KW 22

01.06.2022 (KW 22) 01.06.2022 09:00 - 13:00 Berlin, Vertretung des Saarlandes beim Bund

Nabu - NABUtalk über den natürlichen Klimaschutz

Thema: "Natürlicher Klimaschutz als Chance: Wie erhält die Bundesregierung unsere Lebensgrundlagen?", mit Vertreter*innen aus verschiedenen Bundesministerien, Mitgliedern des Bundestags und der Wissenschaft. Mit dem natürlichen Klimaschutz kann es gelingen, die Natur- und Klimakrise gemeinsam zu adressieren und unsere Lebensgrundlagen langfristig zu sichern. Das Engagement der gesamten Bundesregierung ist nötig, um konkrete Ergebnisse zu erzielen. » mehr

NABU – (Naturschutzbund Deutschland) e.V.

01.06.2022 - 02.06.2022 09:30 - 16:00 Berlin, STATION-Berlin

BDEW Kongress 2022

Klima & Energie: WIR! - Die Energiewende gelingt nur mit unserer Branche und unserem Fachwissen. Aus diesem Grund wollen wir mit Ihnen am 1. und 2. Juni in der STATION-Berlin zusammenkommen und unseren Führungsanspruch in allen Fragen der Energieversorgung unterstreichen. Ein halbes Jahr nach dem Amtsantritt der neuen Bundesregierung wollen wir genau hinschauen, ob den Plänen aus dem Koalitionsvertrag auch Taten folgen. Lassen Sie uns gemeinsam auf dem Kongress den Realitätscheck machen und kritisch fragen, was es noch mehr bedarf – von Seiten der Politik aber auch aus der Energiewirtschaft. Wir freuen uns auf spannende und lebhafte Diskussionen mit Ihnen! » mehr

BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

01.06.2022 10:00 - 11:00 Online

eco - Online-Diskussion: Politik im Gespräch

Bei unserem virtuellen Politik im Gespräch wird der neue Präsident der Bundesnetzagentur, Klaus Müller, einen Ausblick auf die zentralen Schwerpunkte, Maßnahmen und die relevanten digitalpolitischen Vorhaben geben. Die Bundesnetzagentur hat eine zentrale Rolle, wenn es um die Umsetzung der Vorhaben der Bundesregierung auf dem Gebiet der Digitalisierung und dem Ausbau leistungsfähiger digitaler Infrastrukturen geht. Nachhaltige Standortentwicklung, Investitionen und die richtige Balance für günstige Rahmenbedingungen für den Ausbau von Glasfasernetzen und des Mobilfunks sind dabei die Voraussetzungen für die Digitalisierung und Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands. Auch zur Umsetzung der Energiewende und dem Ausbau der erneuerbaren Energien wird die Bundesnetzagentur als Regulierungsbehörde wesentlich beitragen. » mehr

eco - Verband der Internetwirtschaft e.V.

01.06.2022 - 02.06.2022 10:00 - 15:00 Düsseldorf, Handelsblatt Media Group / Livestream

Handelsblatt Wirtschaftsclub - Work in Progress 2022

Motto: "Zukunft der Arbeit", mit Sebastian Dettmers (CEO Stepstone), Annahita Esmailzadeh (Head of Customer Success Account Management, Microsoft Deutschland), Christine Jacobi (Geschäftsführerin Dieter von Holtzbrinck Stiftung GmbH), Gunnar Kilian (Vorstand Personal und Truck & Bus Volkswagen AG) u. a. Die Arbeitswelt, wie wir sie kennen, ist Geschichte. In einem tiefgreifenden Wandel haben sich in den vergangenen 2 Jahren Grenzen verschoben, wir haben Regeln und Geschäftsmodelle infrage gestellt. Und wir haben neue Anforderungen an unser (Arbeits-)Leben gestellt. Und dennoch sind wir überzeugt: Das ist erst der Anfang. Da, wo unsere Redakteur:innen jeden Tag diese Veränderungen aufspüren und einordnen, öffnen wir die Türen für Entscheider, Vordenker, Wissenschaftler, Künstler und Macher aus der Praxis. » mehr

HANDELSBLATT MEDIA GROUP GMBH & CO. KG

01.06.2022 10:30 - 16:00 Berlin, Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund / Online

BMEL - Konferenz: Nachhaltige Landentwicklung

Thema: "Landentwicklung und der Transformationsprozess zur Klimaneutralität", mit Manuela Rottmann (MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Bündnis 90/Die Grünen), Harald Hoppe (Vorsitzender der Bund-Länder-Arbeitsgemeinschaft Nachhaltige Landentwicklung), Klaus Heider (Abteilungsleiter Ländliche Entwicklung und Digitale Innovation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft) u. a. » mehr

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) / Bund-Länder-Arbeitsgemeinschaft Nachhaltige Landentwicklung

01.06.2022 11:00 - 16:00 Berlin, Katholische Akademie Hotel Aquino

kkvd - Fachtag Krankenhausreform

Motto: "KlinikenVonMorgen - Intelligent vernetzt und regional verankert", mit Ingo Morell (Vorsitzender des Katholischen Krankenhausverbands Deutschlands, kkvd), Gerald Gaß (Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krankenhausgesellschaft, DKG), Armin Grau (MdB, Berichterstatter Krankenhausreform, Bündnis 90/Die Grünen), Georg Kippels (MdB, Berichterstatter Qualität im Gesundheitswesen, CDU) u. a. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat Anfang Mai eine "Regierungskommission für eine moderne und bedarfsgerechte Krankenhausversorgung" eingesetzt, die nun zügig ihre Arbeit aufnimmt. Welche Erwartungen bestehen an die Arbeit der Kommission und wie gelingt eine zielführende Einbindung der Praxis? » mehr

Katholischer Krankenhausverband Deutschlands e.V.

01.06.2022 12:30 - 13:35 Berlin, Tagesspiegel-Haus

Tagesspiegel - cybersec.lunch#21

Thema: "Digitaler Euro: Wie wird die Bezahlung der Zukunft aussehen?", mit Sabine Grützmacher (MdB, Mitglied im Finanzausschuss, Bündnis 90/Die Grünen, angefragt), Dieter Sauter (Geschäftsfeldleiter Value Printing, Bundesdruckerei GmbH) und Jürgen Schaaf (Berater der Leitung des Geschäftsbereichs Marktinfrastrukturen und Zahlungsverkehr, Europäische Zentralbank). Die Bahamas haben es bereits 2020 als eines der ersten Länder getan und China hat es am Anfang des Jahres gemacht: die Einführung einer digitalen Zentralbankwährung. Auch die Europäische Union und im Speziellen die Europäische Zentralbank hat im letzten Jahr die Untersuchung eines digitalen Euros begonnen und die Projektzeit auf zwei Jahre festgelegt. Dabei sollen unter anderem die Gestaltung sowie Verteilung einer digitalen Version des Euros geprüft werden. Sicher ist, dass ein digitaler Euro gewissen Anforderungen entsprechen muss: sicher, robust und effizient. » mehr

Verlag Der Tagesspiegel GmbH / Bundesdruckerei Gruppe GmbH

01.06.2022 16:00 - 18:00 München, TU München - Audimax

BDI - Circular Science Slam

Fokus: "Circular Slam – Wissenschaft trifft Industrie", mit Inken Carina Sittler (BDI-Initiative Circular Economy), Niclas-Alexander Mauss (TU München, UnternehmerTUM), Karolina Walker (Chemikerin im Bereich Katalyse und Polymersynthese bei Covestro), Christian Dworak (CE-Experte bei Bosch Siemens Hausgeräte) u. a. Bei unserem Slam am 1. Juni dreht sich alles um Circular Economy: refurbish, recycle, reduce, reuse und Co. sind für unsere Slammer und Slammerinnen keine Fremdwörter. Das Besondere: Wissenschaft und Industrie treffen in Thementandems aufeinander. » mehr

Bundesverband der Deutschen Industrie e. V. (BDI) / Technische Universität München (TUM)

01.06.2022 18:00 - 19:30 Berlin, Orth Kluth Rechtsanwälte

BCCG - YBCCG After-Work-Talk mit Michael Theurer

After-Work-Talk mit Michael Theurer (MdB, Parlamentischer Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und Digitales, stellvertretender FDP-Fraktionsvorsitzender). » mehr

British Chamber of Commerce in Germany e.V.

01.06.2022 18:00 - 20:00 Berlin, Rosa-Luxemburg-Stiftung - Bibliothek

DIE LINKE - Dritter Literatursalon mit Gregor Gysi

Thema: "Was Politiker nicht sagen... - Ein Blick hinter die Kulissen des Politikbetriebs", mit Gregor Gysi (MdB, DIE LINKE), Dagmar Enkelmann (DIE LINKE), Effi Böhlke (Rosa-Luxemburg-Stiftung) und Hans-Dieter Schütt (Moderation, Journalist). Gregor Gysi erklärt in seinem neuen Buch, wie Kommunikation im politischen Betrieb funktioniert, warum die Abgeordneten nicht nach Professionalität aufgestellt werden, welche Redezeitbegrenzungen im Bundestag gelten, warum er sich in Talkshows vor allem an die Zuschauer wendet und weniger an die Mitdiskutanten, wie unterschiedlich Printmedien und Talkshows funktionieren und wie wichtig, aber auch wie schwierig es ist, Sachverhalte vereinfacht und zugleich korrekt darzustellen. Ein anekdotenreicher Blick hinter die Kulissen des Politikbetriebs. » mehr

DIE LINKE

01.06.2022 18:00 - 19:30 Hamburg, Bucerius Law School - Helmut Schmidt Auditorium

ZEIT-Stiftung - Diskussion mit Gerhart Baum

Thema: "Die Verteidigung der Freiheit", mit Gerhart Baum (Politiker und Jurist, FDP, Bundesinnenminister unter Kanzler Helmut Schmidt), Lena Zagst (Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft) und Matthias Naß (Moderation, internationaler Korrespondent der ZEIT). Welche Bedeutung hat Freiheit in der heutigen Zeit? Und wie weit wollen wir gehen, um diese zu verteidigen? » mehr

ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius

01.06.2022 18:00 - 23:00 Berlin, Palais Populaire

BuVEG - Parlamentarischer Abend

Motto: "Baustelle und Currywurst III", mit Volker Christmann (Vorstandsvorsitzender BuVEG), Sandra Weeser (MdB, Vorsitzende Ausschuss für Wohnen, Stadtentwicklung, Bauwesen und Kommunen, FDP) und Andreas Holm (Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. München). » mehr

Bundesverband energieeffiziente Gebäudehülle e.V.

01.06.2022 18:00 - 20:00 Berlin, Münzenbergsaal

Schwarzkopf-Stiftung - Diskussion über die Seenotrettung im neuen Koalitionsvertrag

Thema: "Seenotrettung im neuen Koalitionsvertrag − ein echter Wandel?", mit Clara Bünger (MdB, Juristin und fluchtpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke), Julian Pahlke (MdB, Seenotretter, Bündnis 90/Die Grünen), Derya Türk-Nachbaur (MdB, Berichterstatterin der SPD-Fraktion zur Seenotrettung) und Mirka Schäfer (politische Referentin der zivilen Seenotrettungsorganisation SOS Humanity). Seit Jahren sterben bei der Flucht über das Mittelmeer Tausende von Menschen. 2021 ist alle sechs Stunden ein Mensch auf der zentralen Mittelmeerroute ertrunken. Inzwischen haben sich die Europäische Union und ihre Mitgliedsstaaten fast vollständig aus der Seenotrettung zurückgezogen. Diese wird nun nahezu ausschließlich von zivilen Such- und Rettungsorganisationen übernommen. » mehr

Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa

01.06.2022 19:00 - 20:30 Hamburg, Patriotische Gesellschaft

DGAP - 16. Außenpolitischen Salon

Thema: "Zeitenwende Ukraine-Krieg –Neue Herausforderungen für die Bundeswehr und die Bedeutung der NATO an der Nordostflanke", mit Eva Högl (MdB, Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, SPD), Jürgen-Joachim von Sandrart (Generalleutnant, Kommandierender General des Multinationalen Korps Nordost (MNC NE), Stettin) und Edzard A. Schmidt-Jortzig (Moderation, DGAP Regionalforum Hansestädte). » mehr

Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP)

02.06.2022 (KW 22) 02.06.2022 10:00 - 15:00 Berlin, Meistersaal am Potsdamer Platz

FNF - Bildungskongress

Motto: "Moderne Schulen schaffen: Neue Wege der Lehrkräftebildung und Bildungszusammenarbeit", mit Bettina Stark-Watzinger (MdB, Bundesministerin für Bildung und Forschung, FDP), Jürgen Böhm (Bundesvorsitzender des Verbandes Deutscher Realschullehrer, VDR), Georg Krausch (Präsident Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Vorstandsvorsitzender German U15), Ria Schröder (MdB, Bildungspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag) u. a. Unser Bildungssystem steht vor immensen Herausforderungen. Das Klassenzimmer bleibt dabei der Raum, in dem sich entscheidet, ob Bildung gelingt. Die Voraussetzung sind bestens ausgebildete Lehrkräfte und führungsstarke Schulleitungen. Der Kongress widmet sich daher zwei zentralen Schlüsselfragen: Wie geht es weiter mit der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung"? Wie kann die Attraktivität des Lehramtsstudiums und des Arbeitsplatzes Schule gesteigert werden und welche Rolle spielt dabei die Politik? » mehr

Friedrich-Naumann-Stiftung - Referat Netzwerkmanagement

02.06.2022 12:00 - 12:45 Online

Bankenverband - Online-Diskussion über die aktuellen Herausforderungen der Unternehmensfinanzierung

Thema: "Aktuelle Herausforderungen der Unternehmensfinanzierung: Krieg, Lieferketten und Transformation", mit Christian Ossig (Hauptgeschäftsführer, Bundesverband deutscher Banken), Karin Dohm (Chief Financial Officer, Hornbach Holding AG & Co. KGaA), Michael Kotzbauer (Mitglied des Vorstands, Commerzbank AG, Vorsitzender des Ausschusses für Unternehmensfinanzierung des Bankenverbandes) und Margaret Heckel (Moderation, Journalistin und Autorin). Die Unsicherheit für die deutsche Wirtschaft nimmt zu: Krieg in der Ukraine, Sanktionen, steigende Energiepreise, Probleme bei globalen Lieferketten und der Rohstoffversorgung, Inflation, Zinswende. Zugleich wird die nachhaltige Transformation der Wirtschaft immer dringlicher und fordert die Unternehmen – und ihre Finanzierung – aktuell ganz besonders heraus. » mehr

Bundesverband deutscher Banken e.V.

02.06.2022 17:00 Berlin, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) - Raum A 300 / Livestream

WZB - WZB trifft Politik

Ein Gespräch mit Ulrike Gote (Berliner Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Bündnis 90/Die Grünen) und Jutta Allmendinger (Moderation, Präsidentin des WZB). Forschung ist längst zu einem Markenkern Berlins geworden. Die "Brain City" verfügt über eine einzigartige Vielfalt und räumliche Dichte an Forschungseinrichtungen. Exzellente Wissenschaft findet an den Hochschulen, aber auch an den über 50 außeruniversitären Instituten statt. Vor welchen Herausforderungen steht die Wissenschaft in Berlin? Welche gemeinsame Vision verbindet die Forscherinnen und Forscher? » mehr

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH

02.06.2022 17:00 - 18:30 Online via Zoom

Bündnis 90/Die Grünen BT-Fraktion - Online-Diskussion: Kampf gegen Rechtsextremismus

Thema: "Unterstützung für durch rechten Hass und Hetze bedrohte Menschen", mit Konstantin von Notz (MdB, Bündnis 90/Die Grünen), Heiko Klare (Sprecher Bundesverband Mobile Beratung), Anna-Lena von Hodenberg (Gründungsgeschäftsführerin HateAid) und Misbah Khan (Moderation, MdB, Bündnis 90/Die Grünen). Die größte Gefahr für unsere Demokratie geht vom Rechtsextremismus aus: Rechtsextreme Akteur*innen nutzen Krisen und Unsicherheiten, um unsere demokratischen Institutionen und unsere vielfältige Gesellschaft anzugreifen und gezielt zu zersetzen. Wie nutzen Rechtsextreme Hass und Hetze gezielt, um demokratische Institutionen zu diskreditieren und öffentliche Diskurse zu vergiften? Wie können wir die Menschen, die sich aktiv für eine demokratische Gesellschaft einsetzen, rechtsstaatlich entschlossen vor Gewalt und Bedrohungen schützen? » mehr

Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

02.06.2022 17:00 - 19:00 Online via Zoom

HBS - Online-Diskussion zur Krise der Energieversorgung in Deutschland

Thema: "Erdgas in Deutschland: Entscheidungen in Zeiten des Ukraine-Krieges", mit Yaroslav Demchenkov (Vize-Minister für Energie der Ukraine), Ingrid Nestle (MdB, Sprecherin für Klimaschutz und Energie, Bündnis 90/Die Grünen), Casimir Lorenz (Aurora Energy Research), Olena Osmolovska (Director of the Reform Support Team at the Ministry of Energy of Ukraine), Yevgeniya Zasiadko (NGO Ecoaction, Ukraine) und Georg Zachmann (Senior Fellow, Bruegel, Brüssel/ Berlin). Die Sicherheit der Energieversorgung der größten Volkswirtschaft in der Europäischen Union ist essentiell nicht nur mit Blick auf die unmittelbare Versorgung der Bevölkerung, sondern auch für die Stabilität der Wirtschaft in der EU insgesamt. Die russische Invasion in die Ukraine im Februar 2022 hat gezeigt, dass der deutsche Energiemix in fatalem Ausmaß zu einseitig auf Russland orientiert ist. Die Veranstaltung findet auf Englisch-Deutsch mit Simultanübersetzung statt. » mehr

Heinrich-Böll-Stiftung e.V. - Bundesstiftung Berlin

02.06.2022 18:00 - 19:00 YouTube Livestream

Bundesstiftung Aufarbeitung - Online-Podiumsdiskussion über die journalistische Arbeit in Ostdeutschland während und nach der deutschen Teilung

Thema: "Journalistische Erfahrungen in Ostdeutschland vor und nach 1989/90", mit Hans-Jürgen Börner (Journalist und ARD-Korrespondent in der DDR), Lutz Mükke (Journalistik- und Medienwissenschaftler), Bodo Müller (Journalist, Fotograf und Autor) und Jacqueline Boysen (Moderation, Journalistin und Autorin). Die journalistische Arbeit in Ostdeutschland war während und nach der deutschen Teilung von ganz unterschiedlichen Rahmenbedingungen geprägt. Ab 1989/90 löste sich die bis dato fundamentale Unterscheidung zwischen DDR-Journalisten und akkreditierten Journalisten aus der Bundesrepublik allmählich auf. Unter welchen Voraussetzungen haben DDR-Journalisten gearbeitet? Inwieweit mussten sie sich anpassen oder waren Repressionen und Zensur ausgesetzt? Gab es Nischen, in denen Journalisten freier berichten konnten? Welche Erfahrungen haben westdeutsche Journalisten gemacht, die in der DDR akkreditiert waren? Wie wandelte sich der Journalismus in Ostdeutschland nach 1989/90? » mehr

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

02.06.2022 18:00 - 21:00 Berlin, Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund

MEW - Parlamentarischer Abend: Talking Energy

Thema: "Sicher, sauber, synthetisch – strombasierte Kraftstoffe im Mobilitätsmix der Zukunft", mit Christoph Ploß (MdB, CDU), Till Mansmann (MdB, FDP), Britta Kornmesser (MdL, SPD-Landtagsfraktion, Brandenburg) und Helge Sachs (Senior Vice President Sasol ecoFT, Projekt "Concrete Chemicals"). Der Klimawandel stellt uns alle vor große Herausforderungen. Gleichzeitig wird Mobilität in unserer Gesellschaft immer größer geschrieben und der Ruf nach einem grünen und nachhaltigen Verkehrssektor daher immer lauter. In Deutschland sind aktuell fast 60 Millionen Kfz zugelassen. Hinzu kommt der Luft-, Schiff- und Schienenverkehr - alle Beteiligten benötigen saubere Kraftstoffe. Vor dem Hintergrund der aktuellen geopolitischen Lage stellt sich zudem die Frage, wie Deutschland und Europa ihre Energieversorgung unabhängiger und diverser aufstellen können. Welche Rolle spielen synthetische, strombasierte Kraftstoffe in einem diversifizierten Energie- und Mobilitätsmix von morgen? » mehr

MEW Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland e.V.

03.06.2022 (KW 22) 03.06.2022 10:00 - 11:30 Berlin, Felleshus der Nordischen Botschaften in Berlin / Online via Zoom

DGVN - Diskussion: Stockholm+50

Thema: "Neue Impulse für eine nachhaltige Zukunft?", mit Per Thöresson (Schwedischer Botschafter), Johan Rockström (Direktor, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, PIK), Johanna Lissinger Peitz (Stockholm+50-Botschafterin), Stefan Tidow (Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz, BMUV, Bündnis 90/Die Grünen) u. a. Am 2.-3. Juni findet die UN-Konferenz Stockholm+50: A Healthy Planet for the Prosperity of All – Our Responsibility, Our Opportunity statt. Wie schon 1972 will Stockholm eine Neuausrichtung anstoßen und neue Akzente in der globalen Zusammenarbeit für Klima, Umwelt und Entwicklung zum Wohle aller Menschen und des Planeten setzen. Es ist das Ziel der Konferenz, den Übergang zu einer nachhaltigen Zukunft zu beschleunigen. » mehr

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. / Schwedische Botschaft

03.06.2022 10:00 - 14:30 Berlin, Kleisthaus / Redaktion der BILD

BdKom - Diskussion der Fachgruppe Soziales

Fokus: "Soziale Themen kommunizieren.", mit Jürgen Dusel (Bundesbeauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderung), Regine Laroche (Pressesprecherin des Bundesbeauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderung) und Martin Brand (Geschäftsführender Redakteur BILD-Gruppe / Chefredaktion BILD). Gerade während der Corona-Pandemie ist deutlich geworden, wie schwierig es für soziale Einrichtungen sein kann, mit ihren Themen und Anliegen die Öffentlichkeit zu erreichen und Nachrichtenwerte für eine öffentliche Berichterstattung zu schaffen. In der Veranstaltung sollen Erfahrungswerte ausgetauscht, erfolgreiche Strategien herausgearbeitet sowie Möglichkeiten und Chancen sozialer Einrichtungen im "Kampf um die Aufmerksamkeit" ausgelotet werden. » mehr

Bundesverband der Kommunikatoren e. V.

03.06.2022 10:15 - 13:15 Berlin, Deutscher Bundestag - Reichstagsgebäude, SPD-Fraktionssaal (3S001) / Online

SPD-Bundestagsfraktion - Diskussion zur klimapolitischen Bedeutung der Kommunen

Thema: "Kommunale Wärmeplanung – Eckpfeiler der Wärmewende?", mit Rolf Mützenich (MdB, Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion), Robert Habeck (MdB, Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, Bündnis 90/Die Grünen), Klara Geywitz (Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen, SPD), Frederick Brütting (Oberbürgermeister der Stadt Aalen, SPD), Kerstin Andreae (Hauptgeschäftsführerin BDEW) u. a. Die Kommunen nehmen eine Schlüsselrolle in der Klimapolitik und besonders bei der Umsetzung der Wärmewende ein. Nicht allein, aber von herausragender Bedeutung ist dabei, dass der bauliche und technische Gebäudebestand nicht nur Energie nutzt, sondern auch produzieren kann. Gleichermaßen geht es um das Quartier, das stärker in den Blick genommen werden und dabei die Frage beantworten muss, wie die Kommunalversorger, also Kommunen und ihre Stadtwerke die Herausforderungen vor Ort bewältigen können. » mehr

SPD-Bundestagsfraktion

03.06.2022 18:30 - 19:30 Berlin

VBKI - Charlottenwalk 2022

Exklusiver Galerien-Rundgang: Der Charlottenwalk ist ein für den Kunstmarkt initiierter und etablierter Rundgang, um den Galerien und Kunsträumen im Kiez mehr Sichtbarkeit zu geben. Anne Schwarz, die Preisträgerin des VBKI-Preises BERLINER GALERIEN aus dem Jahr 2019, führt uns durch die Vielfalt der Galerien im Stadtteil Charlottenburg. » mehr

Verein Berliner Kaufleute und Industrieller e.V.

03.06.2022 19:00 - 21:30 Leipzig, Club International

FNF - Hans-Dietrich Genscher Forum für Freiheit und Sicherheit

Thema: "Zeitenwende deutscher Außen- und Sicherheitspolitik: Rolle und Chance der Diplomatie?", mit Christian Mölling (Forschungsdirektor der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, DGAP), Frank Müller-Rosentritt (MdB, Ordentliches Mitglied im Auswärtigen Ausschuss, FDP), Markus Müller (Lokaler Büroleiter in Leipzig, Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit) und Birgit Virnich (Moderation, Fernsehjournalistin und Auslandskorrespondentin). Putins Völkerrechtsbruch fordert den Westen in seinen Kernwerten heraus: Herrschaft des Rechts über das Recht des Stärkeren, Primat der Diplomatie vor militärischem Überfall, Unverletzlichkeit der Grenzen souveräner Staaten, offene Ökonomien vs. räuberischem Staatskapitalismus, Freiheit der Rede vs. Desinformation und Propaganda. Durch den Krieg in Europa verstärken sich die politischen Gegensätze, die die bestehende Weltordnung schon seit geraumer Zeit bedrohen. » mehr

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit Länderbüro Mitteldeutschland

KW 23

07.06.2022 (KW 23) 07.06.2022

ABDA - Tag der Apotheke 2022

Der diesjährige Tag der Apotheke am 7. Juni 2022 steht im Zeichen des Leistungsvermögens und –umfangs der öffentlichen Apotheken für ihre Patientinnen und Patienten seit Beginn der Corona-Pandemie. Das neue Statistische Jahrbuch "Die Apotheke: Zahlen, Daten, Fakten 2022" der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände wird deshalb zu diesem wichtigen Termin veröffentlicht. » mehr

ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V.

07.06.2022 08:00 - 10:00 Berlin, berliner wirtschaftsgespräche e.V.

BWG - Diskussion: Die Generation Y und Z in der Arbeitswelt

Thema: "Trotzige Millennials - Und jetzt? Die Generation Y und Z in der Arbeitswelt", mit Mechthild Alpers (Expertin für HR und Organisationsentwicklung). In einem Impuls-Vortrag erläutert Mechthild Alpers das Konzept der Generationen und wie es in die Arbeitswelt hineinwirkt. Danach geht es in den interaktiven Austausch über Ihre eigenen Erfahrungen und Herausforderungen. » mehr

berliner wirtschaftsgespräche e.V.

07.06.2022 10:00 - 14:00 Digital via Zoom

NABU - Digitales NABU-Fachgespräch zur Gemeinsamen Agrarpolitik ab 2023

Thema: "Endspurt in der Gemeinsamen Agrarpolitik 2023 bis 2027: Wird die nationale Umsetzung noch Green Deal-kompatibel?", mit Laura Henningson (Referentin für Agrobiodiversität und Naturschutzförderung, NABU), Kathrin-Maria Rudolf (Europäische Kommission, Generaldirektion für Landwirtschaft), Silvia Bender (Staatssekretärin im BMEL, Bündnis 90/Die Grünen, angefragt), Sönke Beckmann (DVL Schleswig-Holstein) u. a. Nach mehrjährigen Verhandlungen auf EU-Ebene und zwischen Bund und Ländern wurde der Nationale Strategieplan (NSP) unter der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) von der Bundesregierung im Februar in Brüssel eingereicht. Der NSP beschreibt wie, und unter welchen Bedingungen, die knapp 6 Mrd. EUR, die Deutschland bis 2027 jedes Jahr aus der GAP erhalten wird, an landwirtschaftliche Betriebe und andere Landnutzer ausgezahlt werden sollen. Der NSP wird maßgeblich mitentscheiden, in welche Richtung sich die Landwirtschaft in Deutschland in den nächsten Jahren entwickelt. » mehr

NABU – (Naturschutzbund Deutschland) e.V.

07.06.2022 11:00 - 12:30 Online

OECD - Online-Diskussion über die Auswirkungen der Entkopplung von russischem Gas

Thema: "Entkopplung von russischem Gas - Ausgangspunkt für eine beschleunigte Wärmewende?", mit Paolo Frankl (International Energy Agency, IEA), Fabian Voswinkel (International Energy Agency, IEA), Kerstin Andreae (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft, Bündnis 90/Die Grünen), Christian Feuerherd (Vattenfall Wärme Berlin AG), Christian Maaß (Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz), Simone Peter (Bundesverband Erneuerbare Energie e.V., Bündnis 90/Die Grünen), Peter Schossig (Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE) und Nicola Brandt (Moderation, OECD). » mehr

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung - OECD Berlin Centre

07.06.2022 11:00 Livestream

BPK - Vorstellung des Verfassungsschutzberichts 2021

Vorstellung des Verfassungsschutzberichts 2021, mit Nancy Faeser (Bundesministerin des Innern und für Heimat, SPD) und Thomas Haldenwang (Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, BfV). » mehr

Bundespressekonferenz e.V.

07.06.2022 15:30 - 21:00 Berlin, Europäische Akademie Berlin

EAB - Impulse: Gespräche zur deutsch-polnischen Erinnerungskultur

Thema: "Wie steht es um den Ort des Erinnerns und der Begegnung mit Polen?", mit Annemarie Franke (Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa), Peter Oliver Loew (Direktor, Deutsches Polen-Institut), Weronika Priesmeyer-Tkocz (stv. Direktorin, Europäische Akademie Berlin), Axel Drecoll (Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten und Leiter der Gedenkstätte KZ Sachsenhausen) u. a. » mehr

Europäische Akademie Berlin e.V.

07.06.2022 18:00 - 19:00 Livestream

Stiftung Mercator - Digitaler Mercator Impuls

Thema: "PLATTFORM://DEMOKRATIE: Mehr Demokratie online durch Plattformräte?", mit Misbah Khan (MdB, Bündnis 90/Die Grünen), Leonhard Dobusch (Mitglied des ZDF-Verwaltungsrats; Universität Innsbruck), Matthias C. Kettemann (Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut) und Ann Cathrin Riedel (Moderation, Friedrich-Naumann-Stiftung, LOAD e.V.). Wer entscheidet, was online gesagt werden darf und was nicht, wer gehört wird und wer in den Weiten der Onlinewelt keine Beachtung findet? Lange bestimmten Meta, Twitter, TikTok, YouTube und Co die Regeln für die Kommunikation auf ihren Plattformen in erster Linie selbst: Mit ihren AGB, Gemeinschaftsstandards und Empfehlungsalgorithmen legen sie fest, wie Inhalte moderiert und kuratiert werden. Die Ampel-Koalition hat im Koalitionsvertrag angekündigt, den "Aufbau von Plattformräten" voranzubringen. Was genau steckt hinter der Idee der Plattformräte? » mehr

Stiftung Mercator GmbH

07.06.2022 19:30 - 21:30 Berlin, Bürgerbüro Matthias Kollatz, MdA

SPD Berlin - 48. Roter Tisch mit Michael Müller

Thema: "Ukraine unterstützen – und wie vermeiden wir einen 3. Weltkrieg?", mit Michael Müller (MdB, Regierender Bürgermeister von Berlin a.D., Mitglied des Auswärtigen Ausschusses im Deutschen Bundestag, SPD) und Matthias Kollatz (MdA, SPD). Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine führt uns vor Augen, wie fragil der Weltfrieden ist. Dass die Ukraine der deutschen Unterstützung sicher sein kann, ist wichtig. Die Frage, wie diese Unterstützung aussehen sollte, wird seit Anbeginn des Krieges diskutiert. Ist es richtig schwere Waffen zu liefern? Oder sollte Deutschland das nicht tun? Den Fokus eher auf humanitäre Hilfe richten? Was ist mit der Unterstützung durch Defensivwaffen? Ist die Leitschnur richtig, dass das Hereinrutschen in einen 3. Weltkrieg vermieden werden muss – und kann? » mehr

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) – Landesverband Berlin

08.06.2022 (KW 23) 08.06.2022 10:00 - 16:30 Berlin, Vertretung des Landes Bremen beim Bund

Fair Oceans - Konferenz zur Internationalen Meerespolitik

Thema: "Die Zukunft der Ozeane und Meere und die Neuausrichtung der Meerespolitik", mit Kai Kaschinski (Fair Oceans), Antje Boetius (Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts), Gaoussou Gueye (Präsident der African Confederation of Professional Organizations of Artisanal Fisheries), Steffi Lemke (MdB, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz, Bündnis 90/Die Grünen, angefragt), Christian Schulz (Auswärtiges Amt) u. a. 2022 ist ein Jahr der Ozeane und Meere. Eine Vielzahl laufender internationaler Prozesse ist dabei wesentliche Eckmarken der zukünftigen Meerespolitik zu bestimmen und auch die Bundesregierung richtet in diesem Zusammenhang ihre entsprechenden Strukturen und maritimen Strategien neu aus. Doch spiegelt sich dies bisher weit weniger in der öffentlichen Debatte wieder, als es angesichts des kritischen Zustands der marinen Ökosysteme angebracht wäre. » mehr

fair oceans / Brot für die Welt

08.06.2022 - 10.06.2022 10:00 - 23:00 Berlin, Arena Berlin / Festsaal Kreuzberg

republica - re:publica 2022

Motto: "Any Way the Wind Blows", mit Karl Lauterbach (MdB, Bundesminister für Gesundheit, SPD), Lisa Paus (MdB, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Bündnis 90/Die Grünen), Maja Göpel (Politökonomin, Expertin für Nachhaltigkeitspolitik), Claudia Nemat (Vorstandsmitglied für Technologie und Innovation bei der Deutschen Telekom AG) u. a. Die re:publica Berlin ist das Festival für die digitale Gesellschaft und die größte Konferenz ihrer Art in Europa. Die Teilnehmer:innen der re:publica bilden einen Querschnitt der (digitalen) Gesellschaft. Zu ihnen gehören Vertreter:innen aus Wissenschaft, Politik, Unternehmen, Hackerkulturen, NGOs, Medien und Marketing sowie Blogger:innen, Aktivist:innen, Künstler:innen und Social Media-Expert:innen. » mehr

republica GmbH

08.06.2022 10:00 - 15:45 Bonn, Hilton Hotel Bonn

BMEL - 4. Außenwirtschaftsseminar

4. Außenwirtschaftsseminar der Agrar- und Ernährungswirtschaft, mit Christina Gerstgrasser (Leiterin des Referats "Externe Kommunikations- und Absatzförderungspolitik" bei der Europäischen Kommission in Brüssel), Olivier Kölsch ( Geschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e.V.), Karl Wessels (Leiter der Unterabteilung "Bodenmarkt, Export, Absatzförderung" im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft), Georg Hoffmann (Nachhaltigkeitsmanager bei der Alfred Ritter GmbH) u. a. Für die Agrar- und Ernährungswirtschaft bietet das Außenwirtschaftsseminar eine einzigartige Netzwerkplattform. Hier kommen Führungskräfte der Unternehmen mit Entscheidern aus Politik, Verwaltung und Außenwirtschaftsförderung zusammen und tauschen sich über praxisrelevante Themen aus. » mehr

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) / Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE)

08.06.2022 14:00 - 16:00 Digital via Zoom

NABU - Digitales NABU-Fachgespräch

Thema: "Das nationale Artenhilfsprogramm - Anforderungen an ein wirksames Naturschutzinstrument aus Sicht des NABU" Der Ausbau der erneuerbaren Energien soll nach dem Willen der Bundesregierung durch ein nationales Artenhilfsprogramm unterstützt werden. Der NABU stellt seine Anforderungen an ein solches Programm vor und diskutiert diese mit Expert*innen und Vertreter*innen aus Politik, Verwaltung und Verbänden. » mehr

NABU – (Naturschutzbund Deutschland) e.V.

08.06.2022 17:00 - 18:30 Online via Zoom

Bündnis 90/Die Grünen BT-Fraktion - Online-Diskussion über Rechtsextremismus und organisierte Kriminalität

Thema: "Wie sich rechtsextreme Netzwerke finanzieren", mit Irene Mihalic (MdB, Erste Parlamentarische Geschäftsführerin, Bündnis 90/Die Grünen), Christina Schmidt (Redakteurin im Ressort Investigative Recherche und Daten der ZEIT), Axel Hemmerling (Leiter der Redaktion "Hintergrund und Recherche" beim MDR Thüringen), Bruno Hönel (MdB, Berichterstatter für Rechtsterrorismus, Hasskriminalität und Kriminalitätsbekämpfung, Bündnis 90/Die Grünen) und Marcel Emmerich (Moderation, MdB, Obmann im Ausschuss für Inneres und Heimat, Bündnis 90/Die Grünen). Rechtsextremismus stellt die größte Bedrohung für die innere Sicherheit und die gesamte Gesellschaft dar. Die Finanzierung rechtsextremer Akteur*innen und Gruppierungen findet dabei häufig durch illegale Finanzquellen statt. Drogenhandel, Waffenhandel, Geldwäsche – die Organisierte Kriminalität in der rechtsextremen Szene hat viele Gesichter. Wie finanzieren sich rechtsextreme Akteur*innen und Gruppierungen? » mehr

Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

08.06.2022 18:30 - 20:00 Leipzig, Kleiner Wilhelm-Leuschner-Platz

Die Linke Bundestagsfraktion - Diskussion: "Energie darf kein Luxus werden!"

Motto: "Bezahlbare Energie für alle", mit Sören Pellmann (MdB, Die Linke), Anke Domscheidt-Berg (MdB, Die Linke), André Hahn (MdB, Die Linke), Petra Sitte (MdB, Die Linke) und Christian Görke (MdB, Die Linke). » mehr

Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

08.06.2022 19:00 - 21:00 YouTube-Livestream

HBSH - Online-Diskussion: Die Automobilindustrie im Umbruch

Thema: "Klimakrise, Corona, Krieg - Die Automobilindustrie im Umbruch", mit Tarek Al-Wazir (MdBR, Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, Bündnis 90/Die Grünen), Jörg Fenstermann (Leiter Volkswagen Werk Kassel), Frank Iwer (Personalleiter Deutschland der ZF Friedrichshafen AG), Wiebke Zimmer (Stellvertretende Direktorin des Thinktanks Agora Verkehrswende, Berlin) und Konrad Götz (Moderation, Institut für sozial-ökologische Forschung, ISOE). Nachdem sich die Automobilindustrie mit gefälschten Abgaswerten im "Dieselskandal" selbst in ihre bislang schwerste Krise manövriert hat, von der sie sich langsam erholt, steht sie erneut vor großen Herausforderungen und damit verbundenen tiefgreifenden Umbrüchen, die drei Ursachen haben: Klimakrise, die Corona-Pandemie und der Ukraine-Krieg. Wie sehen die Strategien der Automobilbranche aus, um mit diesen Herausforderungen fertig zu werden? Welche Rolle spielt die Politik in diesem Zusammenhang? » mehr

Heinrich-Böll-Stiftung Hessen e.V.

08.06.2022 19:00 - 21:00 Hannover, Tagungszentrum Schloss Herrenhausen / Livestream

VolkswagenStiftung - Herrenhäuser Forum

Thema: "Prominent ignoriert?! 50 Jahre Grenzen des Wachstums", mit Georg Schütte (Generalsekretär, VolkswagenStiftung), Till Kellerhoff (CLUB OF ROME, Winterthur), Tanja Brumbauer (Partnerin, NextEconomyLab), Noura Hammouda (Mitglied im youpanN), Mojib Latif (GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel und Präsident Deutsche Gesellschaft CLUB OF ROME), Harald Welzer (Direktor, Norbert Elias Center for Transformation Design & Research, Europa-Universität Flensburg) und Ulrike Heckmann (Moderation, NDR Info). Vor 50 Jahren bewilligte die VolkswagenStiftung ihr populärstes Forschungsprojekt: die Studie "Die Grenzen des Wachstums". Sie markierte 1972 den Beginn der kritischen Zukunfts- und Umweltforschung. Wissenschaftlich gesicherte Erkenntnisse der letzten 50 Jahre machen deutlich: Die Menschheit muss handeln, um den Klimawandel, die ihn bedingenden Faktoren und seine Folgen abzuschwächen, damit sie überlebensfähig bleibt. » mehr

VolkswagenStiftung

08.06.2022 19:00 Online

Bündnis 90/Die Grünen Berlin - Berliner Landeshaushalt 2022/23

Thema: "Berliner Landeshaushalt 2022/23 - Ergebnisse für Gesundheit und Soziales", mit Aferdita Suka (MdA, Sprecherin für Pflegepolitik und öffentliche Gesundheitsförderung, Bündnis 90/Die Grünen), Catherina Pieroth (MdA, Sprecherin für Gesundheit, Wissenschaft und Drogenpolitik, Bündnis 90/Die Grünen), Catrin Wahlen (MdA, Sprecherin für Inklusion und Senior*innen, Bündnis 90/Die Grünen), Silke Gebel (MdA, Fraktionsvorsitzende, Bündnis 90/Die Grünen) und Taylan Kurt (MdA, Sprecher für Sozialpolitik und Armutsbekämpfung, Bündnis 90/Die Grünen). Die Legislaturperiode begann für unsere alten und neuen Abgeordneten direkt mit Haushaltsverhandlungen für den Doppelhaushalt 2022/2023. Mit dem Beschluss des Haushaltes können nun viele Inhalte aus den Koalitionsverhandlungen umgesetzt werden. Aus den Bereichen Gesundheit und Soziales gibt es dabei Einiges zu berichten. » mehr

Bündnis 90/Die Grünen Berlin - LAG Gesundheit und Soziales

09.06.2022 (KW 23) 09.06.2022 - 10.06.2022 Berlin, Alte Münze

Weizenbaum Conference 2022: Practicing Sovereignty. Interventions for open digital futures

Digital sovereignty is a process constantly in the making. It is a fundamental prerequisite to partaking critically in digital transformation. This international symposium and exhibition will investigate – through various perspectives – new opportunities and challenges for the future(s) of digital participation and policymaking. » mehr

Weizenbaum-Institut

09.06.2022 09:00 - 11:00 Berlin, Berlin Capital Club

Berlin Capital Club - Maren Courage Digital Talk

Diskussion mit Christoph Beck (Vorstandsmitglied der degewo AG). Die degewo, Berlins führende Wohnungsbaugesellschaft mit über 78.000 bewirtschafteten Wohneinheiten, hat sich das Thema digitales Wohnen auf die Fahnen geschrieben. Wir fragen nach den Potentialen der Digitalisierung der Immobilienbranche. Können Smart Homes alte Menschen unterstützen länger eigenständig in Ihrer vertrauten Wohnung zu bleiben? Können Smart Meter den Ressourcenverbrauch minimieren? Welchen Beitrag leistet smartes Wohnen zu einer intelligenten Stadtentwicklung, beispielsweise im Spannungsverhältnis zwischen zunehmenden Home Office Nachfragen und den notwendigen Bürogebäuden? » mehr

Berlin Capital Club

09.06.2022 09:00 - 10:00 Online via Zoom

BdKom - Webtalk "Wissenschaftskommunikation"

Thema: "Blinde Flecken im Journalismus: Wo blieb die Osteuropa-Forschung in der Berichterstattung vor dem Ukraine-Krieg?", mit Thomas Urban (Journalist, früherer Osteuropa-Korrespondent für die Süddeutsche Zeitung) und Gwendolyn Sasse (Wissenschaftliche Direktorin des Zentrums für Osteuropa- und internationale Studien, ZOiS, Berlin). Seit Beginn des Ukraine-Kriegs sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Osteuropa-Forschung gefragter denn je in den deutschen Medien. So wie in der Corona-Krise Ärztinnen und Ärzte zu allen Details der Pandemie Stellung nehmen sollten, sollen jetzt die Osteuropa-Forschenden ihre Expertise zur Geschichte und Kultur der Ukraine einbringen. Es entsteht der Eindruck, dass vor dem Angriffskrieg die Region quasi terra incognita in der deutschen Berichterstattung war, obwohl es vielfältige wissenschaftliche Erkenntnis dazu gab. » mehr

Bundesverband der Kommunikatoren e. V.

09.06.2022 10:00 - 20:00 Berlin, Abgeordnetenhaus von Berlin / Livestream

Abgeordnetenhaus von Berlin - Plenarsitzung

» mehr

Abgeordnetenhaus von Berlin

09.06.2022 - 10.06.2022 10:00 - 16:30 Berlin, Aquino Tagungszentrum / Digital

Kulturpolitische Gesellschaft - 11. Kulturpolitischer Bundeskongress

Motto: "Die Kunst der Demokratie. Kulturpolitik als Demokratiepolitik", mit Claudia Roth (MdB, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Bündnis 90/Die Grünen), Anikó Merten (MdB, Kulturpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag), Ina Hartwig (Kulturdezernentin der Stadt Frankfurt/Main), Thomas Krüger (Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung), Volker Heller (Direktor der Stiftung Zentral- und Landesbibliothek Berlin, ZLB) u. a. Beim diesjährigen Kulturpolitischen Bundeskongress betrachten wir "Demokratie" als politisches System, als kulturelles Konzept und als gesellschaftliche Lebensform. "Demokratie" wird aktuell als hinterfragt, angefochten, angegriffen, auf die Probe gestellt erlebt. Der Bundeskongress hat zum Ziel, unterschiedliche Symptome und Ebenen der Krise herauszuarbeiten, kontroverse Deutungen sichtbar zu machen und kulturpolitische Handlungsstrategien im Sinne einer "Kunst der Demokratie" aufzuzeigen. » mehr

Kulturpolitische Gesellschaft e.V. / Bundeszentrale für politische Bildung / Deutscher Städtetag

09.06.2022 18:00 Wilhelmshaven, Gorch-Fock-Haus

GSP - Diskussion zur Verteidigungspolitik der neuen Bundesregierung

Fokus: "Neue deutsche Verteidigungspolitik", mit Siemtje Möller (MdB, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin der Verteidigung, SPD). Der Koalitionsvertrag der neuen Regierungsparteien setzte etwas andere Akzente in der Verteidigungspolitik als es die Große Koalition getan hatte. Der völkerrechtswidrige russische Angriff auf die Ukraine am 24. Februar dieses Jahres und der nachfolgende verbrecherische Krieg führten allerdings zu einer überraschenden, sehr deutlichen Wende in dieser Politik. Welche Position bezieht die deutsche Verteidigungspolitik zur beabsichtigten neuen militärischen Fähigkeit der EU? Was ist ihr Beitrag bzw. ihre Position zum neuen Strategischen Konzept der NATO? » mehr

Gesellschaft für Sicherheitpolitik e.V.

09.06.2022 18:00 - 19:30 Livestream

GIZ - Online-Diskussion "Die Welt im Gespräch"

Thema: "Krieg, Hunger, Klimakrise – was hilft jetzt?", mit Anne-Catrin Hummel (Senior Policy Advisor, Welthungerhilfe), Heike Höffler (Expertin für nachhaltige Landwirtschaft, GIZ GmbH), Julia Friederike Harnal (Vice President Public Affairs Agricultural Solutions, BASF) und Lutz Warkalla (Moderation, Journalist). Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat globale Auswirkungen: Er treibt nicht nur die Energie-, sondern auch die Lebensmittelpreise steil nach oben. Denn Russland und die Ukraine bedienen zusammen rund 20 Prozent der Mais- und 30 Prozent der Weizenexporte weltweit. Jetzt sind die Lieferketten gestört und darunter leiden vor allem die Länder Afrikas und des Nahen und Mittleren Ostens, die auf diese Importe stark angewiesen sind. Expert*innen rechnen mit besonders schweren Folgen für die ärmsten Menschen. Sie blicken einer Hungersnot unbekannten Ausmaßes entgegen. Besonders betroffen sind auch Länder, die ohnehin bereits unter den Folgen des Klimawandels leiden. » mehr

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH

09.06.2022 18:30 - 19:30 Online

OECD - Online-Diskussion mit Lisa Paus

Thema: "Ankommen der Geflüchteten aus der Ukraine - Geschlechtergerechtigkeit als Erfolgsfaktor", mit Monika Queisser (OECD), Thomas Liebig (OECD), Lisa Paus (MdB, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Bündnis 90/Die Grünen), Jutta Allmendinger (WZB) und Nicola Brandt (Moderation, OECD). » mehr

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung - OECD Berlin Centre / Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

09.06.2022 18:30 - 20:00 Berlin, DGAP

DGAP - Diskussion zur Westbalkan-Politik der Bundesregierung

Thema: "100 Tage Koalitionsvertrag – Bilanz der deutschen Westbalkan-Politik", mit Gerald Knaus (Vorsitzender des Think Tanks Europäische Stabilitätsinitiative, ESI), Majda Ruge (Senior Policy Fellow, European Council on Foreign Relations, ECFR), Manuel Sarrazin (Sondergesandter der Bundesregierung für die Länder des westlichen Balkans, Bündnis 90/Die Grünen) und Serafine Dinkel (Moderation, DGAP). Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine stellt eine Zeitenwende in der europäischen Außen- und Sicherheitspolitik dar. Deutschland und die Europäische Union müssen nicht nur eine gemeinsame Strategie gegenüber Russland definieren und der Ukraine beistehen, sondern auch ihr Verhältnis zu den Ländern des westlichen Balkans klarstellen. Mit ihrer Reise in die Länder des Westbalkans im März hat Außenministerin Annalena Baerbock demonstriert, dass die Bundesregierung großes Interesse an einer Stabilität in der Region hat. » mehr

Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP) / Polis180 e.V.

09.06.2022 19:00 Baunatal, LINDE Stadthallenrestaurant

HMWK - Diskussion "Die Stunde der Wahr­heit"

Thema: "Ukraine – und jetzt?", mit Christopher Daase (Hessische Stiftung Friedens- und Konflikt­forschung), Andrea Gawrich (Gießener Zentrum Östliches Europa, Uni Gießen), Angela Dorn (MdBR, Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, Bündnis 90/Die Grünen) und Tim Beren­donk (Moderation, Journalist Tagesschau). Wissenschaftsministerin Angela Dorn diskutiert mit Forschenden den Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine, die Ursachen und Folgen. » mehr

Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

09.06.2022 19:00 - 20:45 Lüneburg, Kunstsaal Lüneburg

SPD-Bundestagsfraktion - Filmvorführung und Diskussion

Fokus: "Bis zum letzten Tropfen", mit Jakob Blankenburg (MdB, SPD), Daniel Harrich (Journalist und Regisseur "Bis zum letzten Tropfen"), Helmut Kleebank (MdB, Berichterstatter für Wasserthemen innerhalb der SPD-Bundestagsfraktion, SPD) und Marianne Temmesfeld (Bürgerinitiative "Unser Wasser"). Deutschland hat in den vergangenen zwanzig Jahren einen massiven Wasserverlust erlebt. Expert:innen schätzen, dass die Menge in etwa dem Gesamtvolumen des Bodensees entspricht. Auch vor Lüneburg macht diese bundesweite Entwicklung nicht halt. Hier haben jüngst Pläne des Coca-Cola Konzerns, zur Einrichtung eines dritten Wasserentnahmebrunnens in der Region, für Proteste gesorgt. Diese Ereignisse hat die ARD in dem Spielfilm "Bis zum letzten Tropfen" und in einer Doku festgehalten. Doch wie ernst ist die Lage wirklich? Welcher Handlungsbedarf besteht? » mehr

SPD-Bundestagsfraktion

10.06.2022 (KW 23) 10.06.2022 09:30 Berlin, Bundesrat - Plenarsaal

Bundesrat - Plenarsitzung

Sitzung des Bundesrates » mehr

Bundesrat

10.06.2022 10:00 - 14:30 Berlin, Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

FNF - Zukunftsforum Berliner Mittelstand

Zukunftsforum Berliner Mittelstand, mit Sebastian Czaja (MdA, Fraktionsvorsitzender der Freien Demokraten im Berliner Abgeordnetenhaus), Christoph J. Stresing (Geschäftsführer Bundesverband Deutsche Startups), Ingo Ballschmieter (Dekan Fachbereich Wirtschaft, Fachhochschule des Mittelstands, FHM), Susan Friedrich (Vorstandsvorsitzende IMW Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e.V.) u. a. Die Zukunft bietet viele Herausforderungen für unsere Städte. Nahezu alles befindet sich im Wandel: Das Klima auf dem Planeten verändert sich und somit auch die Lebensbedingungen in den Städten. Gleichzeitig zieht es immer mehr Menschen in die Städte. Dabei ist Wohnraum schon längst Mangelware. Das gilt auch – oder besonders für Berlin. » mehr

Friedrich-Naumann-Stiftung - Referat Netzwerkmanagement

10.06.2022 - 11.06.2022 14:00 - 12:45 Bonn, Hilton Hotel Bonn

KAS - 15. Fachtagung Entwicklung und Wirtschaft

Thema: "Soziale Marktwirtschaft als Friedensprojekt. Deutsch-lateinamerikanische Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung", mit Ulrich Hemel (Vorsitzender des Bunds Katholischer Unternehmer), Thomas Rachel (MdB, Mitglied des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, CDU), Carolina Echeverria (Regionalmanagerin Lateinamerika, Allianz für Integrität, GIZ), Ricardo Marquez (Präsident des peruanischen Industrieverbandes SNI, tbc, per Zoom), Andrea Ostheimer (Leiterin des KAS-Büros New York) u. a. Die jährlich stattfindende Fachtagung Entwicklung und Wirtschaft (ehemals "Eichholzer Fachtagung") bringt Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Wirtschaft mit internationalen Expertinnen und Experten zusammen, um sich über Fragen internationaler Zusammenarbeit und die Rolle von Unternehmen für nachhaltige Entwicklung auszutauschen. » mehr

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. / Bund Katholischer Unternehmer e.V.

10.06.2022 15:00 Berlin, Café Moskau

Bundespräsident - Gesprächsrunde bei der Jubiläumsveranstaltung "50 Jahre Schülerwettbewerb zur politischen Bildung"

Ansprache und Teilnahme des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier an einer Gesprächsrunde zusammen mit Elke Büdenbender und vier Schülerinnen und Schülern bei der Jubiläumsveranstaltung "50 Jahre Schülerwettbewerb zur politischen Bildung". » mehr

Bundespräsidialamt

10.06.2022 18:00 - 20:00 Online via Zoom

RLS - Online-Diskussion: "Stadt - Land - Frust?"

Thema: "Herausforderungen für linke (Kommunal-)Politik im Ländlichen Raum", mit Lukas Haffert (Uni Zürich) und linken Kommunalpolitiker:innen aus Baden-Württemberg. Die Kluft zwischen urbanen Zentren, den städtischen Metropolen und der Peripherie, wie den ländlichen Regionen nimmt weiter zu. Das hat auch politische Auswirkungen. Zum einen muss linke Kommunalpolitik Antworten auf die Frage geben, wie gleichwertige Lebensverhältnisse für Menschen in ländlichen Räumen sichergestellt werden können etwa in den Bereichen Mobilität und Gesundheitsversorgung. Zum anderen stellen sich für linke Politik allgemeine Herausforderungen. Bei keiner Bundestagswahl war der Stadt-Land-Graben so tief wie bei der im September 2021. Zunehmend prägt dieser Konflikt die politische Landschaft in Deutschland. » mehr

Rosa Luxemburg Stiftung Baden-Württemberg Forum für politische Bildung und Kultur e.V.

11.06.2022 (KW 23) 11.06.2022 09:00 - 13:00 Brüssel / Online via Zoom

FDP - Europakonferenz 2022

Pünktlich zum Europatag wurde am 9. Mai 2022 der Abschlussbericht der Konferenz zur Zukunft Europas feierlich verabschiedet. Dieser enthält 49 Bürgerempfehlungen, die konkrete Ziele und mehr als 320 Maßnahmen für die Europäische Union formulieren. Obwohl die einjährige Bürgerkonsultation damit offiziell zu Ende ist, endet hier noch nicht unsere Arbeit. Wie soll mit diesen Empfehlungen nun umgegangen werden? Welche Zukunft wünschen sich die Bürgerinnen und Bürger für die Europäische Union und welche Prioritäten soll sie künftig setzen? » mehr

Freie Demokratische Partei e.V.

11.06.2022 10:00 - 18:00 Berlin, EUREF-Campus

Elektrische Meile - EM.berlin

Die "Elektrische Meile" ist die Lotsenveranstaltung für Elektromobilität in Berlin. Was sind die neuesten Trends? Welche Fahrzeuge gibt es auf dem Markt? Wie unterhalte und lade ich eine Elektroflotte? Zahlreiche Fachleute und vor allem zahlreiche Elektrofahrzeuge sind vor Ort und Fragen werden beantwortet und wichtige Themen diskutiert. Auf der "Elektrischen Meile" präsentieren Nutzer*innen verschiedene Mobilitätslösungen sowohl für den urbanen als auch den ländlichen Raum. Gewerbliche Angebote und Vorträge von Experten aus Wissenschaft und Politik vermitteln einen umfassenden Überblick über verschiedene Aspekte der Elektromobilität, die Integration in die Energieversorgung, das Handling im Alltag und die Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft insgesamt. » mehr

Elektrische Meile e.V.

12.06.2022 (KW 23) 12.06.2022 11:00 - 19:00 Berlin, Brandenburger Tor

GRÜNE LIGA Berlin - 27. Umweltfestival am Brandenburger Tor

Thema: "Wasser - Elixier des Lebens" Steffi Lemke (MdB, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz, Bündnis 90/Die Grünen) und Cem Özdemir (MdB, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Bündnis 90/Die Grünen) werden an einem Talk zum Thema "Trockenheit, Emissionen, Bodendegradation - Lösungen für eine zukunftsfähige Landwirtschaft" teilnehmen. Die Grüne Liga Berlin e. V. organisiert seit 27 Jahren, anlässlich des jährlich stattfindenden Tags der Umwelt (5. Juni) das Umweltfestival am Brandenburger Tor. Das Umweltfestival zieht sich als große ökologische Erlebnismeile mit circa 200 Ausstellungständen, Experimentier-, Spiel-, und Mit-Machaktionen und zwei Bühnen vom Brandenburger Tor entlang der Straße des 17. Juni. » mehr

GRÜNE LIGA Berlin e.V.

KW 24

13.06.2022 (KW 24) 13.06.2022 - 14.06.2022

Atlantik-Brücke - Deutsch-Amerikanische Konferenz 2022

Motto: "Zusammenhalten in Zeiten der Krise: Eine neue Ära für die transatlantischen Beziehungen" Seit der letzten Deutsch-Amerikanischen Konferenz in 2019 hat sich die Welt dramatisch verändert. Die Prioritäten und Anliegen von 2019 scheinen im Jahr 2022 weniger relevant zu sein. Wir erleben eine tektonische Verschiebung, wie wir sie seit der deutschen Wiedervereinigung und dem Zusammenbruch der Sowjetunion vor mehr als 30 Jahren nicht mehr erlebt haben. Kriege auf dem europäischen Kontinent und globale Krisen von der Pandemie über die wirtschaftliche Instabilität bis hin zum Klimawandel haben die Notwendigkeit und Relevanz der transatlantischen Partnerschaft ins Rampenlicht gerückt. Mit den neuen Regierungen in Washington, D.C. und Berlin ergeben sich neue Möglichkeiten für die transatlantische Zusammenarbeit. Das Bündnis zwischen den Vereinigten Staaten und Europa, insbesondere mit Deutschland, kann eine Blaupause für die Bewältigung gemeinsamer Herausforderungen schaffen. » mehr

Atlantik-Brücke / American Council on Germany

13.06.2022 16:30 - 18:30 Online via Zoom

BMAS - Online-Informationsveranstaltung für Geflüchtete aus der Ukraine

Thema: "Arbeiten in Deutschland, was muss ich beachten?" Arbeitsvertrag, Mindestlohn, Arbeitszeiten, Krankenversicherung, … Wir erklären Ihnen, worauf Sie achten müssen, wenn Sie in Deutschland arbeiten möchten. Im Anschluss stehen wir für Ihre Fragen zur Verfügung. Die Veranstaltung findet online und auf Ukrainisch statt. » mehr

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

13.06.2022 17:30 - 19:00 Virtuell

FNF - Webtalk zu den Parlamentswahlen in Nordirland

Thema: "Nordirland - Parlamentswahlen vor dem Hintergrund von Brexit und Nordirland-Protokoll", mit Birgit Bujard (Politologin und Mitglied im Team Europe Direct Rednerpool der Europäischen Kommission), Manuel Knapp (Europawissenschaftler und Mitglied im Team Europe Rednerpool der Europäischen Kommission) und Iris B. Müller (Moderation, Referentin des Landesbüros NRW der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit). 24 Jahre ist es her, dass das Vereinigte Königreich und die Republik Irland das Karfreitagsabkommen unterzeichneten. Das Abkommen half den Bürgerkrieg in Nordirland zu beenden und legte den Grundstein für die politische Machtteilung zwischen Unionisten und Nationalisten. Doch der britische Austritt aus der Europäischen Union hat die nach wie vor fragile politische Situation in Nordirland wieder in das Bewusstsein gerückt. » mehr

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit Landesbüro für Nordrhein-Westfalen

13.06.2022 18:00 - 20:00 Online

Klima-Allianz Deutschland - #19 Berliner Klimagespräch

Thema: "Raus aus Öl und Gas! Der Gebäude- und Wärmesektor auf dem Weg zur Klimaneutralität", mit Christiane Averbeck (Geschäftsführende Vorständin Klima-Allianz Deutschland), Sören Bartol (MdB, Parlamentarischer Staatssekretär Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen, SPD), Melanie Weber-Moritz (Bundesdirektorin Deutscher Mieterbund), Barbara Metz (Stellvertretende Bundesgeschäftsführerin Deutsche Umwelthilfe), Sebastian Bolay (Bereichsleiter Umwelt, Energie und Rohstoffe Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V.) und Heike Holdinghausen (Moderation, Redakteurin taz). Der Gebäudebestand gehört mit seiner Wärmeversorgung zu den problematischsten Sektoren im Klimaschutz. Durch Russlands Krieg gegen die Ukraine steigt die Dringlichkeit noch weiter. Gleichzeitig gilt es, sozial gerechte Antworten auf steigende Mieten zu finden und den Fachkräftemangel zu beheben. » mehr

Klima-Allianz Deutschland e.V.

13.06.2022 18:00 - 19:00 Livestream

GIZ - Online-Diskussion "Köpfe und Ideen"

Gespräch mit Alena Buyx (Medizinethikerin und Hochschullehrerin, Vorsitzende des Deutschen Ethikrats). Alena Buyx ist Mitglied verschiedener nationaler, internationaler und universitärer Gremien, berät regelmäßig große internationale Forschungskonsortien und ist nachgefragte Rednerin und Expertin für Medienauftritte. Seit Dezember 2021 ist sie Mitglied im neu geschaffenen Corona-Expertenrat der Bundesregierung. Im Gespräch wird uns Prof. Dr. Alena Buyx einen Einblick in ihre Biographie gewähren und mit Blick auf eine gerechte SARS-CoV-2-Impfstoffverteilung über Herausforderungen der Pandemieprävention und -bewältigung auf internationaler Ebene sprechen. » mehr

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH

13.06.2022 18:00 - 20:00 Hamburg, Hamburger Ding

Managerkreis der FES - Diskussion zu Wachstum und Regulierung der Digitalwirtschaft

Thema: "Digitale Wirtschaft – ein (un-)regulierbarer Innovationsmotor?", mit Paul Nemitz (EU-Kommission, Generaldirektion Justiz und Verbraucher, Direktor für Grund- und Bürgerrechte), Hansjörg Schmidt (MdHB, wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion) und Kristina Läsker (Moderation, freie Journalistin). Die digitale Wirtschaft zählte fraglos zu den Gewinnern der Pandemiejahre. Digitalisierungsprozesse haben sich in vielen Unternehmen und Institutionen nach Beginn des ersten Lockdowns beschleunigt und es verändern sich Arbeitsweisen und Unternehmensmodelle. Zugleich wird seit Jahren politisch und juristisch darum gekämpft, die Digitalwirtschaft zu regulieren, um die marktbeherrschende Stellung der großen US-amerikanischen Technologiefirmen zu brechen, Verbraucherschutzrechte gegenüber künstlicher Intelligenz zu verteidigen und über Handhabe gegen Internetkriminalität oder digitalen Hate Speech zu verfügen. » mehr

Managerkreis Nord-Ost - Julius-Leber-Forum

13.06.2022 18:30 Frankfurt am Main, IHK Frankfurt am Main

EFF - Diskussion: Stagflation 2.0

Thema: "Stagflation 2.0", mit Thomas Mayer (Gründungsdirektor des Flossbach von Storch Research Institute, Köln). Die Weltwirtschaft wurde von einem „stagflationären“ Schock getroffen, der dem Schock der 1970er Jahre ähnelt. Bisher ist nicht abzusehen, dass die Zentralbanken die Inflationswelle in den Griff bekommen. Wir müssen uns deshalb auf eine längere Zeit hoher und schwankender Inflation einstellen und auf den Verfall des Geldwerts. » mehr

European Finance Forum e.V.

13.06.2022 19:00 - 21:00 Bonn, bpb:medienzentrum / Livestream

bpb - 32. bpb:salon

Thema: "Russland und seine europäischen Nachbarn", mit Stefan Creuzberger (Universität Rostock), Martin Aust (Universität Bonn) und Sabine Grabowski (Moderation, Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus Düsseldorf). Die Überfälle Deutschlands auf Polen im September 1939 und die Sowjetunion im Juni 1941 stellen den Auftakt des deutschen Vernichtungskriegs im östlichen Europa dar. Ihre 80. Jahrestage lenkten die Aufmerksamkeit auf Deutschlands Erinnerungsverantwortung gegenüber Polen, den baltischen Staaten, Belarus, der Ukraine und Russland. Vor dem Hintergrund des aktuellen Krieges sprechen die Veranstaltungsteilnehmer u. a. darüber, was das historische Verhältnis zwischen Deutschland und Russland für die Herausforderungen der Gegenwart bedeutet. » mehr

Bundeszentrale für politische Bildung / Literaturhaus Bonn

14.06.2022 (KW 24) 14.06.2022 - 15.06.2022 Berlin, Deutscher Bauerntag 2022

Deutscher Bauerntag 2022

Unter dem Motto #Zukunftsbauern wollen wir auf dem Deutschen Bauerntag 2022 Position beziehen, Lösungen diskutieren und ein Zukunftsbild der deutschen Landwirtschaft entwerfen. Ich freue mich, dass wir uns nach zwei Jahren Pandemie wieder persönlich treffen können und auf einen regen Austausch mit Delegierten und Gästen. Auch der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Cem Özdemir, wird auf dem Deutschen Bauerntag 2022 zu den aktuellen Herausforderungen sprechen. » mehr

Deutscher Bauernverband e.V.

14.06.2022 - 15.06.2022 12:30 - 13:30 Berlin, Scandic Hotel Potsdamer Platz

Hans-Böckler-Stiftung - Böckler Konferenz für Aufsichtsräte

Motto: "Fortschritt wagen – Mitbestimmung stärken!", mit Claudia Bogedan (Geschäftsführerin der Hans-Böckler-Stiftung), Hubertus Heil (MdB, Bundesminister für Arbeit und Soziales, SPD), Andreas Audretsch (MdB, Bündnis 90/Die Grünen), Christiane Benner (Zweite Vorsitzende der IG Metall), Thomas Fischer (Abteilungsleiter Grundsatzfragen und Gesellschaftspolitik, DGB Bundesvorstand) u. a. Der Titel des Koalitionsvertrages der neuen Ampel-Regierung lautet: Mehr Fortschritt wagen. Doch was verstehen die Koalitionäre unter Fortschritt? Arbeitnehmervertreter*innen im Aufsichtsrat selbst in großen Unternehmen sind keine Selbstverständlichkeit mehr. Das ist ein Rückschritt. Ohne eine starke Mitbestimmung werden die aktuellen Herausforderungen nicht gemeistert. Deshalb: Fortschritt wagen – Mitbestimmung stärken! » mehr

Hans-Böckler-Stiftung

14.06.2022 14:00 - 15:00 Digital

SPD-Wirtschaftsforum - Fachforum Mobilität und Infrastruktur: Digitale Arbeitssitzung mit Daniela Kluckert

Thema: "Von der Ladesäuleninfrastruktur bis zur E-Mobilität: Wie schaffen wir mehr Tempo bei der Verkehrswende?", mit Daniela Kluckert (MdB, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Digitales und Verkehr, FDP). Damit die Dekarbonisierung des Verkehrssektors und die Mobilitätswende der viertgrößten Volkswirtschaft der Welt gelingen, hat sich die Bundesregierung ambitionierte Ziele gesetzt. Aber damit bis 2030 die angestrebten 15 Millionen Elektro-PKW fahren können und eine Million öffentlich zugängliche Ladepunkte verfügbar sind, müssen schon jetzt die erforderlichen Maßnahmen eingeleitet werden. Dabei geht es nicht nur um die Mobilisierung von Rekordinvestitionen, sondern um zielgerichtete Instrumente zur Modernisierung des gesamten Verkehrs- und Energienetzes. » mehr

Wirtschaftsforum der SPD e.V.

14.06.2022 15:00 - 17:00 Online

HSS - Online-Diskussion "Weltpolitik 2022"

Thema: "Weltpolitik 2022: Zwischen neuer Großmachtrivalität, globalen Hegemonialkonflikten und verschärftem Systemwettbewerb", mit Gunther Schmid (Politikwissenschaftler) und Juliane Gröger (Moderation, Regionalbeauftragte der Hanns-Seidel-Stiftung e. V., München). Es geht nicht nur um Russland. Aber die neben Corona größte Sorge der internationalen Gemeinschaft sind die Drohgebärden Moskaus. Mit rund 100.000 Soldaten hat Kremlchef Wladimir Putin die Ukraine überfallen. Der Krieg hat europäischen Boden erreicht. Wie wird die EU, wie die NATO weiter reagieren? Beim G7-Gipfel im Juni in Bayern werden nicht nur geopolitische Fragen diskutiert. » mehr

Hanns-Seidel-Stiftung e.V.

14.06.2022 17:00 - 18:30 Berlin, BSR Berliner Stadtreinigungsbetriebe

BWG - Vortrag: Unternehmen vor Ort

Fokus: "Null Abgase, weniger Lärm – der Fuhrpark der Berliner Stadtreinigung", mit Wolfgang Wüllhorst (Leiter der Geschäftseinheit Fuhrparkmanagement, Fuhrpark Business Service GmbH). Die BSR ist Vorreiterin beim Einsatz alternativer Antriebe, auch und vor allem bei Nutzfahrzeugen. In den letzten Jahren wurden vielfältige Erfahrungen gesammelt. Den größten Raum nehmen elektrisch angetriebene Fahrzeuge ein – diese sind im Arbeitsalltag nicht nur umweltfreundlich und klimagerechter, sondern auch deutlich leiser als solche mit fossilen Antrieben. Das erweist sich gerade in Wohngebieten als zusätzlicher Vorteil. » mehr

berliner wirtschaftsgespräche e.V.

14.06.2022 18:00 - 19:30 Online

Weizenbaum-Institut - Weizenbaum-Forum

Thema: "Die Causa Twitter und Elon Musk: Wem gehört ein Meinungsmedium?", mit Judith Möller (Associate Professor an der University Amsterdam), Juliane K. Mendelsohn (Juniorprofessorin und Fachgebietsleitung an der TU Ilmenau), Benjamin Zeeb (Head of Partnerships & Co-Founder Alliance for Europe) und Jakob Ohme (Moderation, Forschungsgruppenleiter am Weizenbaum-Institut). Die Nachricht von der Übernahme des Kurznachrichtendienstes Twitter durch US-Milliardär und Tesla-Gründer Elon Musk hat für viele Diskussionen gesorgt. Und auch wenn der Ausgang seines Kaufangebots noch unklar ist, stellt sich trotzdem die Frage, wem eine weitreichenstarke, digitale Meinungsplattform eigentlich gehören darf oder sollte? Was verändert sich für Nutzerinnen und Nutzer von Plattformen wie Twitter, wenn der Eigentümer wechselt? Wie viel Einfluss sollten einzelne Personen auf den öffentlichen Diskurs in einer Demokratie überhaupt haben? » mehr

Weizenbaum-Institut e. V.

14.06.2022 18:00 - 19:30 digital, digital

Weizenbaum-Forum: Die Causa Twitter und Elon Musk: Wem gehört ein Meinungsmedium?

Die Nachricht von der Übernahme des Kurznachrichtendienstes Twitter durch US-Milliardär und Tesla-Gründer Elon Musk hat für viele Diskussionen gesorgt. Und auch wenn der Ausgang seines Kaufangebots noch unklar ist, stellt sich trotzdem die Frage, wem eine weitreichenstarke, digitale Meinungsplattform eigentlich gehören darf oder sollte? Im Weizenbaum-Forum im Juni diskutieren wir mit prominenten Gästen darüber und fragen: Was verändert sich für Nutzerinnen und Nutzer von Plattformen wie Twitter, wenn der Eigentümer wechselt? Wie viel Einfluss sollten einzelne Personen auf den öffentlichen Diskurs in einer Demokratie überhaupt haben? Und wie ist es möglich, dass trotz stärkerer Wettbewerbsregulierung auf nationaler und EU-Ebene ein einzelner Mensch ganze Plattformen kaufen kann? Das Spannungsfeld zwischen Marktmechanismen, der Qualität demokratischer Diskurse und Medienregulierung wird Thema bei diesem Weizenbaum-Forum sein. » mehr

Weizenbaum-Institut

14.06.2022 18:00 - 20:00 Düsseldorf, Handelsblatt Media Group

Handelsblatt Wirtschaftsclub - Handelsblatt Korrespondenten-Abend

Traditioneller Handelsblatt Korrespondenten-Abend, mit Kirsten Ludowig (Stv. Chefredakteurin, Handelsblatt), Nicole Bastian (Ressortleiterin Ausland, Handelsblatt) u. a. » mehr

HANDELSBLATT MEDIA GROUP GMBH & CO. KG

14.06.2022 19:00 - 19:30 Instagram-Livestream

DGAP - Instagram-Live mit Christiane Hoffmann

Fokus: "Women@DGAP", mit Christiane Hoffmann (Journalistin, erste stellvertretende Sprecherin der Bundesregierung und stellvertretende Leiterin des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung) und Joanna Klever (Moderation, Co-Vorsitzende des Vorstands der Jungen DGAP). » mehr

Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP)

15.06.2022 (KW 24) 15.06.2022 - 17.06.2022 Weimar, Weimarhalle

TMMJV - Verbraucherschutzministerkonferenz 2022

Thema: "Verbraucherschutz – neue Herausforderungen", mit Cem Özdemir (MdB, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Bündnis 90/Die Grünen), Silvia Bender (Staatssekretärin im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, BMEL, Bündnis 90/Die Grünen) u. a. » mehr

Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz

15.06.2022 09:30 - 15:30

BUND - BUND-Fachgespräch

Thema: "Wege aus dem regulativen Flickenteppich – ein neuer rechtlicher Rahmen für den Ressourcenschutz" Aufbauend auf der im Koalitionsvertrag genannten Absicht zur Senkung des Ressourcenverbrauchs sowie der Anpassung des rechtlichen Rahmens, möchten wir gemeinsam die Frage diskutieren, welche neuen Gesetzesvorhaben nötig und sinnvoll sind, um dem Ziel einer absoluten Reduktion des Ressourcenverbrauchs näher zu kommen. Dabei werden einerseits ambitionierte Projekte wie die Einführung eines umfassenden Ressourcenschutzgesetzes thematisiert. Andererseits wird auf aktuelle Vorhaben zur Änderung des Fachrechts eingegangen, respektive die Modernisierung des Bergrechts sowie das EU-Lieferkettengesetz. » mehr

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND)

15.06.2022 09:30 - 11:00 Online

SPD-Wirtschaftsforum - Online-Diskussion über die Kosten und Verfügbarkeiten von Baurohstoffen

Thema: "Baumaterialien & -rohstoffe: Preise und Verfügbarkeiten langfristig sichern", mit Eva Weik (Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.), Marc Rippel (Covestro Deutschland AG), Timo Schisanowski (MdB, SPD), Christian Strunk (Bundesverband Mineralische Rohstoffe e.V.) und Heiko Kretschmer (Wirtschaftsforum der SPD e.V.). Der Koalitionsvertrag der Ampel-Regierung setzt im Bereich Bauen und Wohnen ambitionierte Zielmarken: Neue Wohnungen und Infrastrukturen sollen geschaffen werden, im Bestand soll die Sanierungsquote deutlich erhöht werden, um den Klimaschutz zu verbessern. Doch die Umsetzung dieser Ziele stellt nicht nur die Politik vor große Herausforderungen, sondern auch die Baubranche. Denn neben dem seit Jahren bestehenden Fachkräftemangel bereiten insbesondere der vermehrt auftretende Mangel an Baumaterialien und -rohstoffen und die teils enormen Preissteigerungen große Sorgen. » mehr

Wirtschaftsforum der SPD e.V.

15.06.2022 12:00 - 13:15 Berlin, DIW Berlin / Digital

DIW Berlin - Berlin Lunchtime Meeting

Thema: "Der Preis des Kriegs - OECD-Wirtschaftsausblick", mit Isabell Koske (Vizedirektorin, OECD-Wirtschaftsabteilung), Andreas Audretsch (MdB, Stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen Bundestagsfraktion), Marcel Fratzscher (Präsident des DIW Berlin) und Nicola Brandt (Moderation, Leiterin OECD Berlin Centre). Der Krieg in der Ukraine ist vor allem eine humanitäre Katastrophe. Und er hat erhebliche Auswirkungen auf Energiepreise, Nahrungsmittelsicherheit, Lieferketten und Migration. Auf Basis des gerade veröffentlichten OECD-Wirtschaftsausblicks diskutiert die Runde Wirkungen auf Wirtschaftsentwicklung, Inflation und Politikerfordernisse. Reichen die beschlossenen Entlastungspakete aus, um insbesondere einkommensschwächeren Haushalten bei der Bewältigung des Energie- und Nahrungsmittelpreisschocks zu helfen? » mehr

Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V. (DIW Berlin) / Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung - OECD Berlin Centre

15.06.2022 13:00 - 18:00 Kiel, Wissenschaftszentrum Kiel / Livestream

Stifterverband - KMK-Impulsveranstaltung

Thema: "Future Skills an Hochschulen", mit Karin Prien (MdBR, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Schleswig-Holstein, CDU, Präsidentin der Kultusministerkonferenz), Stefan Lemke (Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Schleswig-Holstein), Evelyn Korn (Vorstand Wissenschaft - Stiftung Innovation in der Hochschullehre), Volker Meyer-Guckel (Generalsekretär des Stifterverbandes), Oliver Grundei (Staatssekretär für Wissenschaft und Kultur Schleswig-Holstein) u. a. Wie sehen die Lernszenarien für Future Skills an Hochschulen aus? Welche zeitlichen, digitalen und physischen Räume benötigen Future Skills an Hochschulen? » mehr

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V. / Kultusministerkonferenz (KMK) / Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur Schleswig-Holstein / Christian-Albrechts-Universität zu Kiel / Wissenschaftszentrum Kiel

15.06.2022 17:00 - 19:00 Livestream

Stiftung Zukunft Berlin - Berlin-Forum: 14. Forumssitzung

Thema: "Staat, Verwaltung, Regierungsstil" Ein halbes Jahr nach Amtsantritt des neuen Senats lassen sich erste Eindrücke diskutieren und die Praxis an den Zielen messen. Dabei soll es um den Stand der Verwaltungsreform in Berlin gehen, um neue, verbindliche Beteiligungsformate, als auch um neue, über die Verwaltung hinaus reichende Wege zu einer besser funktionierenden Stadt. » mehr

Stiftung Zukunft Berlin

15.06.2022 18:00 - 20:00 Hannover, Trans4Log LAB / Online via Zoom

DAG - Diskussion "Impact of Brexit"

Thema: "Impact of Brexit: Wohin steuern die Beziehungen mit Europa?", mit Thomas Bürkle (Honorarkonsul des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland), Alptekin Kirci (Regionalleitung Forum Hannover, Deutsche Atlantische Gesellschaft), Stefan Schröder (CEO, LNC LogisticNetwork Consultants GmbH, Hannover), Birgit Honé (MdBR, Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung des Landes Niedersachsen, SPD) und Klaus Wallbaum (Moderation, Chefredakteur Rundblick – Politikjournal für Niedersachsen). Am 31. Januar 2021 wurde der Brexit Realität – nach über 40 Jahren ist das Vereinigte Königreich aus der Europäischen Union ausgetreten. Doch der Austritt aus der EU hat der Wirtschaft bisher vor allem Probleme gebracht. Muss sich die britische Bevölkerung auf eine schwierige und teure Zukunft einstellen, die an die Krisen der 1970er-Jahre erinnert? Und ist die gegenwärtige Situation auf den Brexit zurückzuführen? » mehr

Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V. / LNC LogisticNetwork Consultants GmbH

15.06.2022 19:00 Digital

Bündnis 90/Die Grünen Berlin - Diversity Rat

» mehr

Bündnis 90/Die Grünen Berlin

16.06.2022 (KW 24) 16.06.2022 08:00 - 10:00 Berlin, Berlin Capital Club

BWG - Business Frühstück mit Nicole Voigt

Thema: "Ziele und Aufgaben der Digitalagentur Berlin", mit Nicole Voigt (Geschäftsführerin der DAB – Digitalagentur Berlin) und Mirco Dragowski (Moderation, Start-Up Experte, Vorstandsmitglied berliner wirtschaftsgespräche e.v.). » mehr

berliner wirtschaftsgespräche e.V.

16.06.2022 09:00 - 11:00 Berlin, Berlin Capital Club

Berlin Capital Club - Maren Courage Digital Talk mit Sigrid Evelyn Nikutta

Thema: "Wie sich die Deutsche Bahn den Umweltzielen stellt", mit Sigrid Nikutta (Vorstand Güterverkehr DB AG/ Vorstandsvorsitzende der DB Cargo AG). Im Gespräch mit Frau Nikutta soll dargelegt werden, wie beim Schienengüterverkehr klimaschädliche Treibhausgasse drastisch einspart werden können, um gemeinsame Umweltziele zu erreichen. Welche innovativen Lösungsansätze DB Cargo entwickelt, um die Verkehrsverlagerung von der Straße auf die Schiene massiv voranzutreiben. Wie die digitale automatische Kupplung die Zugbildung beschleunigt und dem Zug ein digitales Rückgrat gibt, da sie die Kapazität auf der Schiene erhöht. Da sich Frau Nikutta mit vollstem Herzen für Frauen in Führungspositionen, Diversität und Chancengleichheit einsetzt, sprechen wir auch über die derzeitigen Weichenstellungen im Europäischem Parlament für Vielfalt und Gleichberechtigung in der Wirtschaft. » mehr

Berlin Capital Club

16.06.2022 11:00

BPK - Monitor der Unabhängigen Patientenberatung Deutschlands (UPD)

Monitor der Unabhängigen Patientenberatung Deutschlands (UPD) - Schwerpunkte u.a. Auswirkungen der Corona-Pandemie und Transparenz der Krankenkassen, mit Stefan Schwartze (Beauftragter der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten) und Thorben Krumwiede (Geschäftsführer der UPD). » mehr

Bundespressekonferenz e.V.

16.06.2022 11:00 - 14:30 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss / Livestream

G-BA - Öffentliche Sitzung

96. Sitzung des Gemeinsamen Bundesausschusses. » mehr

Gemeinsamer Bundesausschuss

16.06.2022 - 17.06.2022 14:00 - 17:30 Bonn, Gustav-Stresemann-Institut e.V. Europäische Tagungs- und Bildungsstätte

DGO - Jahrestagung

Thema: "Krieg in Europa. Politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Folgen" » mehr

Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde e. V.

16.06.2022 18:00 - 19:30 Berlin, Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur / YouTube Livestream

Bundesstiftung Aufarbeitung - Karl-Wilhelm-Fricke-Preis 2022

Mit ihrem Karl-Wilhelm-Fricke-Preis möchte die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur das Engagement derjenigen sichtbar machen, die sich über Jahrzehnte weltweit mit Zivilcourage und Mut gegen Diktaturen und autoritäre Herrschaft sowie für demokratische Rechte und Freiheiten eingesetzt haben. Ausgezeichnet werden mit dem von Dr. Burkhart Veigel gestifteten Preis Einzelprojekte, Persönlichkeiten und Initiativen, die mit ihrer Arbeit das Bewusstsein für Freiheit, Demokratie und Zivilcourage stärken. Claudia Roth (MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien, Bündnis 90/Die Grünen) wird die Preisträgerinnen und Preisträger mit einem Grußwort würdigen. » mehr

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

16.06.2022 19:00 - 21:00 Hannover, Schwanenburg

KAS - Diskussion "Wohlstand für alle?"

Thema: "Wohlstand für alle? - Gilt Ludwig Erhards Versprechen für die Zukunft?", mit Christoph Bors (Leiter Politisches Bildungsforum Niedersachsen, Konrad-Adenauer-Stiftung), Reinhold Hilbers (MdBR, Finanzminister, Niedersächsischer Landtag, CDU), Joachim Wuermeling (Vorstandsmitglied bei der Deutschen Bundesbank) und Nils Ole Oermann (Professur für Ethik mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit und nachhaltiges Wirtschaften, Leuphana Universität Lüneburg). Im Jahr 2022 feiern wir den 125. Geburtstag von Ludwig Erhard. "Wohlstand für Alle", das Versprechen von Erhard, hat die Soziale Marktwirtschaft begründet und bildet eine tragende Säule der christlichen Demokratie. Doch die gegenwärtig steigende Inflation führt uns vor Augen, dass das Versprechen möglicherweise nicht mehr aktuell ist. Der Krieg in der Ukraine, die dadurch steigenden Preise und die fehlenden Rohstoffe führen neben den steigenden Kosten zu einer großen Unsicherheit. » mehr

Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. Politisches Bildungsforum Niedersachsen

17.06.2022 (KW 24) 17.06.2022 08:30 - 09:30 Online via Zoom

DGAP - Online-Diskussion "Russlands Invasion in der Ukraine: Woche siebzehn"

Thema: "Die militärische Lage, Putins Kriegsziele und Zustände in der von Russland besetzten Ukraine", mit Angela Stent (Leitende Beraterin des Zentrums für eurasische, russische und osteuropäische Studien), Wilfried Jilge (Mediationsberater Ukraine, Deutsches Zentrum für Internationale Friedenseinsätze, ZIF), András Rácz (Associate Fellow, Programm Sicherheit und Verteidigung, DGAP) und Henning Hoff (Moderation, Executive Editor, Internationale Politik Quarterly). Die Kämpfe in der Ostukraine – konzentriert auf Severodonetsk und das nahe gelegene Lysychansk – gehen unvermindert weiter. Diese Woche werden wir über die militärische Lage vor Ort, die Zukunft der neu besetzten Gebiete der Ukraine und Putins Kriegsziele sprechen. Wir werden die aktuellen Bedingungen in Russland bewerten, wo westliche Sanktionen, obwohl sie teilweise wirksam waren, bisher wenig dazu beigetragen zu haben scheinen, Moskaus Kalkül zu ändern. » mehr

Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP)

17.06.2022 09:00 - 10:00 Online via Zoom

WZB - Digitale Abschlussveranstaltung "(Un)sicherheit in der Zeitenwende"

Abschlussveranstaltung des digitalen Colloquiums, mit Jutta Allmendinger und Jan Wetzel (WZB), Lara Fleischer und Nicola Brandt (OECD) sowie Maja Göpel (Transformationsforscherin und Nachhaltigkeitsexpertin). Mit dem Krieg in der Ukraine, der Pandemie und dem Klimawandel erleben wir die Gleichzeitigkeit dreier transformativer Krisen. Sie alle erzeugen auf ihre Weise Unsicherheit und zwingen uns so, Sicherheit neu zu denken. Wie tiefgreifend sind die von vielen als "Zeitenwende" bezeichneten Entwicklungen? Und welche Anforderungen stellen sie an die Resilienz der Gesellschaft und die Gestaltungskraft der Politik? » mehr

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) / OECD Berlin Centre

17.06.2022 12:00 - 17:30 Online

Bündnis 90/Die Grünen BT-Fraktion - Online-Konferenz Klimagerechtigkeit

Motto: "Climate Justice Now", mit Katharina Dröge (MdB, Bündnis 90/Die Grünen), Jennifer Morgan (Sonderbeauftragte für Internationale Klimapolitik, Auswärtiges Amt), Selwin Hart (Sonderberater des UN-Generalsekretärs für Climate Action und Just Transition), Tonny Nowshin (Ökonomin und Klimaaktivistin), Imme Scholz (Vorständin Heinrich-Böll Stiftung), Isadora Cardoso (IASS Potsdam) u. a. Die Klimakrise betrifft uns alle, aber nicht alle gleich stark. Am meisten von ihr betroffen sind bisher überwiegend die Länder, die am wenigsten zur Klimakrise beigetragen haben. Die Menschen aus den betroffenen Regionen kommen aber nur sehr selten zu Wort. Das möchten wir ändern! In zwei Diskussionsrunden werden wir den Blick auf die Weltklimakonferenz COP27 richten, die im November in Ägypten stattfinden wird. Die Konferenzsprache ist Englisch. » mehr

Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

17.06.2022 - 19.06.2022 17:00 - 14:00 Hofgeismar, Evangelische Tagungsstätte Hofgeismar

DGVN - SDG-Seminar

Thema: "Die SDGs als Grundlage für ein friedliches Miteinander", mit Kerstin Leitner (ehemalige UN-Bedienstete, DGVN-Präsidium), Gabriele Köhler (ehemalige UN-Bedienstete, UNRISD-Beraterin), Albert Denk (Forschungszentrum für Nachhaltigkeit, FU Berlin) und Oliver Hasenkamp (Moderation, DGVN-Generalsekretariat). Im Jahr 2015 beschlossen die Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Kernelement dieses "globalen Aktionsplans" sind die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs), die beschreiben, wie eine bessere Welt im Jahr 2030 aussehen soll. Die Ziele richten sich nicht ausschließlich an die Politik, sondern auch an Wirtschaft, Wissenschaft, die Zivilgesellschaft und an jede und jeden Einzelnen von uns. » mehr

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V.

17.06.2022 19:00 - 21:00 Jesteburg, Kuhn & Witte GmbH & Co. KG

Wirtschaftsrat der CDU - Diskussion zur Zukunft der Automobilindustrie

Thema: "Zukunft der Automobilindustrie", mit Bernd Althusmann (MdBR, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, CDU). » mehr

Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesverband Niedersachsen

17.06.2022 19:00 - 21:00 Hamburg, Freie Akademie der Künste

HBS - Diskussion "50 Jahre Die Grenzen des Wachstums"

Thema: "50 Jahre "Die Grenzen des Wachstums" - Nichts dazugelernt?!", mit Wolfgang Lührsen (BUND Hamburg), Ulrike Herrmann (Wirtschaftsjournalistin und Publizistin), Julius Nebel (Sprecher des Landesvorstands der Grünen Jugend Hamburg), Fabian Kors (Stv. Bundesvorsitzender der JUSOS in der SPD) und Kathrin Schmid (Moderation, Journalistin NDR). Vor 50 Jahren ist der Bericht an den "Club of Rome" erschienen, ein Bestseller, der sofort eine große Kontroverse auslöste: Nicht allen gefiel die Aussage des Buches. Die dort berechneten Szenarien belegten vor allem, dass bei einem weiteren Wachstumskurs die absoluten Grenzen des Wachstums spätestens in 100 Jahren (ab 1972) erreicht sein werden. Heute, genau 50 Jahre später, hat diese Aussage Bestand und das Zeitfenster gegenzusteuern wird immer kleiner. Dennoch wird in der Politik an unendlichem Wirtschaftswachstum in einer - was die Ressourcen betrifft - endlichen Welt festgehalten. » mehr

Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg e.V.

18.06.2022 (KW 24) 18.06.2022 - 26.06.2022 Kiel

Landeshauptstadt Kiel - Kieler Woche 2022

Die Kieler Woche 2022 wird eröffnet von Kiels Oberbürgermeister (Ulf Kämpfer, SPD), dem Ministerpräsidenten (Daniel Günther, MdBR, CDU), dem Stadtpräsidenten (Hans-Werner Tovar, SPD) sowie einem Gast, einer Person aus Wirtschaft, Politik oder Sport. » mehr

Landeshauptstadt Kiel

18.06.2022 10:00 - 16:00 Frankfurt am Main, Haus am Dom / Digital auf YouTube

HSFK - Friedenspolitischer Thementag zur Sicherheitspolitik der Bundesregierung

Thema: "Wo bleibt das Zivile? - Die neue Friedens- und Sicherheitspolitik der Bundesregierung" Der Krieg Russ­lands gegen die Ukraine hat die sicher­heits­politische Debatte in Deutsch­land grund­legend verändert. Nach dem Afghanistan-Desaster des Westens stand die Frage im Vorder­grund, inwieweit militärische Inter­ventionen generell nicht mehr schaden als nutzen bei Friedens­sicherung und Menschen­rechts­schutz, Demokratie­aufbau und "Nation Building". Seit Russ­lands Krieg konzentriert sich die Debatte nun fast aus­schließlich auf militä­rische Mittel. » mehr

Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung / pax christi / Evange­lische Akademie Frankfurt / Haus am Dom / Zentrum Oekumene

18.06.2022 10:00 - 15:00 Königswinter, Maritim Hotel Königswinter

FES - 17. Petersberger Gespräche zur Sicherheit

Thema: "Deutschlands Verantwortung für Europa und die Welt", mit Wolfgang Hellmich (MdB, SPD), Siemtje Möller (MdB, SPD), Hans-Werner Wiermann (Generalleutnant, Director General of the NATO International Military Staff), Hans-Peter Bartels (Präsident der Gesellschaft für Sicherheitspolitik), Markus Laubenthal (Generalleutnant, Stellvertreter des Generalinspekteurs der Bundeswehr) u. a. Die Bundesrepublik Deutschland steht auf dem Gebiet der Sicherheits- und Verteidigungspolitik vor großen Problemen und Herausforderungen. Putins völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen die Ukraine, der inzwischen vor offensichtlichen schweren Kriegsverbrechen nicht Halt macht und vor allem die Zivilbevölkerung trifft, markiert nicht nur eine Zeitenwende für die deutsche, sondern auch für die europäische Sicherheitspolitik. Die EU und die NATO überarbeiten ihre strategischen Konzepte, um neue Impulse für die Zusammenarbeit zu geben. » mehr

Friedrich-Ebert-Stiftung Landesbüro NRW / Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. (GSP)

18.06.2022 16:00 - 21:00 Berlin, Paulinenhof der Schwarzkopf-Stiftung

Schwarzkopf-Stiftung - Europäisches Hoffest 2022

Wir freuen uns sehr, nach drei Jahren wieder gemeinsam mit Ihnen feiern zu können. Endlich können wir wieder Mitglieder unserer Jugendnetzwerke, zahlreiche Partner*innen, Freunde, Teilnehmer*innen und Alumni bei uns im Paulinenhof begrüßen und dabei den 50. Stiftungsgeburtstag vom letzten Jahr gebührend nachfeiern. In den letzten Jahren ist die Schwarzkopf-Stiftung enorm gewachsen! Mittlerweile zählen auch u.a. die Junge Islam Konferenz, die Young Ambassadors Against Antisemitism und das Kompetenznetzwerk Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft zur Stiftung. » mehr

Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa

19.06.2022 (KW 24) 19.06.2022 Berlin, Estrel Berlin

SPD Berlin - SPD-Landesparteitag I/2022

Der Landesparteitag ist das höchste Beschlussorgan des Landesverbandes. Der Landesparteitag entscheidet über wichtige politische Fragen. Er stellt Richtlinien für die politische Arbeit des Landesverbandes auf. Er wählt alle zwei Jahre u.a. den Landesvorstand, die Berliner Delegierten zum Bundesparteitag sowie die Vertreterinnen und Vertreter im Parteikonvent. Der Landesparteitag hat das Recht, dem Landesvorstand Weisungen zu erteilen und von ihm Rechenschaft zu verlangen. » mehr

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) – Landesverband Berlin

19.06.2022 11:00 - 14:00 Kiel, Haus der Wirtschaft/IHK

IfW Kiel - Weltwirtschaftlicher Preis 2022

Die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger sind offiziell benannt. Die Auszeichnung steht in diesem Jahr unter dem Leitmotiv: Standortpolitik zwischen Staat und Markt. Mit dem Weltwirtschaftlichen Preis werden jedes Jahr Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft ausgezeichnet, die einen besonderen Beitrag zu einer auf Eigenverantwortung basierenden, sozial verantwortungsvollen Gesellschaft geleistet haben. » mehr

Institut für Weltwirtschaft (IfW Kiel)

19.06.2022 16:00 - 19:00 Hamburg, In Aller Munde Restaurant. Bar. Event

FDP Hamburg - Sommerfest

Thema: "Bildung, Forschung und Aufstiegschancen", mit Sonja Jacobsen (stv. Landesvorsitzende FDP Hamburg), Ria Schröder (MdB, bildungspolitische Sprecherin der FDP Bundestagsfraktion) und Bettina Stark-Watzinger (MdB, Bundesministerin für Bildung und Forschung). Nach langem Warten und zwei Jahren ohne das traditionelle Dreikönigstreffen in Bergedorf, freut sich der Landesverband sehr, endlich wieder zu einem Fest mit spannenden Einblicken in die Bildungspolitik der FDP einladen zu können. » mehr

Freie Demokratische Partei (FDP) Landesverband Hamburg

KW 25

20.06.2022 (KW 25) 20.06.2022 - 24.06.2022 Berlin, Deutscher Bundestag

Deutscher Bundestag - Sitzungswoche

» mehr

Deutscher Bundestag

20.06.2022 - 24.06.2022 09:00 - 17:15 Virtuell / Präsenz in Hamburg

DAV - Deutscher Anwaltstag 2022

Motto: "Miteinander für das Recht" Der Deutsche Anwaltstag ist die bundesweite Tagung der Anwalt­schaft, die sich beruflichen und rechts­po­li­tischen Themen widmet. Mit Inkraft­treten der großen BRAO-Reform am 1. August 2022 wird das Recht der Berufs­aus­übungs­ge­sell­schaften grundlegend reformiert und nicht nur die interpro­fes­sionelle Zusammen­arbeit libera­lisiert. Der diesjährige Anwaltstag wird deshalb unter dem Motto "Miteinander für das Recht" im Zeichen anwalt­licher Zusammen­arbeit stehen – ob miteinander oder mit Dritten. Gesell­schafts­formen, Kanzleinetze, aber auch der Austausch in Arbeits­ge­mein­schaften, bei Fortbil­dungen und in Netzwerken werden Themen der vielseitigen Veranstal­tungen sein. » mehr

Deutscher Anwaltverein e.V. (DAV)

20.06.2022 09:00 - 18:00 Livestream

BDI - B7 Germany Summit 2022

B7 Germany Summit, mit Siegfried Russwurm (Präsident Bundesverband der Deutschen Industrie, BDI), Peter Adrian (Präsident DIHK), Suzanne P. Clark (Präsidentin und CEO Handelskammer der USA), Rainer Dulger (Präsident Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, BDA), Edgar Franke (MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Gesundheit, SPD) u. a. Aufgabe der Business 7 (B7) ist es, die Interessen der Wirtschaft der G7-Staaten zu bündeln und konkrete und umsetzbare Empfehlungen zu entwickeln. Die deutsche B7-Präsidentschaft konzentriert sich unter der Leitung des BDI in enger Zusammenarbeit mit dem BDA und dem DIHK auf die Resilienz bei der Erholung von der COVID-19-Pandemie in sechs Bereichen: Handels- und Investitionspolitik, Klima- und Energiepolitik, Gesundheitspolitik und Pandemievorsorge, Digitalpolitik, Infrastrukturpolitik und Arbeits- und Bildungspolitik. » mehr

Bundesverband der Deutschen Industrie e. V. (BDI)

20.06.2022 09:00 - 10:30 Livestream via Teams

OECD - Expert Meeting

Africa’s Development Dynamics 2022 report - Regional Value Chains for a Sustainable Recovery Introduction and welcome remarks by Dr. Ilja Nothnagel, Member of the Executive Board, Association of German Chambers of Commerce and Industry (DIHK). Keynote statement by Jochen Flasbarth, State Secretary, Germany’s Federal Ministry for Economic Cooperation and Development (BMZ). Presentation of the report Africa’s Development Dynamics 2022 by Albert M. Muchanga, Commissioner, Department of Economic Development, Trade, Tourism, Industry and Minerals, African Union Commission, and Ragnheiður Elín Árnadóttir, Director, OECD Development Centre. The Africa’s Development Dynamics 2022 report explores the ways in which developing regional value chains can help African countries recover from the socio-economic shocks of the COVID-19 pandemic and accelerate productive transformation. The meeting will be held in English. » mehr

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung - OECD Berlin Centre / Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V. (DIHK)

20.06.2022 - 21.06.2022 10:00 - 18:30 Bonn, Bonn Conference Center (WCCB) / Online

DW - Global Media Forum

Motto: "Shaping tomorrow, now!", mit Maria Ressa (Journalistin und Autorin, Friedensnobelpreisträgerin 2021), Hendrik Wüst (Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, CDU), Claudia Roth (MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien, Bündnis 90/Die Grünen), Jodie Ginsberg (President, Committee to Protect Journalists, CPJ), Patricia Toledo de Campos Mello (Investigativjournalistin, Brasilien) u. a. 2022 befasst sich die Konferenz mit dem, was längst zur neuen Normalität geworden ist: globale Krisen und die Frage, wie widerstandsfähiger Journalismus gefördert werden kann. Auf der Agenda stehen folgende Themen: Wie kann der Journalismus seine Rolle als verlässliche Informationsquelle gerade in Krisenzeiten behaupten? Welche Rolle spielen Medienschaffende im Zuge der globalen digitalen Transformation? Welche Geschäftsmodelle können eine widerstandsfähige, unabhängige Presse fördern? » mehr

Deutsche Welle

20.06.2022 - 24.06.2022 12:00 - 14:00 Berlin, Deutscher Bundestag

Die Linke Bundestagsfraktion - Veranstaltung für junge Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter

Fokus: "LINKE Politik konkret – fünf Tage bei der Linksfraktion", mit Susanne Ferschl (MdB, DIE LINKE), Pascal Meiser (MdB, DIE LINKE), Janine Wissler (MdB, Parteivorsitzende DIE LINKE) u. a. Die Veranstaltung soll linke Politik im Bundestag vorstellen und Einflussmöglichkeiten von Gewerkschaften aufzeigen. Sie richtet sich vorrangig an jüngere haupt- und ehrenamtliche Gewerkschaftsfunktionärinnen des DGB und seiner Mitgliedsgewerkschaften. Gleichzeitig interessieren wir uns natürlich für eure politischen Erwartungen an DIE LINKE. im Bundestag. Wir möchten in dieser Woche mit euch gemeinsam diskutieren, wie die Ausgangslage für gewerkschaftliche Kämpfe um höhere Löhne und gute Arbeit verbessert werden kann. » mehr

Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

20.06.2022 - 21.06.2022 17:00 - 18:00 Berlin, Verti Music Hall / Livestream

BDI - TDI 2022

Fokus: "Tag der Industrie 2022", mit Micky Adriaansens (Ministerin für Wirtschaft und Klima Niederlande), Martin Brudermüller (CEO, BASF), Robert Habeck (MdB, Vizekanzler & Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, Bündnis 90/Die Grünen), Marianne Janik (CEO, Microsoft Deutschland), Christian Lindner (MdB, Bundesminister der Finanzen, FDP), Olaf Scholz (MdB, Bundeskanzler Bundesrepublik Deutschland), Volker Wissing (MdB, Bundesminister für Digitales und Verkehr, FDP) u. a. Die Vorzeichen des Jahres 2022 haben sich umgekehrt: Aus dem Aufbruch in die klimaneutrale Zukunft ist ein Umbruch geworden, der Wirtschaft, Politik und Gesellschaft tiefgehend verändert. Die Neuerfindung Deutschlands und Europas als resilienter, souveräner und nachhaltiger Zukunftsort ist drängender denn je. Wir stehen vor der Zukunft nach der Zeitenwende. Unsere Gesellschaft und unsere Wirtschaft müssen sich verändern, um ihren Erfolg zu bewahren. » mehr

Bundesverband der Deutschen Industrie e. V. (BDI)

20.06.2022 18:00 - 20:00 Berlin, Friedrich-Ebert-Stiftung (Konferenzsaal 1)

DIE ÜBERGANGENEN: Studiendiskussion mit Bundestagspräsidentin Bärbel Bas

Wie kann die Transformation gerecht gestalten werden, um gesellschaftliche Akzeptanz zu sichern und welche Rolle spielen dabei strukturschwachen Regionen? Veranstaltung mit Bärbel Bas, Brigitte Knopf, Gerd Lippold, Josephine Ortleb und Anna Mayr. » mehr

Das Progressive Zentrum / Friedrich-Ebert-Stiftung

20.06.2022 18:00 - 20:00 Königs Wusterhausen, Steakhaus Cavallo - Saal über Kavalierhäusern

SPD-Bundestagsfraktion - Diskussion über globalen und lokalen Klimaschutz

Thema: "Alle reden über Klimaschutz: wir legen los! – globaler und lokaler Klimaschutz im Gespräch", mit Sylvia Lehmann (MdB, SPD), Susanne Rieckhof (1. Beigeordnete des Landkreises Dahme-Spreewald), Annegrit Hübner (stellv. Vorsitzende des Jugendbeirats Königs Wusterhausen und "Jugend Forscht"-Alumni) und Jessica Rosenthal (MdB, SPD). Bedingt durch den Klimawandel sehen wir uns alle vor neue Herausforderungen gestellt. Flutkatastrophen, Dürreperioden, Waldbrände, Wetterextreme sind inzwischen zu einer immer häufiger wiederkehrenden Bedrohung geworden. Der Schutz des Klimas ist notwendig. Und das sofort. » mehr

SPD-Bundestagsfraktion

20.06.2022 19:00 Berlin, Vertretung des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund

Land Mecklenburg-Vorpommern - MV-Sommerabend 2022

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) lädt Gäste zum MV-Sommerabend 2022 in die Vertretung des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund ein und eröffnet die Veranstaltung mit einer Rede. Der Minister für Inneres, Bau und Digitalisierung Christian Pegel (SPD), Justizministerin Jacqueline Bernhardt (Die Linke), Finanzminister Dr. Heiko Geue (SPD), der Minister für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit Reinhard Meyer (SPD), der Minister für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Dr. Till Backhaus (SPD), die Ministerin für Bildung und Kindertagesförderung Simone Oldenburg (Die Linke), die Ministerin für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten Bettina Martin (SPD), die Ministerin für Soziales, Gesundheit und Sport Stefanie Drese (SPD) und der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern und das östliche Mecklenburg Heiko Miraß (SPD) nehmen ebenfalls teil. » mehr

Land Mecklenburg-Vorpommern

21.06.2022 (KW 25) 21.06.2022 Berlin, Quadriga-Forum

Suizidbeihilfe neu regeln: zwischen Selbstbestimmung und Schutzpflichten

Das Bundesverfassungsgericht hat 2020 das Verbot der geschäftsmäßigen Suizidbeihilfe (§ 217 StGB) für verfassungswidrig erklärt. Aktuell debattiert der Deutsche Bundestag und mit ihm die Zivilgesellschaft über Wege, die Risiken einer unregulierten Suizidbeihilfe zu minimieren. In mehreren Gesetzesentwürfen, die sehr unterschiedliche Schwerpunkte setzen, haben Parlamentarier aller demokratischen Parteien Vorschläge gemacht. Mit den federführenden Abgeordneten wird im Rahmen der Veranstaltung darüber diskutiert, wie ein „legislatives Schutzkonzept“ aussehen muss, das Sorge trägt für vulnerable Menschen: Wie hängen psychische Erkrankungen und Suizidalität zusammen? Was bedeutet Freiverantwortlichkeit im Kontext psychischer Erkrankungen? Welche Rolle kommt der Suizidprävention zu? » mehr

DGPPN

21.06.2022 08:00 Online

BMF - Veröffentlichung des Monatsberichts Juni 2022

Der Monatsbericht beinhaltet neben aktuellen finanzwirtschaftlichen Übersichten und Grafiken zum Bundeshaushalt, zur Kreditaufnahme, zur Konjunkturentwicklung und zu den Länderhaushalten auch aktuelle finanzwirtschaftliche Termine. Der Berichtszeitraum für den Monatsbericht Juni 2022 ist der Monat Mai 2022. » mehr

Bundesministerium der Finanzen

21.06.2022 - 22.06.2022 09:30 - 12:40 Freising, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

BMEL - Tagung "Torfminderungskonzepte 2022"

Thema: "Torfminderungskonzepte", mit Ophelia Nick (Parlamentarische Staatssekretärin, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, BMEL), Nazim Gruda (BMEL), Josef Känzig (Bundesamt für Umwelt, BAFU), Gabriele Harring (Zentralverband Gartenbau e.V., ZVG), Philip Testroet (Industrieverband Garten e.V., IVG), Hans-Peter Ewens (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz, BMUV) u. a. Welche Konzepte zur Torfminderung werden im Gartenbau umgesetzt? Was sind Chancen und Herausforderungen? Darum geht es bei der Tagung "Torfminderungskonzepte" als zweitägige Präsenz-Veranstaltung zur nachhaltigen Stärkung des Austausches und der internationalen Vernetzung der Akteure im Gartenbau. » mehr

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) / Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR)

21.06.2022 10:30 - 16:30 Düsseldorf, Hilton Düsseldorf / Livestream

WSI - Fachtagung "Grundsicherung weiterdenken!"

Thema: "Grundsicherung weiterdenken!", mit Bettina Kohlrausch (Direktorin des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts der Hans-Böckler-Stiftung), Peer Rosenthal (Arbeitnehmerkammer Bremen), Martin Franke (Sozialverband VdK NRW), Annika Klose (MdB, SPD) u. a. Am System der Grundsicherung wird viel Kritik geübt, speziell an "Hartz IV". Die seit 2021 regierende Ampelkoalition hat sich in diesem Bereich viel vorgenommen: Das derzeitige System von Hartz IV soll zum Bürgergeld weiterentwickelt und es soll eine Kindergrundsicherung eingeführt werden. Der politische Handlungsdruck ist groß. Mit steigender Inflation, sozialökologischer Transformation und nicht zuletzt der Fluchtmigration werden soziale Sicherungssysteme und öffentliche Infrastrukturen vor neue Herausforderungen gestellt. » mehr

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut der Hans-Böckler-Stiftung

21.06.2022 11:00 - 12:30 Online

Bündnis 90/Die Grünen BT-Fraktion - Online-Diskussion "Klimaschutz im Verkehr"

Thema: "Wie erreichen wir die Klimaziele im Verkehr?", mit Julia Verlinden (MdB, Bündnis 90/Die Grünen), Wiebke Zimmer (Stellvertretende Direktorin Agora Verkehrswende), Matthias Runkel (Wissenschaftlicher Referent | Verkehrs- und Agrarpolitik, Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft), Philipp Schönberger (Referent, Green Legal Impact), Uta Maria Pfeiffer (Abteilungsleiterin Mobilität und Logistik, Bundesverband der Deutschen Industrie), Tobias Austrup (Experte für Mobilität, Greenpeace) und Stefan Gelbhaar (MdB, Bündnis 90/Die Grünen). Die Klimaschutzziele von Paris haben für uns oberste Priorität. Der Verkehrsbereich als einer der größten Treibhausgasemittenten ist jedoch noch weit davon entfernt, seine Sektorziele zu erreichen. In den vergangenen Jahrzehnten wurde die Chance verpasst, ausreichende strukturelle Veränderungen für eine nachhaltige Minderung der Treibhausgas-Emissionen umzusetzen. Umso größeren Anstrengungen bedarf es jetzt, die Klimaschutzziele noch zu erfüllen. » mehr

Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

21.06.2022 12:30 - 14:45 Brüssel, Hanse Office

Institut der deutschen Wirtschaft - Diskussion "Systemischer Konflikt EU/China/USA"

Thema: "EU/China/USA - Dreiblock-Systemkonflikt: Digitalpolitik als Handelshemmnis?!", mit Catharina Rinzema (MdEP, Renew Europe), Vera Demary (Leiterin Digitalisierung Institut der deutschen Wirtschaft, IW), Gautam Kamath (Senior Manager EU Cybersecurity & Privacy, Huawei), Sarah Lenczner (Manager, Government Affairs, Qualcomm Europe, tbc) und Luca Bertuzzi (Moderation, Euractiv). Europäische Unternehmen agieren weltweit in internationalen Wertschöpfungsketten, Netzwerken und Ökosystemen. Die Welt verändert sich jedoch aus geopolitischen Gründen. Es wird zunehmend in große Blöcke aufgeteilt, an deren Spitze die EU, die Vereinigten Staaten und China stehen. Diese unterscheiden sich in einem systemischen Konflikt in Bezug auf Ethik, regulatorische Rahmenbedingungen und ökonomische Ziele. Dies gilt insbesondere für die digitale Sphäre. Wir möchten die Rolle unterschiedlicher Digitalpolitiken als Handelshemmnisse diskutieren. » mehr

Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V. / European Liberal Forum (ELF)

21.06.2022 18:30 - 21:30 Berlin, Deutscher Bundestag - Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Raum 3.101 / Livestream über YouTube

Freie Demokraten - Diskussion "Deutsche Verteidigungspolitik"

Thema: "Zeitenwende? Deutsche Verteidigungspolitik in einer Epoche der Großmachtkonflikte", mit Marcus Faber (MdB, FDP), Elbridge A. Colby (Direktor des Verteidigungsprogramms am Center for a New American Security, Washington, D.C.), Boris Ruge (Botschafter, stellv. Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz), Hans-Werner Wiermann (Generaldirektor des Internationalen Militärstabs der NATO), Ulrich Lechte (MdB, FDP), Alexander Graf Lambsdorff (MdB, FDP) und Theresa C. Winter (Moderation, Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit). Der Krieg in der Ukraine hat Deutschland aus dem sicherheitspolitischen Dornröschenschlaf geweckt. Die gewaltsame Zerschlagung der europäischen Friedensordnung verdeutlicht, dass sich die internationale Politik gravierend verändern könnte. Die Gefahr besteht, dass es sich bei dieser "Zeitenwende" nur um den Anfang einer neuen Epoche der Großmachtkonflikte handelt. Ist die deutsche Sicherheits- und Verteidigungspolitik dafür richtig aufgestellt? » mehr

Fraktion der Freien Demokraten im Deutschen Bundestag

21.06.2022 19:00 Berlin, NABU-Bundesgeschäftsstelle

NABU - 28. NABUsalon

Motto: "Gönn dir Vielfalt", mit Steffi Lemke (MdB, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz, Bündnis 90/Die Grünen), Cem Özdemir (MdB, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Bündnis 90/Die Grünen), Maria Furtwängler (Schauspielerin und NABU-Insektenbotschafterin), Jörg-Andreas Krüger (NABU-Präsident), Britta Steffenhagen (Moderation, rbb) sowie weiterer Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Kultur. Der 28. NABUsalon steht – mit Blick auf die anstehende Weltnaturkonferenz – ganz im Zeichen der Biodiversität. Die Vorverhandlungen zum Schutz und Erhalt der biologischen Vielfalt sind bereits in vollem Gange. Erkunden Sie mit uns am Abend der Sommersonnenwende die so schützenswerte und faszinierende Vielfalt unserer Arten und Lebensräume – in der gewohnt angenehmen Salon-Atmosphäre, mit angeregenden Gesprächen und kulinarischen Highlights! » mehr

NABU – (Naturschutzbund Deutschland) e.V.

22.06.2022 (KW 25) 22.06.2022 Berlin, Deutscher Bundestag

Bundeskanzler - Regierungserklärung

Am Nachmittag hält Kanzler Scholz (SPD) im Bundestag eine Regierungserklärung. Der Kanzler spricht im Vorfeld von drei wichtigen Treffen, die alle Ende Juni stattfinden: Europäischer Rat in Brüssel, G7-Gipfel in Schloss Elmau und Nato-Gipfel in Madrid. » mehr

Bundeskanzleramt

22.06.2022 09:15

BPK - Zukunft der DB und der Schiene

Thema: "Zukunft der DB und der Schiene", mit Volker Wissing (MdB, Bundesminister für Digitales und Verkehr, FDP) und Richard Lutz (Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG). » mehr

Bundespressekonferenz e.V.

22.06.2022 09:30 - 18:15 Berlin, dbb forum berlin

Öko-Institut - Jahrestagung 2022

Thema: "Wende? Nur sozial! Wie ökologische Transformationen gerecht sein können" Die Energiewende, die Mobilitäts-, Rohstoff- und die Landwende sowie weitere wichtige gesellschaftliche Großprojekte des Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutzes erfordern nicht nur politische und technologische Änderungsprozesse, sondern einen gesamtgesellschaftlichen Wandel. Lösungen müssen nicht nur das Klima, die Ressourcen oder die biologische Vielfalt schützen – sie müssen auch gerecht sein, gemeinsam getragen werden und die Bedürfnisse verschiedener gesellschaftlicher Gruppen berücksichtigen. Um allen Menschen die Teilhabe an einer nachhaltigen Zukunft zu ermöglichen, ist Partizipation daher ebenso wichtig wie ein besonderer Blick auf Benachteiligungen etwa durch geringes Einkommen, Wohnort oder Geschlecht. Die wissenschaftliche Jahrestagung des Öko-Instituts will den politischen Handlungsbedarf für die nachhaltige, faire und partizipative Gestaltung von Transformationen beleuchten. » mehr

Öko-Institut e.V.

22.06.2022 10:00 - 18:00 Berlin, Estrel Congress Center - Estrel Auditorium / Livestream

Deutscher Ethikrat - Jahrestagung

Thema: "Hohe Preise – Gute Besserung? Wege zur gerechten Preisbildung bei teuren Arzneimitteln", mit Alena Buyx (Vorsitzende des Deutschen Ethikrates), Helmut Schröder (Wissenschaftliches Institut der AOK, Berlin), Han Steutel (Verband Forschender Arzneimittelhersteller, Berlin), Thomas Müller (Bundesministerium für Gesundheit, Berlin) u. a. Für einige zuvor kaum therapierbare seltene Erkrankungen gibt es inzwischen hochwirksame, aber teils extrem teure Medikamente. So kostete Zolgensma, ein Gentherapeutikum gegen spinale Muskelatrophie, bei Markteinführung in Deutschland mehr als 2 Millionen Euro pro einmalig notwendiger Dosis. Damit gilt es als das teuerste Arzneimittel der Welt. Angesichts der Notwendigkeit, trotz begrenzter Ressourcen zu tragfähigen Verfahrensweisen zu kommen, möchte der Deutsche Ethikrat im Rahmen seiner Jahrestagung 2022 eine ethische Debatte über den solidarischen und gerechten Umgang mit neuen teuren Medikamenten anregen. » mehr

Deutscher Ethikrat

22.06.2022 - 23.06.2022 10:00 - 16:35 Berlin, Funkhaus Berlin

Bitkom - hub.berlin 2022

Die hub.berlin ist Europas Business-Tech-Festival, an dem globale CEOs, politische Entscheidungsträger, Startup-Gründer und Experten teilnehmen. Unter den Sprechern sind in diesem Jahr Robert Habeck (Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, Bündnis 90/Die Grünen), Herbert Diess (CEO, Volkswagen AG), Christian Lindner (Bundesminister der Finanzen, FDP), Mykhailo Fedorov (Stellvertretender Ministerpräsident der Ukraine und Minister für digitale Transformation), Eberhard Zorn (General, Chef der Verteidigung, Verteidigungsministerium), Lisa Jackson (Vizepräsidentin für Umwelt, Politik und soziale Initiativen, Apple) u. a. » mehr

Bitkom Servicegesellschaft mbH

22.06.2022 - 24.06.2022 10:00 - 15:00 Berlin, Hub27 / Livestream

WISO Consulting - Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2022

Bei allen Neuerungen wird der Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit immer das sein, was ihn seit 1998 so erfolgreich gemacht hat: Eine unverzichtbare Plattform für kontroverse Debatten, hitzige Diskussionen, kritische Diskurse und nicht zuletzt für persönliche Begegnungen. Ein Ort, an dem Entscheidungsträger aus Politik, Kliniken, Gesundheitswirtschaft, Ärzteschaft, Pflege, der Forschung und von Seiten der Kostenträger zusammenfinden, um einerseits gemeinsam Visionen für die Zukunft des Gesundheitswesens zu entwickeln und andererseits konkrete Schritte und Konzepte zu diskutieren und umzusetzen. Teilnehmende am Kongress sind Karl Lauterbach (MdB, Bundesminister für Gesundheit, SPD), Viktor Liashko (Gesundheitsminister der Ukraine), Amy Neumann-Volmer (Vorstandsvorsitzende Sektion Deutschland, Ärzte ohne Grenzen), Paula Piechotta (MdB, Bündnis 90/Die Grünen), Christoph Straub (BARMER) u. a. » mehr

WISO S.E. Consulting GmbH

22.06.2022 12:00 - 14:30 Berlin, Helix Hub

eco - Allianz Talk: Diskussionsrunde mit Politik und Wirtschaft

Thema: "Digitale Infrastrukturen – Garant für eine nachhaltige Digitalisierung der Wirtschaft", mit Alexander Rabe (Geschäftsführer eco – Verband der Internetwirtschaft e.V.), Béla Waldhauser (Sprecher der Allianz zur Stärkung Digitaler Infrastrukturen in Deutschland), Tobias Bacherle (MdB, Bündnis 90/Die Grünen), Maximilian Funke-Kaiser (MdB, FDP), Anna Katharina Kassautzki (MdB, SPD) und Sidonie Krug (Moderation, Leiterin Verbandskommunikation, eco e.V.). Als Basisinfrastrukturen der Digitalisierung haben leistungsfähige Rechenzentren neben einer entsprechenden Breitband-Infrastruktur einen erheblichen Einfluss auf die aktuelle und künftige wirtschaftliche Entwicklung und bieten die Grundlage für die hohen zu erwartenden zusätzliche Wertschöpfungspotenziale durch Digitalisierung. Rechenzentren benötigen aber auch Energie und sind zeitgleich die zentrale Voraussetzung zum Erreichen der Klimaziele in Deutschland und Europa. » mehr

eco - Verband der Internetwirtschaft e.V.

22.06.2022 14:00 - 15:00 Online

SPD-Wirtschaftsforum - Digitalkonferenz

Thema: "Zukunft des Stabilitäts- und Wachstumspakts", mit Matthias Machnig (Vizepräsident, Wirtschaftsforum der SPD e.V.), Reinhard Felke (Direktor, Generaldirektion Wirtschaft und Finanzen, Europäische Kommission) und Philippa Sigl-Glöckner (Geschäftsführerin, Dezernat Zukunft). Seit der Einführung des Stabilitäts- und Wachstumspakts vor knapp 30 Jahren sind die entsprechenden Maastrichter Verschuldungskriterien eher seltener denn häufiger eingehalten worden. In den Jahren nach der Staatsschulden- und Eurokrise fand in vielen Mitgliedstaaten der EU zwar eine fiskalische Konsolidierung statt – nun, im Angesicht der massiven fiskalischen Konjunktur- und Investitionsprogramme zur Bewältigung der Covid-19-Pandemie stehen die (meisten) Mitgliedstaaten aber weiter denn je von einer Einhaltung der EU-Fiskalregeln entfernt. » mehr

Wirtschaftsforum der SPD e.V.

22.06.2022 15:00 - 17:00 Berlin, Deutscher Bundestag - Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Anhörungssaal 3 101 / Live im Parlamentsfernsehen

TAB - Diskussion über die Schaffung eines Krisenradars

Thema: "Resilienz von Gesellschaft, Politik und Wirtschaft durch Krisenvorhersage stärken – Lehren aus der Coronakrise", mit Ilona Kickbusch (Mitglied im global preparedness monitoring board GPMB), Holger Becker (MdB, SPD), Lars Rohwer (MdB, CDU), Laura Kraft (MdB, Bündnis 90/Die Grünen), Stephan Seiter (MdB, FDP), Michael Kaufmann (MdB, AfD), Ralph Lenkert (MdB, Die Linke) u. a. Ob Coronapandemie, Klimawandel, soziale und internationale Konflikte, Finanz- und Wirtschaftskrisen, (Cyber-)Terrorismus oder drohende Ressourcenknappheit: In einer sich in zunehmenden gegenseitigen Verflechtungen und Abhängigkeiten befindenden Welt sehen sich Gesellschaften, aber auch Parlamente und Regierungen einer beispiellosen Vielfalt von Herausforderungen ausgesetzt. Das TAB-Projekt "Krisenradar" untersucht, wie ein kontinuierliches vorausschauendes Krisenradar gestaltet und institutionell verankert sein müsste, um ein früh- bzw. rechtzeitiges Krisen- und Risikomanagement zu ermöglichen. » mehr

Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) / Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung des Deutschen Bundestages

22.06.2022 18:00 - 19:30 Berlin, Online / Präsenz

Managerkreis der FES - Diskussion zur sozialen Wärmewende

Thema: "Soziale Wärmewende: Wie wollen wir wohnen?", mit Klara Geywitz (Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen, SPD), Patrick Graichen (Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz), Rainer Tietzsch (Vorsitzender des Berliner Mietervereins) und Tanja Wielgoß (Vorstandsvorsitzende der Vattenfall Wärme Berlin AG). Auf dem Weg zur Klimaneutralität greift die Wärmewende tief in den Alltag und die Lebenswirklichkeit der Menschen ein. Das gilt besonders für Normalverdiener_innen und für Mieter_innen. Bauen und Wohnen sind teuer. Das gilt auch für notwendige Sanierungsmaßnahmen und bei der klimaneutralen Umstellung der Wärmeerzeugung. Soziale Fragen dürfen sich daher nicht erst am Ende der politischen Entscheidungen zur Wärmewende stellen. Sie gehören an den Anfang. Die Lebenswirklichkeit von Normalverdiener_innen und von Mieter_innen muss die Wärmewende prägen. Nicht umgekehrt. » mehr

Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. Managerkreis

22.06.2022 18:00 - 21:30 Berlin, taz Kantine

Sozialpolitik ist Demokratiepolitik – Wie soziale Sicherung politische Partizipation fördern kann

Welche Nichtwahlmotive sind verantwortlich für die geringe Wahlbeteiligung und wodurch lässt sich die sozioökonomische Schieflage der Nichtwahl erklären? Welche Rolle spielt dabei das Design unserer Sozialsysteme? Und wie muss soziale Sicherung gestaltet sein, damit sie nicht nur individuelle Notlagen abfedert, sondern auch die Demokratie stärkt? Die Speaker:innen: Jana Faus, pollytix Steffen Mehnert, Caritas Mansour Aalam, Stiftung Grundeinkommen Moderation: Melanie Stein Wir freuen uns, im Anschluss die Gespräche bei einem kleinen Empfang fortzuführen. » mehr

Stiftung Grundeinkommen

23.06.2022 (KW 25) 23.06.2022 - 24.06.2022

KMK - 378. Kultusministerkonferenz

» mehr

Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland

23.06.2022 - 24.06.2022 Gelsenkirchen

DPRG - DPRG Zukunftsforum 2022

Das zweitägige #zukufo dient Kommunikationsprofis aus ganz Deutschland als Forum für den Dialog rund um Trends und Entwicklungen in der PR. » mehr

Deutsche Public Relations Gesellschaft e.V. - DPRG

23.06.2022 10:00 - 17:00 Berlin, EUREF-Campus / Virtuell

BDA - #futurework22: Festival zur Zukunft der Arbeit in Deutschland

Motto: "Sustainability", mit Wolfgang Schmidt (Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes, SPD), Marianne Janik (Vorsitzende der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland), Philipp Lahm (Turnierdirektor UEFA EURO 2024), Birte Hackenjos (CEO Haufe Group SE), Thomas Sattelberger (MdB, FDP), Verena Hubertz (MdB, Stellvertretende Vorsitzende SPD-Bundestagsfraktion), Ilka Horstmeier (Mitglied des Vorstands der BMW AG) u. a. » mehr

Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) / Microsoft Deutschland GmbH

23.06.2022 10:00 - 22:00 Dresden, Messe Dresden - Halle 3

futureSAX - Sächsische Innovationskonferenz

Motto: "Am Anfang steht immer die Idee" Die Veranstaltung bringt zahlreiche Akteure aus dem sächsischen Innovationsökosystem mit ihren Ideen und Innovationen zusammen, um Sachsens Innovationskultur sichtbar zu machen. Die besten Geschäftsideen und Gründungskonzepte werden beim Höhepunkt der Veranstaltung, der Prämierung des Sächsischen Gründerpreises 2022, ausgezeichnet. » mehr

futureSAX GmbH

23.06.2022 - 24.06.2022 10:30 - 13:30 Berlin, Hotel Maritim pro Arte

Hans-Böckler-Stiftung - Kongress zum zehnjährigen Jubiläum des HSI

Thema: "Gewerkschaftsrechte heute", mit Johanna Wenckebach (wissenschaftliche Direktorin des HSI), Inken Gallner ( Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts), Jörg Hofmann (Erster Vorsitzender der IG Metall) u. a. Der Kongress adressiert Fragen, die sich vor dem Hintergrund einer Arbeitswelt im Wandel stellen: Bedarf es in der digitalen Arbeitswelt neuer Formen des Arbeitskampfes und weiterer Gewerkschaftsrechte in den Betrieben? Mit welchen rechtlichen Instrumenten kann der Trend sinkender Tarifbindung umgekehrt werden und an welchen sozialrechtlichen Stellschrauben muss gedreht werden? Wie funktionieren Gewerkschaftsrechte global? Was regeln Tarifverträge der Zukunft? » mehr

Hans-Böckler-Stiftung - Hugo Sinzheimer Institut

23.06.2022 11:00 - 13:00 Berlin, Hilton Berlin

Buchvorstellung “4.ZERO – Die ESG Revolution”

Deutschland steht als Industrienation und exportabhängige Volkswirtschaft vor großen Herausforderungen. In dem Buch „4.Zero – Die ESG-Revolution“ erläutern Harald Christ, Chairman Christ&Company Consulting, und Dr. Peter Gassmann, Global Strategy& Leader und Global PwC ESG Leader, gemeinsam mit namhaften Impulsgeber:innen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft, welche großen Chancen für die Industrie darin liegen, die digitale Transformation mit der Klimafrage zu verknüpfen und Deutschland damit als Vorreiter für vernetzte, nachhaltige Technologien zu etablieren. Nach einer Eröffnungsrede durch den Bundesminister für Digitales und Verkehr, Dr. Volker Wissing, diskutieren die Autoren mit Expert:innen die Erkenntnisse aus dem Buch sowie aktuelle Herausforderungen der Wirtschaft bei der Bewältigung beider Transformationen. Mittagssnack im Anschluss. Teilnahmeanfragen bitte unter Angabe von Name, Unternehmen, Kontaktdaten und Personenanzahl bitte an heindl@christundcompany.com.

Christ&Company Consulting GmbH

23.06.2022 11:00 - 14:00 Berlin, Bundesministerium des Innern und für Heimat - Konferenzzentrum

BMI - Tag des Peacekeeping 2022

Die Bundesministerin des Innern und für Heimat, Nancy Faeser (SPD), lädt gemeinsam mit der Bundesministerin des Auswärtigen, Annalena Baerbock (MdB, Bündnis 90/Die Grünen) und der Bundesministerin der Verteidigung, Christine Lambrecht (SPD) zu einer Feierstunde mit anschließendem Empfang zum Tag des Peacekeeping 2022. In der Feierstunde werden ausgewählte deutsche Teilnehmerinnen und Teilnehmer an internationalen Friedensmissionen ausgezeichnet. » mehr

Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI)

23.06.2022 14:00 - 17:00 Berlin, Maschinenraum / Digital

BDI - Diskussion "Klimaschutz im Gebäudesektor"

Thema: "Klimaschutz im Gebäudesektor - Neue Instrumente und Impulse", mit Holger Lösch (Stv. Hauptgeschäftsführer, Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.), Sören Bartol (MdB, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauen, SPD), Patrick Graichen (Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz), Andreas Jung (MdB, klima- und energiepolitischer Sprecher, CDU) u. a. Der Gebäudesektor – verantwortlich für 30 Prozent des CO2-Ausstoßes in Deutschland – hat zum wiederholten Mal sein CO2-Einsparziel verfehlt. Der Krieg Russlands in der Ukraine hat die Notwendigkeit für überzeugendes politisches Handeln im Gebäudesektor, in dem heute vorrangig fossile Energieträger zum Einsatz kommen, zusätzlich erhöht. Bald schon sollen ergänzende politische Maßnahmen folgen. » mehr

Bundesverband der Deutschen Industrie e. V. (BDI)

23.06.2022 15:15 - 15:45 Hamburg, CCH Congress Center Hamburg - Bereich innerhalb der AdvoTec in Halle H

Freie Demokraten - Kaffeegespräch auf dem Deutschen Anwaltstag 2022

Thema: "Liberale Handschrift in der 20. Wahlperiode", mit Katrin Helling-Plahr (MdB, FDP, Rechtspolitische Sprecherin der Fraktion) und Thorsten Lieb (MdB, FDP, Stellvertretender Vorsitzender des Rechtsausschusses). In kaum einem anderen Bereich ist der Reformbedarf so spürbar wie in der Rechtspolitik. Als Fraktion der Freien Demokraten im Deutschen Bundestag sind wir sehr froh darüber, dass im Koalitionsvertrag zahlreiche unserer Ideen fest verankert werden konnten. Die Rechtspolitik in der 20. Legislaturperiode wird damit vor allem eine liberale Handschrift tragen. Wir schaffen einen Paradigmenwechsel im Strafrecht, werden das Familienrecht im 21. Jahrhundert ankommen lassen und damit die Vielfalt unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens besser abbilden. » mehr

Fraktion der Freien Demokraten im Deutschen Bundestag

23.06.2022 16:00 - 18:00 Berlin, E-Werk Berlin

INSM - Wolfgang Clement Colloquium

Motto: "Starke Ideen für ein starkes Land", mit Peer Steinbrück (MdB von 2009 bis 2016, Bundesminister der Finanzen von 2005 bis 2009, SPD), Friedrich Merz (MdB, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion), Christian Lindner (MdB, Bundesminister der Finanzen, FDP), Udo Di Fabio (Richter des Bundesverfassungsgerichts a. D.), Hubertus Pellengahr (Geschäftsführer der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft) und Ursula Weidenfeld (Moderation, Journalistin). Freiheit, Solidarität, innere und äußere Sicherheit sind untrennbar mit der Sozialen Marktwirtschaft verbunden. Sie ermöglichen uns ein Leben im Wohlstand und lassen andere an unserem Wohlstand teilhaben. Angesichts der aktuellen großen Aufgaben braucht Deutschland mehr innovative Ideen und unternehmerischen Mut, um die Herausforderungen bestehen zu können. Und politischen Weitblick. Wie können Politik und Gesellschaft gemeinsam die vor uns liegenden Aufgaben bewältigen? » mehr

INSM Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft GmbH

23.06.2022 17:00 Berlin, Heimathafen Neukölln

Das progressive Sommerfest

Das Progressive Zentrum lädt anlässlich seines fünfzehnjährigen Bestehens zum progressiven Sommerfest am 23. Juni 2022 um 17.00 Uhr im Heimathafen Neukölln ein. Gemeinsam möchten wir debattieren, neue Verbindungen knüpfen, feiern und einen stimmungsvollen Sommerabend genießen. Gerade in schwierigen Zeiten wie diesen müssen wir neue Antworten darauf finden, wie das Fortschrittsversprechen unter völlig neuen Bedingungen eingelöst werden kann. An der Suche nach Antworten darauf wollen wir uns beteiligen und laden herzlich ein dabei zu sein. Anmeldung nur auf persönliche Einladung. Bei Fragen bitte an events@progressives-zentrum.org wenden.

Das Progressive Zentrum

23.06.2022 17:30 - 22:00 Berlin, Studio 14 – die rbb Dachlounge

Initiative D21 - Sommerempfang

Sommerempfang mit Hannes Schwaderer (Präsident Initiative D21 e. V.) und Nancy Faeser (Bundesministerin des Innern und für Heimat, SPD). Die neue Bundesregierung hat mit dem Koalitionsvertrag zahlreiche Gestaltungsaufgaben auf die Agenda gesetzt, die wichtig für die Zukunft der digitalen Gesellschaft sind, zum Beispiel die Stärkung der digitalen Verwaltung, die Bekämpfung von Desinformation und den resilienteren Umgang mit Cyberbedrohungen. Bundesinnenministerin Nancy Faeser ist in diesem Jahr Ehrengästin unseres Empfangs und wird in ihrer Rede auf die gesellschaftlichen Herausforderungen und Gestaltungsaufgaben in der digitalen Transformation eingehen. » mehr

Initiative D21 e. V.

23.06.2022 17:30 - 18:30 Online

CSU - Online-Diskussion "Regitz talkt"

Thema: "Sind Energiewende, Klimaschutz, Wohl der Wirtschaft und Artenvielfalt miteinander vereinbar?", mit Erich Beißwenger (MdL, umweltpolitischer Sprecher der CSU-Landtagsfraktion) und Barbara Regitz (MdL, Stimmkreisabgeordnete Nürnberg-Nord, CSU). Barbara Regitz wird mit Erich Beißwenger u.a. diskutieren, wie es um die Energiewende in Bayern aktuell bestellt ist, wo beim Klimaschutz noch mehr gemacht werden kann bzw. muss, was die Politik tut, um unsere einzigartige Artenvielfalt zu erhalten und wie kluge Wirtschaftspolitik aussieht, bei der Klimaschutzmaßnahmen und der Erhalt von Arbeitsplätzen vereinbar sind? » mehr

CSU-Bezirksverband Nürnberg-Fürth-Schwabach

23.06.2022 18:00 Köln, Harbour.club

eco - eco://award 2021

Wir freuen uns, dass der eco://award 2021 nun verspätet in diesem Jahr, aber dafür live, gebührend gefeiert werden kann. » mehr

eco - Verband der Internetwirtschaft e.V.

23.06.2022 19:00 - 21:00 Kiel, Hermann Ehlers Akademie

HEA - Diskussion "Das Heer in der Zeitenwende"

Thema: "Das Heer in der "Zeitenwende" – Auswirkungen des Krieges in der Ukraine?", mit Andreas Marlow (Generalleutnant, Kommandeur Deutscher Anteil Multinationale Korps und Kommandeur Militärische Grundorganisation im Kommando Heer). Spätestens mit dem russischen Angriffskrieg in der Ukraine rückt die Anforderungen der Landes- und Bündnisverteidigung wieder in Fokus der Bundeswehr. Dies betrifft alle Teilstreitkräfte der Bundeswehr, aber allen voran das Heer. Diese Auswirkungen haben unterschiedliche Facetten: Neben der Ausrüstung sind dies auch organisatorische Veränderungen und Anforderungen in der Personalstärke. Doch wie betrachtet das Heer die aktuelle Situation? Welche Schlüsse werden aus der aktuellen Situation in der Ukraine gezogen? Welche Forderungen stellt das Heer an das Sondervermögen für die Bundeswehr? Und wie schreitet die multinationale Vernetzung des Heeres voran? » mehr

Hermann Ehlers Akademie gGmbH

24.06.2022 (KW 25) 24.06.2022

DFA - Digitaltag 2022

Wie wir uns informieren, wie wir einkaufen, lernen, miteinander kommunizieren, ärztlichen Rat einholen, oder Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung in Anspruch nehmen – Digitalisierung verändert unseren Alltag und unser Berufsleben tiefgreifend. Jede und Jeder muss in die Lage versetzt werden, sich souverän und sicher, selbstbewusst und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen. Dazu haben wir den jährlich stattfindenden Digitaltag ins Leben gerufen: Mit zahlreichen Aktionen beleuchten wir die unterschiedlichen Aspekte der Digitalisierung und diskutieren gemeinsam über Sorgen und Ängste, über Chancen und Herausforderungen. » mehr

DFA Digital für alle gGmbH

24.06.2022 09:00 - 10:00 Online

TÜV-Verband - TÜV MeetUp "Digitaltag"

Thema: "Digitale Teilhabe" » mehr

TÜV-Verband e. V.

24.06.2022 09:00 - 10:00 Online, Online

TÜV MeetUp "Bildungsoffensive für KI"

Künstliche Intelligenz ist eine entscheidende Zukunftstechnologie und ein relevanter Zukunftsmarkt für den Digitalstandort Deutschland. Im Bereich KI-Forschung zählt Deutschland zu den führenden Ländern, bei der Entwicklung und dem Einsatz von KI-Systemen stehen wir im Wettbewerb mit den USA auf der einen und China auf der anderen Seite. Wie gelingt es, dieses wichtige Technologiefeld im internationalen Wettbewerb zu besetzen und herausragende KI-Kompetenz in Wirtschaft und Gesellschaft aufzubauen? Werden in Zukunft nur noch KI-Expert:innen gebraucht? Wie muss das Bildungssystem auf die neuen Anforderungen reagieren? Und wie können Vertrauen und die Akzeptanz für KI-Technologien gefördert werden? » mehr

TÜV-Verband e.V.

24.06.2022 10:00 - 11:00 Digital

BDI - Online-Diskussion zum Digitaltag

Thema: "Modernisierung und Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung", mit Siegfried Russwurm (Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie, BDI), Christina Lang (CEO der DigitalService GmbH des Bundes, angefragt), Markus Richter (Staatssekretär im Bundesministerium des Innern und für Heimat sowie Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik), Frank-Jürgen Weise (Vorsitzender des Vorstands der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung) und Katrin-Cécile Ziegler (Moderation, Digital Economist & Journalist). Wirtschaft und Gesellschaft stehen aufgrund von Digitalisierung, Klimakrise, zunehmenden internationalen Konflikten und vielen anderen Herausforderungen vor einem tiefgreifenden Wandel. Für die Bewältigung dieser Herausforderungen muss die öffentliche Verwaltung dringend leistungsfähiger werden, digitaler und kollaborativer arbeiten. Welche Quantensprünge der digitalen Verwaltung wurden durch die Corona-Dauerkrise und den Krieg in der Ukraine erzwungen? » mehr

Bundesverband der Deutschen Industrie e. V. (BDI)

24.06.2022 10:00

BPK - Globale Ernährungssicherheit

Thema: "Gemeinsam für globale Ernährungssicherheit – Deutschlands Beitrag gegen die Hungerkrise", mit Annalena Baerbock (MdB, Bundesministerin des Auswärtigen, Bündnis 90/Die Grünen), Svenja Schulze (MdB, Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, SPD) und Cem Özdemir (MdB, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Bündnis 90/Die Grünen). » mehr

Bundespressekonferenz e.V.

24.06.2022 13:00 - 14:00 Online

Behörden Spiegel - Interview mit Ulrich Mäurer

Ulrich Mäurer (MdBR, SPD) ist Innensenator Bremens. Dieses Amt hat der Sozialdemokrat schon seit 2008 inne. Damit gehört er zu den dienstältesten Ressortchefs. Im Interview erläutert er unter anderem die größten Herausforderungen für Bremen im Bereich der Inneren Sicherheit und welche Themen ihm in der Innenministerkonferenz (IMK) wichtig sind. Zudem wird er erklären, wie es einem recht kleinen Bundesland wie Bremen gelingt, im "Kampf um die klügsten Köpfe" für die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) Schritt zu halten; sowohl im Wettbewerb mit anderen Bundesländern, aber auch in der Konkurrenz zu Bundesbehörden. Des Weiteren spricht Mäurer über seine Erwartungen an Bundesinnenministerin Nancy Faeser (ebenfalls SPD). » mehr

Behörden Spiegel - ProPress Verlagsgesellschaft mbH

24.06.2022 14:00 Berlin, Deutsches Historisches Museum

Bundespräsident - Rede bei einer Gedenkveranstaltung für Walther Rathenau

Rede des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier bei einer Gedenkveranstaltung zum 100. Jahrestag der Ermordung von Walther Rathenau und Teilnahme an der Gesprächsrunde "Von Weimar nach Berlin? Zum Charakter antidemokratischer Gewalt in Deutschland". » mehr

Bundespräsidialamt

24.06.2022 18:00 Kiel, IfW Kiel - Hörsaal

IfW Kiel - Kieler Woche Vorträge

Thema: "Risiken für die Preisstabilität in den 2020er Jahren", mit Stefan Kooths (Vizepräsident des IfW Kiel und Direktor des Forschungszentrums Konjunktur und Wachstum). Demographischer Wandel und Dekarbonisierung werden auf absehbare Zeit die Wachstumskräfte schmälern. Zugleich formuliert die Wirtschaftspolitik immer mehr Ansprüche an das Produktionsergebnis. Vor dem Hintergrund der bereits hohen Staatsverschuldung im Euroraum steigt damit das Risiko, dass sich diese Spannungen über die Preisventile entladen. » mehr

Institut für Weltwirtschaft (IfW Kiel)

24.06.2022 19:00 - 21:00 Frankfurt am Main, Haus am Dom / YouTube-Livestream

RLS - Diskussion "Kampf für bessere Arbeits- und Lebensverhältnisse"

Thema: "Der Kampf für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen und gegen rechtes und völkisches Denken in der Arbeitswelt", mit Guido Zeitler (Vorsitzender der Gewerkschaft NGG), Klaus Dörre (Universität Jena) und Claus-Jürgen Göpfert (Moderation, Frankfurter Rundschau). Nicht nur die AfD, auch andere rechte Kräfte haben den Betrieb als Ort der Verbreitung von nationalistischen und menschenfeindlichen Ideologien für sich entdeckt. Auch dank gewerkschaftlicher Arbeit konnten sie bisher etwa bei Betriebsratswahlen keine nennenswerten Erfolge erzielen. Aber natürlich sind Arbeitsstellen wie alle anderen gesellschaftlichen Räume wichtige Orte um ein diskriminierungsfreies Miteinander einzuüben und auch Orte der Auseinandersetzung um demokratische Fragen. » mehr

Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen Forum für Bildung und Analyse e.V. / DGB Frankfurt am Main / NGG Gewerkschaft

25.06.2022 (KW 25) 25.06.2022 - 26.06.2022 09:00 - 15:00 Erfurt, Messe Erfurt / Livestream

DIE LINKE - Bundesparteitag in Erfurt

Die Linke will auf ihrem Parteitag 2022 in Erfurt den Reset-Knopf drücken. Gründe für einen Neustart gibt es zuhauf. Bei der Bundestagswahl konnte der GAU nur durch eine Sonderregel abgewendet werden, in den ersten drei Landtagswahlen kam die Partei in keinem Bundesland über drei Prozent, innerparteilich ist die Linke zerstritten wie nie. Auf dem Programm steht für die Linke von Freitag (24. Juni) bis Sonntag (26. Juni) die Analyse der vielen Wahlschlappen, Debatten zur Neuausrichtung der Partei, und die Wahl einer neuen Parteiführung. Auch die Politik mit Blick auf den Ukraine-Konflikt wird wichtiges Streitthema, vor allem der Umgang mit Waffenlieferungen. » mehr

DIE LINKE

25.06.2022 10:00 Berlin, Telekom Hauptstadtrepräsentanz

Bündnis 90/Die Grünen Berlin - Zukunftskonferenz

Motto: "Wurzeln Stärken, weiter wachsen!" » mehr

Bündnis 90/Die Grünen Berlin

25.06.2022 13:00 - 16:00 Hannover, Novotel / YouTube Livestream

Managerkreis der FES - Konferenz "Sicherheit im Wandel"

Thema: "Sicherheit im Wandel – Wie die Politik gesellschaftlichen Zusammenhalt in krisenhaften Zeiten organisieren kann", mit Stephan Weil (Ministerpräsident des Landes Niedersachsen, SPD), Olaf Lies (MdBR, Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz des Landes Niedersachsen, SPD), Stephan Manke (Staatssekretär im Innenministerium des Landes Niedersachsen, SPD), Mehrdad Payandeh (Vorsitzender DGB Niedersachsen), Bertina Murkovic (ehem. Betriebsratsvorsitzende VW Nutzfahrzeuge) u. a. Viele Bürger_innen erleben die letzte Zeit als krisenhafte Zuspitzung ihrer unmittelbaren Lebenswelt. Aus den jüngsten Krisen (Corona-Pandemie, Energieversorgung, Inflationsängste, Krieg in der Ukraine) ergeben sich Bedürfnisse nach Antworten, nach Sicherheit und somit auch Ansprüche an die Politik. » mehr

Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. Managerkreis Niedersachsen-Bremen

26.06.2022 (KW 25) 26.06.2022 Krün, Schloss Elmau

Bundeskanzler - G7-Gipfel in Schloss Elmau

Heute beginnt der G7-Gipfel in Schloss Elmau. Bundeskanzler Scholz (SPD) empfängt als Gastgeber die Staats- und Regierungschefs der USA, von Großbritannien, Frankreich, Kanada, Italien und Japan sowie den EU-Ratspräsidenten und die Kommissionspräsidentin. Der Gipfel endet am Dienstag. Deutschland hat seit dem 1. Januar 2022 den Vorsitz in der G7 inne. "Fortschritt für eine gerechte Welt" – lautet das Ziel, das sich die deutsche G7-Präsidentschaft in ihrem Programm gesetzt hat. » mehr

Bundeskanzleramt

KW 26

27.06.2022 (KW 26) 27.06.2022 Krün, Schloss Elmau

Bundeskanzler - Fortsetzung des G7-Gipfels

Die Staats- und Regierungschefs der G7 setzen heute ihre Beratungen fort. Bundeskanzler Scholz (SPD) ist Gastgeber des diesjährigen Treffens. Heute stoßen die G7-Partnerländer dazu: Senegal, Südafrika, Indonesien, Indien und Argentinien. Bundeskanzler Scholz hat zudem den Präsidenten der Ukraine eingeladen, virtuell am G7-Gipfel teilzunehmen. » mehr

Bundeskanzleramt

27.06.2022 14:30 - 16:00 Landau, Rathausplatz Landau

SPD-Bundestagsfraktion - Öffentliche Diskussion in Landau

Motto: "Gekommen, um zu hören!", mit Thomas Hitschler (MdB, SPD). » mehr

SPD-Bundestagsfraktion

27.06.2022 17:00 - 18:00 Online via Zoom

Freie Demokraten - Online-Diskussion "Chatkontrolle bei der digitalen Kommunikation"

Thema: "Chatkontrolle - Angriff auf unsere Bürgerrechte?", mit David Albrecht (Mitglied im Ausschuss "Gefahrenabwehrrecht" des Deutschen Anwaltvereins), Alexander von Gernler (ehemaliger Vizepräsident der Gesellschaft für Informatik e.V.), Tom Jennissen (Digitale Gesellschaft e.V.), Alexandra Koch-Skiba (Leiterin der eco Beschwerdestelle), David Nejjar (Justiziar, Deutscher Journalisten Verband), Konstantin Kuhle (MdB, FDP) und Katrin Helling-Plahr (Moderation, MdB, FDP). Der kürzlich von der EU-Kommission vorgestellte Verordnungsvorschlag mit der offiziellen Bezeichnung "Verordnung zur Festlegung von Vorschriften zur Verhütung und Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs von Kindern" könnte ein Wendepunkt für die Online-Kommunikation und ihre Vertraulichkeit bedeuten. Im Raum steht eine verpflichtende Nachrichten- und Chatkontrolle bei der digitalen Kommunikation. » mehr

Fraktion der Freien Demokraten im Deutschen Bundestag

27.06.2022 18:00 - 19:00 Virtuell

FNF - Webtalk "Protektionismus oder Freihandel?"

Thema: "Die Zukunft der transatlantischen Handels- und Wirtschaftsbeziehungen", mit Andreas Lehrfeld (Programmreferent, Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit), Simone Menne (Präsidentin, American Chamber of Commerce in Germany e.V.), Rupert Schlegelmilch (stv. General-Direktor Handel, Europäische Kommission) und Silke Wettach (Moderation, EU-Korrespondentin für die WirtschaftsWoche, Brüssel). Während der Präsidentschaft Donald Trumps haben die transatlantischen Handels- und Wirtschaftsbeziehungen gelitten. Eine enge transatlantische Zusammenarbeit wird jedoch auch in Zukunft ein wichtiges Fundament für Sicherheit und Wohlstand auf beiden Seiten des Atlantiks sein. Der Aufstieg Chinas und der damit einhergehende Systemwettbewerb zwischen liberalen Demokratien und autokratischem Staatskapitalismus sowie Russlands Krieg in der Ukraine wirken sich auch auf das globale Handels- und Wirtschaftssystem aus. » mehr

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit Landesbüro Baden-Württemberg / Reinhold-Maier-Stiftung

27.06.2022 18:30 - 20:00 Virtuell

Initiative D21 - Online-Diskussion "Ethics & Wine"

Thema: "Datenraum Gesundheit", mit Nick Schneider (Referatsleiter Grundsatzfragen neue Technologien und Datennutzung des Bundesgesundheitsministeriums) u. a. Welche Fragen stellen sich aus digital-ethischer Sicht in Bezug auf den Datenraum Gesundheit? Das Zusammenspiel zwischen der Bedeutung von Daten im Gesundheitswesen für Innovationen und dem Schutz von Daten spiegelt ein Spannungsfeld wider, dem sich unser Autor*innen-Team im neuen Denkimpuls der Initiative D21 gewidmet hat. Das Thema weist hohe Aktualität auf: So wird es auf europäischer Ebene in den nächsten Monaten um den European Health Data Space gehen und das Bundesgesundheitsministerium rollt nach der Sommerpause einen Digitalstrategieprozess aus. » mehr

Initiative D21 e. V.

27.06.2022 19:30 - 21:00 Krefeld, Südbahnhof Krefeld

HBS - 20. Grüner Salon Krefeld

Thema: "Ausgestrahlt? - Rückkehr einer Hochrisikotechnologie", mit Vladimir Slivjak (Gründer und Co-Vorsitzender der russischen Umweltorganisation Ecodefense). Atomausstieg perfekt: Die letzten Atommeiler in Deutschland gehen dieses Jahr vom Netz. Aber: Ist die Atomkraft wirklich erledigt? Weltweit wird weiter gebaut. Als hätte es Harrisburg, Tschernobyl und Fukushima nicht gegeben. Atomkraft wird, auch bei uns, als Weg in die Klimaneutralität verklärt, oder aktuell, angesichts des Kriegs gegen die Ukraine, als Rettung unserer Energieprobleme verkauft. » mehr

Heinrich Böll Stiftung Nordrhein-Westfalen

28.06.2022 (KW 26) 28.06.2022 09:00 - 17:00 Erfurt, Messe Erfurt

difu - Statuskonferenz Urbaner Umweltschutz

Fokus: "Urbaner Umweltschutz: Wege von der Forschung in die Umsetzung" Im Rahmen der Veranstaltung möchten wir mit Akteuren*Akteurinnen aus deutschen Kommunen, von Bundesbehörden und -ministerien sowie der Wissenschaft und Verbänden zum urbanen Umweltschutz in den Austausch treten. Wie werden unsere Städte und Stadtregionen umweltschonender? Auf welche Weise gelingt ein Um- und Ausbau der Infrastruktur bei gleichzeitig umweltschonender Nutzung von natürlichen Ressourcen? » mehr

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH (difu) / Umweltbundesamt (UBA)

28.06.2022 09:30 - 16:30 Köln, Design Offices Köln Mediapark

DVZ - 7. DVZ-Forum Zukunft des Ladungsverkehrs

Fokus: "Digital und nachhaltig", mit Lutz Lauenroth (stellv. Chefredakteur, DVZ – Deutsche Verkehrs-Zeitung), Martin Henke (Geschäftsführer Eisenbahnen, Verband Deutscher Verkehrsunternehmen, VDV), Frank Iden (Geschäftsführer Logistik, Hettich Group) u. a. Fahrer- und damit Kapazitätsengpässe, drastisch gestiegene Treibstoffpreise, geänderte politische Rahmenbedingungen, Infrastrukturengpässe, das Verlagerungsbestreben und der Zwang, nachhaltiger zu transportieren, das veränderte Wettbewerbsumfeld durch digitale Speditionen – die Liste der aktuellen Herausforderungen im europäischen Ladungsverkehr ist lang, das Umfeld höchst anspruchsvoll. » mehr

DVZ - DVV Media Group GmbH

28.06.2022 17:00 - 18:30 Online via Zoom

Bündnis 90/Die Grünen BT-Fraktion - Online-Diskussion "Kampf gegen Rechtsextremismus"

Thema: "Strategien gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus", mit Schahina Gambir (MdB, Bündnis 90/Die Grünen), Minh Thu Tran (Journalistin), Rebecca Seidler (Bildungsreferentin und Dozentin, Antisemitismusbeauftragte des Landesverbandes der Israelitischen Kultusgemeinden von Niedersachsen) und Marlene Schönberger (Moderation, MdB, Bündnis 90/Die Grünen). In den vergangenen Jahren ist die große Bedrohung, die von Rechtsextremismus, Antisemitismus und Rassismus ausgeht, immer deutlicher geworden. Die Ampel-Koalition hat sich dem Kampf gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus in besonderer Weise verpflichtet. Dazu gehört unter anderem die Anpassung und Weiterentwicklung der Maßnahmen des Kabinettausschusses zur Bekämpfung von Rechtsextremismus und Rassismus. » mehr

Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

28.06.2022 17:00 - 18:00 Online

SPD-Wirtschaftsforum - Fachgespräch Wirtschaft

Fokus: "Fachgespräch mit der Wirtschaft zum Fachkräftemangel", mit Matthias Machnig (Vizepräsident, Wirtschaftsforum der SPD e.V.), Enzo Weber (Makroökonom und Forschungsbereichsleiter am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, IAB) und Christina Ramb (Mitglied der BDA-Hauptgeschäftsführung). Der Fachkräftemangel trifft die Unternehmen mitten im Strukturwandel von Digitalisierung und Dekarbonisierung und bremst die notwendige Anpassung unserer Wirtschaft aus. In den besonders zentralen MINT-Berufen gab es einen neuen Negativrekord: So fehlten im April 320.600 Arbeitskräfte (MINT-Frühjahrsreport 2022). Mit gar 1,7 Millionen offenen Stellen musste auch das Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) einen neuen Höchststand vermelden. Fach- und Arbeitskräfteengpässe sind inzwischen kein konjunkturelles, sondern ein strukturelles Problem – und sie treffen alle Branchen. Wie reagieren wir auf die Probleme? » mehr

Wirtschaftsforum der SPD e.V. / Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)

28.06.2022 19:00 - 21:00 Berlin, Grand Hotel Esplanade

BWG - Politisches Dinner mit Iris Spranger

Thema: "Innenpolitische Ausrichtung in der kommenden Legislatur", mit Iris Spranger (MdBR, Berliner Senatorin für Inneres, Digitalisierung und Sport, SPD) und Kristina Jahn (Moderation, Geschäftsführerin, bwg). » mehr

berliner wirtschaftsgespräche e.V.

28.06.2022 19:00 - 20:30 Frankfurt am Main, Evangelische Akademie Frankfurt / Livestream

Evangelische Akademie Frankfurt - Friedensgutachten 2022

Thema: "Friedensfähig in Kriegszeiten", mit Nicole Deitelhoff (Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konflikt­forschung, HSFK), Lorenz Hemicker (Frankfurter Allge­meine Zeitung, FAZ), Jan Gildemeister (Aktions­gemein­schaft Dienst für den Frieden, AGDF) und Claudia Baumgart-Ochse (Moderation, Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konflikt­forschung, HSFK). Das Friedens­gutach­ten 2022 der vier führen­den Institute für Friedens- und Konflikt­forschung in der Bundes­repu­blik analysiert die Konflikte und Kriege der Gegenwart, stellt die Friedens- und Sicher­heitspo­litik Deutschlands und Europas auf den Prüfstand und gibt Empfeh­lungen für eine friedens­orien­tierte Politik. » mehr

Evangelische Akademie in Hessen und Nassau e.V.

28.06.2022 20:00 - 21:00 Berlin, RBB Studio 14 / Radio-Liveübertragung (rbbKultur)

SZ - SZ Kultursalon

Thema: "Kunst in Zeiten des Krieges", mit Vladimir Jurowski (Chefdirigent des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin und seit 2021 Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper), Claudia Roth (MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien, Bündnis 90/Die Grünen) und Susanne Hermanski (Moderation, Teamleiterin Kultur München & Bayern und SZ Extra bei der Süddeutschen Zeitung). Kunst ist in diesen Tagen eine hochpolitische Angelegenheit. Vladimir Jurowski, Chefdirigent des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin und Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper, hat sich als einer der ersten russischen Künstler vehement gegen den Angriffskrieg von Wladimir Putin geäußert und seinen Konzerten in Berlin und München die ukrainische Nationalhymne vorangestellt. Kulturstaatsministerin Claudia Roth setzt sich für ukrainische Kulturschaffende und Hilfsprojekte wie "Artists at Risk" ein. Wie ist die Lage der Künstler? Sind sie einflussreiche Akteure oder werden sie aufgerieben zwischen den Fronten? » mehr

Süddeutsche Zeitung GmbH



Anmeldung erforderlich

Kostenpflichtig

auf Einladung / nur Mitglieder

Teilnahme digital möglich



HERAUSGEBER:
Quadriga Media Berlin GmbH

REDAKTION:
Stefanie Weimann
Tel 030 / 84 85 90
Fax 030 / 84 85 92 00
stefanie.weimann@politikkalender.de