschaftliches Leben hintangestellt – auch unsere persönliche Gesundheit kam oft zu kurz. Ob regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen, Krebsfrüherkennung oder Therapien von chronischen Krankheiten: Viele sinnvolle und wichtige Arztbesuche wurden aus Angst vor Ansteckung vermieden und werden nun eventuell erneut aufgrund steigender Infektionszahlen aufgeschoben. Wie sieht es aktuell in den Krankenhäusern aus? » mehr

Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG / Bristol Myers Squibb SA.

02.12.2021 19:30 Livestream

vhs wissen live - Online-Diskussion mit Ottmar Edenhofer

Thema: "Klimawandel und Klimapolitik", mit Ottmar Edenhofer (Direktor sowie Chefökonom am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, PIK). Mittlerweile gibt es aufgrund der erdrückenden wissenschaftlichen Evidenz keinen Zweifel mehr: die Ursache des Klimawandels ist der Mensch. Wir sprechen vom Phänomen des anthropogenen Klimawandels. Noch ist die Zeit zum Handeln da, aber das Zeitfenster, das uns zur Verfügung steht, schließt sich. Nur ein von der gesamten Staatengemeinschaft getragenes globales Abkommen kann die Erderwärmung aufhalten. Vor allem die politischen Entscheidungsträger müssen erkennen, dass Instrumente wie eine CO2-Bepreisung oder ein Emissionshandel wirksame, gerechte Maßnahmen darstellen, von denen – wenn diese mit Sachverstand implementiert werden - alle Staaten profitieren können. Ist der EU Green Deal ein Schritt in die richtige Richtung? » mehr

Volkshochschule SüdOst im Landkreis München GmbH, gemeinnützige Gesellschaft

02.12.2021 19:30 Berlin, Hof des Bendlerblocks

Bundesministerium der Verteidigung - Großer Zapfenstreich zu Ehren von Angela Merkel

Am kommenden 02.12.2021, wird die geschäftsführende Kanzlerin Angela Merkel (CDU) von der Bundeswehr mit einem Großen Zapfenstreich verabschiedet. Als Ehrengast wird Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erwartet. Eingeladen sind rund 200 Gäste, darunter die 52 Bundesministerinnen und -minister aus der Regierungszeit der Bundeskanzlerin und andere Wegbegleiter. » mehr

Bundesministerium der Verteidigung

03.12.2021 (KW 48) 03.12.2021 10:00 - 16:45 Online via Zoom

Schader-Stiftung - Online-Fachtagung: Kinderrechte sind Menschenrechte

Fokus: "Welchen Status haben Kinderrechte als Menschenrechte?", mit Judith Feige & Sophie Funke (Monitoring-Stelle UN-Kinderrechtskonvention des Deutschen Instituts für Menschenrechte), Cornelius Trendelenburg (Der Kinderschutzbund Landesverband Hessen), Wulf Kellerwessel (RWTH Aachen), Sophie Gatzsche (Deutsches Komitee für UNICEF), Cornelia Jonas (Deutsches Kinderhilfswerk) u. a. Kinder sind Trägerinnen und Träger von Menschenrechten. Sie bedürfen darüber hinaus einer besonderen Fürsorge und eines eigenen Schutzes. Diesem Anspruch haben die Vereinten Nationen mit dem Übereinkommen über die Rechte des Kindes (auch: Kinderrechtskonvention) Ausdruck verliehen. Mit der Ratifizierung verpflichten sich Staaten, die in der Konvention verankerten Schutz-, Fürsorge- und Rechtsansprüche zu gewährleisten. » mehr

Alexander Gemeinhardt Schader-Stiftung / Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen / Arbeitskreis Menschenrechte der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft

03.12.2021 11:00 Berlin, Schloss Bellevue

Bundespräsident - Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

Ansprache des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier bei der Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland zum Tag des Ehrenamtes unter dem Motto "Engagement in der Einwanderungsgesellschaft". » mehr

Bundespräsidialamt

03.12.2021 12:30 - 13:45 Online

FES - Politik am Mittag

Thema: "Die Ukraine im ganz normalen Ausnahmezustand", mit Marcel Röthig (Landesvertreter der Friedrich-Ebert-Stiftung in der Ukraine und der Republik Moldau mit Sitz in Kiew) und Christine Strotmann (Moderation, Julius-Leber-Forum). Die Nachrichten, die uns aus der Ukraine erreichen, handeln seit Monaten von den zwei großen Themen: Krieg und Corona. Während das Land mit einer der europaweit niedrigsten Impfquoten unter Corona ächzt, gibt es immer wieder neue Truppenbewegungen an seinen Grenzen, der Krieg in der Ostukraine dauert seit sieben Jahren an und ebenso die Besatzung der Krim. Doch parallel passiert -im Westen oftmals unbemerkt- in der Ukraine innenpolitisch vieles: Der Geist des Euromaidan von 2013 und 2014 ist noch wach, seitdem transformiert sich das Land trotz der außenpolitisch schwierigen Situation im Inneren grundlegend. » mehr

Friedrich-Ebert-Stiftung Julius-Leber-Forum

03.12.2021 13:00 - 14:00 YouTube Livestream

HBS - Digitales Mittagsgespräch über die Folgen der Klimakrise

Thema: "Viel zu nass und viel zu trocken: Wege aus der Klimakrise und ihren Folgen #2", mit Anne Kura (Landesvorsitzende von B90/Die Grünen in Niedersachsen, Mitglied im Stiftungsrat der Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen) und Nick Reimer (Wissenschaftsjournalist und Autor des Buchs "Deutschland 2050"). 2030 – so die alarmierende Prognose des Weltklimarates – hat sich das Klima dauerhaft um 1,5 Grad erwärmt. Tendenz: steigend. Das drastische Wechselspiel aus extremer Trockenheit sowie sintflutartigen Niederschlägen zeigt, dass die Klimakrise längst allgegenwärtig ist. Anne Kura und Nick Reimer werfen einen Blick auf die ersten Wochen nach der Bundestagswahl, nach der Weltklimakonferenz und vor allem: auf den Koalitionsvertrag der Ampel-Koalition. » mehr

Heinrich-Böll-Landesstiftungen in Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Referat Politische Bildung Brandenburg der Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

03.12.2021 16:00 - 18:00

Wirtschaftsrat der CDU - Programmentwurf der CDU Schleswig-Holstein für die Landtagswahl

Fokus: "Programmentwurf der CDU Schleswig-Holstein für die Landtagswahl - Wirtschaft, Digitalisierung, Mobilität und Immobilien", mit Lukas Kilian (MdL, Wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Schleswig-Holstein, Kiel). Die CDU Schleswig-Holstein hat ihr Programm für die Landtagswahl im kommenden Jahr im Entwurf zur Diskussion gestellt. Im Januar 2022 soll das Programm auf einem Landesparteitag endgültig festgelegt werden. Bis dahin sind Anregungen und kritische Anmerkungen besonders erwünscht. Wir möchten uns im Rahmen dieser Veranstaltung auf die Bereiche Wirtschaft und Wissenschaft, Digitalisierung und lernender Staat sowie Wohnen, Mobilität und gleichwerte Lebensverhältnisse, d.h. auf die Kapitel 2 bis 4 fokussieren. » mehr

Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesgeschäftsstelle Schleswig-Holstein

KW 49

06.12.2021 (KW 49) 06.12.2021 18:00 - 19:30 Livestream

GIZ - Online-Diskussion über die Zukunft der digitalen Technologien für nachhaltigen Frieden

Thema: "Ambivalenzen der Digitalisierung für nachhaltigen Frieden", mit Annika S. Hansen (Leiterin der Analyseabteilung beim Zentrum für Internationale Friedenseinsätze), Andreas T. Hirblinger (Postdoctoral Researcher am Graduate Institute Geneva) und Beatrix Austin (Moderation, Berghof Foundation). Ein bezahlbarer und universeller Zugang zu Internet und digitalen Technologien ist ein zentrales Ziel der Agenda 2030 und von großer Relevanz für die Schaffung inklusiver Institutionen für nachhaltigen Frieden. Digitale Technologien eröffnen vor allem im Bereich der Friedensförderung neue Möglichkeiten der Kommunikation und Partizipation mit der lokalen Bevölkerung. Sie bergen jedoch auch erhebliche Risiken, indem sie Nachkriegsgesellschaften destabilisieren und eine Bedrohung für Friedensprozesse darstellen können. Wie können neue Technologien angesichts der digitalen Ungleichheit zu nachhaltigem Frieden beitragen? » mehr

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH

06.12.2021 18:00 - 19:30 Potsdam, Förderverein Haus der Natur / Online via Zoom

FES - Diskussion über Willy Brandts Ostpolitik

Thema: "50 Jahre Friedensnobelpreis - Wie standen die DDR und Polen zu Willy Brandts Ostpolitik?", mit Markus Meckel (früherer DDR-Außenminister und Ko-Vorsitzender des Stiftungsrates der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit), Basil Kerski (polnischer Publizist) und Klara Geywitz (Moderation, stellvertretende Vorsitzende der SPD, Mitglied im Vorstand der Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit). Vor 50 Jahren erhielt Willy Brandt für seine Entspannungspolitik den Friedensnobelpreis. Bereits als Bürgermeister von Berlin, wo die deutsche Teilung am sichtbarsten war, machte er sich zur Aufgabe, "daran mitzuwirken, dass Deutschland wieder eins wird und Berlin seine Aufgabe als Hauptstadt der Deutschen wieder übernehmen kann." Wie wurde die Ostpolitik Brandts damals in der DDR und Polen wahrgenommen? Welche Rolle spielte sie für den Umbruch 1989/90 und für die europäische Einigung? » mehr

Friedrich-Ebert-Stiftung Landesbüro Brandenburg

06.12.2021 18:00 - 19:30 Online via Zoom

ifo Institut – Munich Economic Debate

Thema: "Resilienz – wie Wirtschaft und Gesellschaft künftig besser mit Krisen umgehen können", mit Markus K. Brunnermeier (Direktor an der Princeton University). Die Coronakrise hat gezeigt: Planbarkeit ist eine Illusion in einer Welt, die durch stetigen Wandel geprägt ist. Die aktuelle Pandemie, die Finanzkrise, Extremwetterereignisse – all diese Phänomene scheinen keine Ausnahme mehr darzustellen. Mit Krisen umzugehen wird neue Normalität. Wie kann unsere Wirtschaft und Gesellschaft also widerstandsfähiger werden? » mehr

ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.

06.12.2021 19:30 - 21:00 10709, Schaubühne Berlin

Streit ums Politische: "Phantome des Ruhms" Heinz Bude im Gespräch mit Lothar Müller

Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin

06.12.2021 20:00 - 21:30 Livestream auf dem YouTube-Kanal des FUTURIUM

FUTURIUM - Online-Diskussion mit Ranga Yogeshwar und Alena Buyx

Thema: "Nach der Krise zurück in die Freiheit", mit Ranga Yogeshwar (Wissenschaftsjournalist und Physiker) und Alena Buyx (Vorsitzende des Deutschen Ethikrates). Es gibt Anlässe, die verändern unsere Sichtweise auf die Welt. Dazu gehören zum Beispiel der 11. September und die Corona-Pandemie. Art und Ausmaß der Bedrohung lassen uns politisch und gesellschaftlich umdenken. Plötzlich verändern sich auch Aktionen und Mittel im Kampf gegen diese Gefahren. Gleichzeitig hält das Narrativ der Bedrohung Einzug in Gesellschaft und Politik: Einschränkungen sowie Anpassungen in unserem Leben, unserem Alltag und unserer Sichtweise werden fast normal, sie bleiben haften. Wie erobert eine Gesellschaft die Normalität zurück? » mehr

Futurium gGmbH

07.12.2021 (KW 49) 07.12.2021 09:30 - 18:15 Berlin, dbb forum berlin

Öko-Institut e.V. - Jahrestagung 2021

Tagungs-Thema: "Wende? Nur sozial! Wie ökologische Transformationen gerecht sein können" Die Energiewende, die Mobilitäts-, Rohstoff- und die Landwende sowie weitere wichtige gesellschaftliche Großprojekte des Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutzes erfordern nicht nur politische und technologische Änderungsprozesse, sondern einen gesamtgesellschaftlichen Wandel. Lösungen müssen nicht nur das Klima, die Ressourcen oder die biologische Vielfalt schützen – sie müssen auch gerecht sein, gemeinsam getragen werden und die Bedürfnisse verschiedener gesellschaftlicher Gruppen berücksichtigen. Um allen Menschen die Teilhabe an einer nachhaltigen Zukunft zu ermöglichen, ist Partizipation daher ebenso wichtig wie ein besonderer Blick auf Benachteiligungen etwa durch geringes Einkommen, Wohnort oder Geschlecht. Die wissenschaftliche Jahrestagung des Öko-Instituts will den politischen Handlungsbedarf für die nachhaltige, faire und partizipative Gestaltung von Transformationen beleuchten. » mehr

Öko-Institut e.V.

07.12.2021 10:00 - 17:45 Online

Bitkom - Digital Health Conference

Motto: "Digital Health: Erleben Sie das Gesundheitswesen der Zukunft!", mit Dirk Wössner (CEO, CompuGroup Medical & Bitkom-Vizepräsident), Stella Kyriakides (Kommissarin für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Europäische Union), Chantal Friebertshäuser (Senior Vice President & Managing Director, MSD Deutschland), Thilo Schumacher (Mitglied des Vorstands und Head of Health, AXA Konzern AG), Michael Waldbrenner (Geschäftsführer, Deutsche Telekom Clinical Solutions GmbH), Chris Berger (Head of Public Policy, Doctolib) u. a. Videosprechstunden, elektronische Impfpässe und operierende Roboter: Die Dekade der digitalen Medizin ist angebrochen! Wie digitale Technologien die Medizin prägen, ist das zentrale Thema der Digital Health Conference. Elektronische Patientenakten, Gesundheitsapps und Arzt-Patienten-Kommunikation: Wo stehen wir bei der digitalen Gesundheitsversorgung? Was haben wir aus der Corona-Krise gelernt und wie können wir künftig digital gegen Krankheiten vorgehen? » mehr

Bitkom Servicegesellschaft mbH

07.12.2021 13:00 - 14:15 Online via Zoom

DGAP - Webtalk: Gesprächskreis Polen

Thema: "Krise an der östlichen EU-Grenze", mit Marcin Przydacz (Vize-Außenminister der Republik Polen, tbc), Hanna Machińska (Stellvertreterin des Beauftragten für Bürgerrechte, Warschau), Sabine Stöhr (Beauftragte für den Mehrjährigen Finanzrahmen und EU-Politiken, Auswärtiges Amt) und Markus Meckel (Moderation, Vorsitzender des Gesprächskreises Polen). Seit Wochen versucht der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko, die Europäische Union unter Druck zu setzen, indem er Flüchtlinge an die belarussisch-polnische Grenze bringt und ihre Not für politische Zwecke missbraucht. Die polnische Regierung reagierte entschieden und erfuhr dabei einerseits Solidarität von ihren Verbündeten. Andererseits gab es Kritik am Umgang mit den Flüchtlingen, aber auch mit der Presse, der der Zugang in die Grenzregion zunächst verwehrt bzw. erschwert wurde. Das Gespräch wird simultan auf Deutsch und Polnisch gedolmetscht. » mehr

Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP)

07.12.2021 14:00 - 16:00 Online

DBU - #DBUdigital Online-Salon

Thema: "Biodiversität – eine sichere Bank?", mit Michael Dittrich (stellv. Generalsekretär DBU), Marianne Darbi (Netzwerk-Forum zur Biodiversitätsforschung in Deutschland, NeFo), Kristina Jeromin (Green and Sustainable Finance Cluster Germany e. V.), Kai Schlegelmilch (BMU), Laura Mervelskemper (GLS Gemeinschaftsbank eG), Oliver Schelske (SwissRe), Wolfgang Obenland (Forum Umwelt und Entwicklung), Florian Titze (WWF) und Susanne Bergius (Moderation, tbc). Das Thema "Finanzierung und Finanzströme" spielt eine zentrale Rolle bei den Verhandlungen für neue globale Biodiversitätsziele, deren Finalisierung im Frühjahr 2022 erwartet wird. Im Fachgespräch des Netzwerk-Forums zur Biodiversitätsforschung in Deutschland (NeFo) stellen wir darum die Frage, welchen Anteil der Finanzsektor an der Biodiversitätskrise einerseits bzw. an ihrer Bekämpfung andererseits hat. Was sind nachhaltige Investitionen im Finanzsektor? » mehr

Deutsche Bundesstiftung Umwelt

07.12.2021 16:30 - 17:45 Online

Kulturpolitische Gesellschaft - Webtalk über den Reformbedarf der Bildungseinrichtungen

Thema: "Error inside. Reformbedarfe des Systems Schule", mit Barbara Neundlinger (Geschäftsführerin der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V.), Brigitte Schorn (Leiterin der Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRW) und Hansjürgen Stork (stellvertretender Schulleiter des Wim-Wenders-Gymnasiums in Düsseldorf). Bildungseinrichtungen stehen auf dem Prüfstand: Dem System Schule wird seit längerem Reformbedarf attestiert. Durch die Pandemie durchlaufen viele Bildungseinrichtungen eine durch äußere Umstände erzwungene und beschleunigte Transformation. Technologischer Fortschritt wurde und wird im Eiltempo nachgeholt. Dabei ist zu erwarten, dass, Wissensvermittlung auch weiterhin im digitalen Raum stattfinden wird und gleichzeitig die Bedeutung von Schule als sozialer Raum deutlich zunimmt. Wie gelingt es mit den Instrumentarien und Impulsen der Kulturellen Bildung möglichst konkret an diesen sich verändernden Lebensverhältnissen der Schule anzuknüpfen? » mehr

Kulturpolitische Gesellschaft e.V.

07.12.2021 17:00 - 20:00 Online, Online

Kapitän Wakusch – der Schriftsteller Giwi Margwelaschwili Ein deutsch-georgisches Leben im 20. Jahrhundert (*1927, Berlin - +2020, Tbilisi)

» mehr

Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin

07.12.2021 17:00 - 18:00 Europasaal der Deutschen Gesellschaft e. V. / YouTube-Livestream

Deutsche Gesellschaft - Preisverleihung Essaywettbewerb "Wozu brauchen wir Demokratie(geschichte)?"

Die Veranstaltung würdigt die Preisträgerin und die Preisträger der drei besten Beiträge. Diskussion mit Günter Nooke (Sprecher des Kuratoriums der Deutschen Gesellschaft e. V.), Verena Paul (Studienleiterin der Stiftung Demokratie Saarland), Brigitte Vogel-Janotta (Fachbereichsleiterin Bildung und Vermittlung des Deutschen Historischen Museums) und Jana Münkel (Moderation, Hörfunk- und TV-Journalistin, Deutschlandfunk Kultur). » mehr

Deutsche Gesellschaft e.V.

07.12.2021 17:30 - 19:00 Online, Online

Zukunft der Automobilindustrie Debatten zur Zukunft des Wirtschaftens

» mehr

Heinrich-Böll-Stiftung im Stiftungsverbund

07.12.2021 18:00 - 19:30 Livestream

Stiftung Mercator - Mercator Impuls #BTW21

Fokus: "Digitaler denn je. Eine Diskussion über Social Media, die Bundestagswahl und die Demokratie", mit Gergana Baeva (Kommunikationswissenschaftlerin, Medienanstalt Berlin-Brandenburg), Pia Lamberty (Sozialpsychologin, Center für Monitoring, Analyse und Strategie gGmbH, CeMAS), Helge Lindh (MdB, SPD) und Lena-Maria Böswald (Democracy Reporting International, DRI). Die diesjährige Bundestagswahl war digitaler als jede andere vor ihr. In der Pandemie verlagerten sich der Wahlkampf und die gesellschaftlichen Debatten noch stärker in die sozialen Medien. Vor der Wahl war die Sorge groß, dass Manipulationsversuche, Desinformation und Hassrede unter diesen Bedingungen zunehmen und die Wahl – und damit die Demokratie insgesamt – gefährden könnten. Doch haben sich diese Befürchtungen bewahrheitet? In einem von der Stiftung Mercator geförderten Projekt hat Democracy Reporting International (DRI) den online-Wahlkampf beobachtet. » mehr

Stiftung Mercator GmbH

07.12.2021 18:00 - 19:00 Virtuell

Reinhold-Maier-Stiftung - Webtalk über die Wirtschaftsregion Stuttgart

Thema: "DAS LÄNDLE im WANDEL - Herausforderungen für die Wirtschaft: Hat die Wirtschaftsregion Stuttgart eine Chance?", mit Christof Wolfmaier (Rektor, Hochschule Esslingen) und Johannes Schmalzl (Geschäftsführer, IHK Region Stuttgart). Dekarbonisierung der Industrie, Strukturwandel, Digitalisierung und sich eine verändernde Arbeitswelt. Die Wirtschaftsregion Stuttgart steht vor großen Herausforderungen. » mehr

Reinhold-Maier-Stiftung Baden-Württemberg

07.12.2021 19:30 - 20:30 Livestream

SZ - Online-Diskussion über den Klimaschutz in der neuen Bundesregierung

Thema: "Klimaschutz in der neuen Bundesregierung - zwischen Anspruch und Wirklichkeit", mit Anders Levermann (Klimaforscher am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung), Anja Paolucci (Fridays-for-Future-Aktivistin), Dieter Janecek (MdB, Bündnis 90/Die Grünen) und Marlene Weiß (Moderation, Leiterin des SZ-Wissenschaftsressorts). Erstmals seit Langem werden die Grünen wohl wieder an einer Bundesregierung beteiligt sein. Die Erwartungen sind hoch: Die kommenden Jahre – so sehen es nicht nur Aktivisten, sondern auch Wissenschaftler – werden entscheidend, wenn die Erderwärmung noch auf ein annähernd erträgliches Maß begrenzt werden soll. Zu tun gibt es genug: Die Verkehrswende muss auf den Weg gebracht werden, der Kohleausstieg gelingen, viel mehr Gebäude als bislang müssen saniert werden, massenhaft Wind- und Solaranlagen müssen entstehen. Auch auf EU-Ebene kann Deutschland einiges bewegen, wenn es denn will. Und nicht zuletzt müssen bei alldem die Bürger mitgenommen werden. » mehr

Süddeutsche Zeitung GmbH

07.12.2021 19:30 - 21:00 Online (Zoom)

Polis180 - Digitales Programmtreffen: Klima und Energie

Fokus: "Der Ampel-Koalitionsvertrag", mit Daniel Holstein (Teammitglied des MdB und Chefverhandlers des Klimateils im Koalitionsvertrag, Oliver Krischer, Bündnis 90/Die Grünen). Besonderer Fokus wird bei diesem Treffen auf dem Koalitionsvertrag liegen, in dem SPD, Grüne und FDP ihre Vorhaben für die kommenden vier Jahre Bundespolitik ausführen. Zunächst wollen wir zusammenfassen, welche Elemente Teil des Vertrags sind und welche Auswirkungen sie haben werden. Darauf basierend wollen wir überlegen, wo Fortschritte zu loben sind und wo noch Lücken geschlossen werden müssen. » mehr

Polis180 e.V.



Anmeldung erforderlich

Kostenpflichtig

auf Einladung / nur Mitglieder

Teilnahme digital möglich



HERAUSGEBER:
Quadriga Media Berlin GmbH

REDAKTION:
Stefanie Weimann
Tel 030 / 84 85 90
Fax 030 / 84 85 92 00
stefanie.weimann@politikkalender.de